Home » Betriebssystem » WLAN-Probleme in OS X Yosemite: Neuste Beta soll Fehler beseitigen

WLAN-Probleme in OS X Yosemite: Neuste Beta soll Fehler beseitigen

Die Berichte über WLAN-Probleme auf dem Mac wollten seit der Herausgabe von OS X Yosemite nicht verstummen. Anfang Mai konnten wir erstmals über die mögliche Ursache berichten: Demnach sei der Grund für die bestehenden Verbindungsprobleme der Prozess "Discoveryd", welcher nun in der neusten Beta von OS X (10.10.4) behoben sein soll.

osxnetzwerk-570x336

Seit OS X Yosemite klagen verschiedene Nutzer über eine Bandbreite an Problemen, welche mit "Discoveryd" in Verbindung gebracht werden. Der Dienst sucht permanent nach anderen Geräten, mit denen es kommunizieren kann, verbraucht jedoch unnötig CPU-Leistung. Einhergehend damit verringert er die Akkulaufzeit und sogt eben für die bekannten Netzwerkprobleme. So verloren viele Macs nach dem Aufwachen die Internetverbindung und hin und wieder werden Apple-Geräte im Netzwerk um Zahlen ergänzt.

In der neusten Beta wurde der bestehende Prozess durch "mDNSresponder" ersetzt. Bei diesem handelt es sich um den Vorgänger-Prozess von Discoveryd.

Ob durch den neuen Prozess die alten Fehler behoben werden konnten, wird jetzt die Zeit zeigen. Entwicklern und Interessierten können die Beta ausgiebig testen. Wir sind gespannt auf erste Erfahrungsberichte.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Marcel
twitter Google app.net mail

