Home » Apple » WWDC-Neuerungen: Apple schaltet Sonderseiten und Videos frei

WWDC-Neuerungen: Apple schaltet Sonderseiten und Videos frei

Erst einmal sacken lassen. Gegen Ende war es doch ganz schön viel, was Apple auf der abendlichen WWDC-Keynote präsentiert hat. Jetzt sind auch die entsprechenden Sonderseiten auf der Apple-Webseite online – Zeit also, die Änderungen noch einmal in Ruhe durchzugehen und sich ein Bild von den Funktionen zu machen.

Wir haben für euch die Sonderseiten unten entsprechend verlinkt. Viel Spaß beim Durchstöbern!

iOS 11. iOS 11 wird diesen Herbst als kostenloses Software-Update für iPhone 5s und neuer, alle Modelle des iPad Air und iPad Pro, iPad 5. Generation, iPad mini 2 und neuer und iPod touch 6. Generation verfügbar sein. Die Sonderseite findet ihr hier (Affiliate-Link). Die Betas sind inzwischen schon verfügbar.

App Store. Auch zum neuen App Store hat Apple eine extra Seite veröffentlicht, schließlich ist es das größte Design-Update seit dem Start. Ihr findet sie hier (Affiliate-Link).

macOS High Sierra. Ebenfalls ab Herbst verfügbar. Die Neuerungen sind aber vornehmlich unter der Haube. Alles dazu findet ihr hier (Affiliate-Link). Die Betas sind inzwischen schon verfügbar.

HomePod. Apple erster Heimassistent – eine Augenweide und auch richtig was für die Ohren. Allerdings erst ab kommendem Jahr in Deutschland. Die US-Seite gibt es hier (Affiliate-Link).

Neue Macs. Alles zu den neuen Macs – und auch der Ausblick auf den 5000-Dollar iMac Pro hat Apple hier (Affiliate-Link) zusammengefasst.

Neue iPads. Die beiden neuen iPad-Modelle in 10,5″ und 12,9″ behandelt Apple auf dieser Sonderseite. (Affiliate-Link)


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "WWDC-Neuerungen: Apple schaltet Sonderseiten und Videos frei"

  1. BlackEagle 5. Juni 2017 um 21:48 Uhr ·
    Wie?! Wo ist der so vielfach gewünschte Dark Mode?! Bzw. Schwarzer Hintergrund mit weißer Schrift. Auch muss Siri weiter bzw. für alle Apps geöffnet werden, kann immer noch sehr schlecht Playlists oder einzelne von Amazon Music, Deezer oder Spotify abspielen lassen!
    iLike 5
  2. hurricaneX3 5. Juni 2017 um 22:06 Uhr ·
    Dark Mode: Passend zum Wave-Gothik-Treffen gerade in Leipzig? Hätte ich auch gerne. Aber kann man auch selber in gewissem Rahmen anpassen. Evtl. Apps von Drittanbietern nutzen. Ansonsten: Verbesserungen ja, Innovation bzw. neue bahnbrechende Produkte: Nein. Apple ist solide, aber wird langsam langweilig.
    iLike 4
  3. Fanboy...na klar 5. Juni 2017 um 22:33 Uhr ·
    Mecker Mecker Mecker…..???
    iLike 19
  4. Kunibert 5. Juni 2017 um 23:50 Uhr ·
    Wozu braucht man diesen Darkmode? Dunkler Hintergrund und helle Schrift? Das würde ich nie auswählen…
    iLike 8
    • heyya 6. Juni 2017 um 00:44 Uhr ·
      Der Diktator hat gesprochen! Das Volk braucht keinen Darkmode, nein die ganze Welt nicht! Der Herr Kunibert von Idiotenhausen, danke für die Erleuchtung.
      iLike 2
  5. heyya 6. Juni 2017 um 00:45 Uhr ·
    ist mir ehrlich gesagt so viel lieber. Können von mir aus auch alle 2-3 Jahre einen neuen macOS rausbringen und dazwischen nur Sicherheitsupdates.
    iLike 3
  6. Apfel Telefon 6. Juni 2017 um 01:38 Uhr ·
    Apple Drehte in Berlin ! Warum nicht in Düsseldorf ?
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.