29 Kommentare zu dem Artikel "WLAN-Probleme in OS X Yosemite: Neuste Beta soll Fehler beseitigen"

  1. o.wunder 27. Mai 2015 um 07:12 Uhr ·
    Ich lach mich schlapp. Haben sie den Fehler nicht gefunden und einfach alten Sourcen wieder eingespielt… Na Hauptsache es hilft! Glück auf!
    iLike 24
    • Fred 27. Mai 2015 um 13:30 Uhr ·
      @apfelpage: Nachdem Ihr ja die Kommentare über eure Rechtschreibprobleme hartnäckig löscht, anstatt dass Ihr die Fehler im Text korrigieren würdet, hier nochmal ein paar Tipps: „Sogt“ soll wahrscheinlich „sorgt“ heißen, bei „Entwicklern“ würde ich das „n“ weglassen (sonst passt der Satz nicht, oder?) und mit „neuste“ meint Ihr wahrscheinlich „neueste“ (findet sich 3x im Text). Man, man, man…
      iLike 12
      • . 27. Mai 2015 um 15:02 Uhr ·
        Hä?
        iLike 0
      • Moritz 27. Mai 2015 um 15:35 Uhr ·
        Brauchst ein Taschentuch?
        iLike 1
      • kgs 27. Mai 2015 um 15:58 Uhr ·
        was sollen diese blöden Kommentare, sind wir hier in der Schule?
        iLike 4
  2. LukasDasOriginal 27. Mai 2015 um 07:13 Uhr ·
    Gibt es erste Erfahrungsberichte?
    iLike 0
    • Segafrefo 27. Mai 2015 um 11:29 Uhr ·
      Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Hatte und habe weder mit Beta Mac oder IOS WLAN- Probleme. Weder Zuhause noch in Öffentlichen! Evtl inkompatibel mit bestimmten Routern?
      iLike 1
  3. Tester 27. Mai 2015 um 07:18 Uhr ·
    Hat ja lang genug gedauert, bis Apple da was ersnstes macht… Mich nervt das jedes Mal wenn ich an den Mac gehe, dass ich erst zwei Minuten warten muss, bis ich ihn wirklich nutzen kann
    iLike 3
  4. Jonas 27. Mai 2015 um 07:19 Uhr ·
    Sowas muss man direkt in der ersten Beta Phase ausmerzen. Wozu gibt es die denn?
    iLike 3
  5. DiscuStu 27. Mai 2015 um 07:19 Uhr ·
    Der Trend geht eindeutig zur Kabelverbindung. Is wie mit der Mode, es kommt alles wieder …. Lol
    iLike 9
    • Sam 27. Mai 2015 um 07:21 Uhr ·
      Genau! Schade, dass das MacBook keinen Lan-Anschluss mehr hat..
      iLike 3
      • papajobs 27. Mai 2015 um 07:27 Uhr ·
        mit einem Doppeladapter sollte das Problem nicht mehr sein :D
        iLike 0
      • . 27. Mai 2015 um 15:03 Uhr ·
        Wäre ja mal schön wenn es wenigstens mehr als ne Klinkenbuchse und nen USB-C hätte. Ich mein an so nem Ding kann ich nichtmal ne Maus anschließen xD
        iLike 0
  6. Different 27. Mai 2015 um 07:23 Uhr ·
    immer wenn ich mein iphone einschalte geht erstmal das wlan aus. vom standby auch, immer erst is das wlan wek, war bei meinen alten iphone auch schon. Ich weis nicht was das soll. am ipad geht ja alles
    iLike 1
  7. Marcus K. 27. Mai 2015 um 07:31 Uhr ·
    Seltsam, weder mit dem IPhone noch mit dem IPad oder meinem MBP habe ich derartige Verbindungsprobleme…. Mach ich irgendwas falsch? ;)
    iLike 7
    • Elias 27. Mai 2015 um 10:25 Uhr ·
      also ch habe auch ein iPhone 6 und ein Mac Book Pro und bei mir sind auch keine Probleme aufgetreten :)
      iLike 0
    • Doran 27. Mai 2015 um 18:04 Uhr ·
      Wenn du was falsches machst, dann machen wir beiden wohl die selben Fehler.
      iLike 0
  8. inu 27. Mai 2015 um 08:16 Uhr ·
    Typisch für Apple. Zuerst erneuern, dann scheitern, dann wieder zurück. Wie die Echternacher Springprozession – nur, daß man dort wenigstens im Ergebnis einen Schritt nach vorne kommt (drei Schritte vor, zwei zurück). Apple: wenn ihr Neuerungen nicht -sofort!- hinbekommt: LASST ES! :-(
    iLike 7
  9. Maik 27. Mai 2015 um 08:34 Uhr ·
    Ich habe diese Probleme auch nie verstanden, beim MBP meiner Frau ist es nie aufgetreten! Da mir vor kurzem aber ein Lan Kabel kaputt gegangen ist, musste ich den iMac Retina ein paar Tage per WLAN anbinden… Siehe da, auch der macht Probleme! Nach jedem Ruhezustand wird die WLAN Verbindung zwar angezeigt, es tut sich aber nichts! Einmal wlan aus und wieder einschalten hat geholfen! Hoffe sie kriegen es jetzt endlich in den Griff!
    iLike 1
  10. einer 27. Mai 2015 um 08:38 Uhr ·
    Hallo, ich hatte ganz am Anfang kleinere Probleme mit Wlan.. zwischendurch keine Verbindung etc. Seit ich eine neu Installation bzw.. update gemacht habe funktioniert alles eigentlich gut, auch die Wlan ausfall nach dem „sleep modus“ kann ich nicht so wie beschrieben feststellen. Zufall? grz
    iLike 0
  11. Jonas 27. Mai 2015 um 08:41 Uhr ·
    Windows 10 funktioniert dagegen einwandfrei
    iLike 1
  12. Gast 27. Mai 2015 um 08:59 Uhr ·
    Habe diese Wlan -Probleme mit allen iPhone , iMac und iPad. Verbindung bricht einfach mal für 10-20sek. ab. Am iMac läd Safari manchmal gar nicht und ich muss wie oben beschrieben einfach mal Wlan Aus – und wieder Einschalten. Wird Zeit das Apple hier was macht. Habe eine FritzBox und die Jungs in Berlin sind auch nicht mehr lustig aufgelegt wenn man da ständig anruft.
    iLike 2
  13. Michl 27. Mai 2015 um 09:45 Uhr ·
    Also ich hätte nie Probleme mit W-Lan Verbindung. Verbindet immer sofort.
    iLike 1
  14. samed 27. Mai 2015 um 09:48 Uhr ·
    Meine cousEng hat auch ein macbook, doch bei ihm gibts keine wlan aussetzer! Ka was ihr für faxen macht xd
    iLike 2
    • Rob Otter 27. Mai 2015 um 12:08 Uhr ·
      +1 für die kreative Rechtschreibung!
      iLike 8
  15. iOSFan 27. Mai 2015 um 10:03 Uhr ·
    Bei mir verbindet es nur mit einigen Netzen, mit anderen dagegen gar nicht
    iLike 0
  16. Halb&Halb 27. Mai 2015 um 10:17 Uhr ·
    mein Canon MG 7150 ist nach dem einschalten dessen und gut 2 Seiten drucken plötzlich nicht mehr ‚on‘. Über iPhone App funzt er ohne Probleme. Könnte das mit diesem WLAN-Problem ‚vielleicht‘ zusammen hängen? Aber erst seit kurzem. Danke für eure Infos
    iLike 0
  17. Hprue 27. Mai 2015 um 14:56 Uhr ·
    Nach der Installation der gestrigen Beta sind die Probleme (hier: MacBookAir) behoben. Die Verbindung kommt ohne merkliche Verzögerungen zustande, was sich sehr gut mit Little Snitch verfolgen lässt.
    iLike 0
  18. neo70 27. Mai 2015 um 22:55 Uhr ·
    habe die WLan-Probleme erst seit Yosemite und nur auf dem MacBook. Wenn ich Bluetooth ausschalte, dann sind diese weg. Hinzukommen, dass es eigentlich nur richtig zu Probleme kommt, wenn ich mich mit dem Server von Microsoft und einer der Freigabe verbinde und größere Kopieraktionen starte. Diese brechen gerne einmal mal ab. Wie gesagt, wenn ich Bluetooth abschalte, gibt es dieses Problem nicht. Frage: mir kommt es vor, dass die WLan-Problem so alt sind, seit es OSX gibt. Jede Version hatte am Anfang wohl mal länger oder auch mal weniger lang damit zu kämpfen. Scheint ein allgemeines Problem von Apple zu sein.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.