WhatsApp und co. betroffen: iOS 13 bringt Änderungen für Anrufe im Hintergrund

iOS 13 - Apple

Apple wird in iOS 13 eine kleine Änderung unter der Haube vornehmen, die Messenger wie WhatsApp dazu nötigen wird, ihre Apps für iOS umzuschreiben. Hintergrund ist die Methode, die für Anrufe über WhatsApp und co. verwendet wird.

Mit iOS 13 kommen nicht nur die diversen großen und sichtbaren Neuerungen, auch Kleinigkeiten ändern sich, die mitunter von Nutzern nicht gesehen werden. Für Entwickler sind sie dafür umso merkbarer. Eine davon betrifft die Nutzung von VOIP, also der Technik, der sich etwa WhatsApp, der Facebook Messenger oder Skype bedienen, um Audio- und Videoanrufe durchzuführen. Die hierfür genutzte PushKit-API wird unter iOS 13 einige Änderungen erfahren.

Apple möchte Hintergrundaktualisierungen einschränken

Diese Änderungen haben laut Medienberichten das Ziel, die Aktivitäten von Apps im Hintergrund ein wenig einzudämmen. So ist es offenbar mittels PushKit möglich, unter dem Vorwand, für die Durchführung von Anrufen eingesetzt zu werden, alle möglichen anderen Aspekte der Gerätenutzung durch den Anwender zu dokumentieren. Gerade Facebook mit seinen diversen Apps geriet durch deren übergroße Neugier schon verschiedentlich in die Kriti. Apple werde durch die Änderungen in iOS 13 nicht dafür sorgen, dass keine Anrufe im Hintergrund mehr laufen können, auch die Erreichbarkeit werde nicht leiden, so mit der Änderung vertraute Personen. Das heißt, dass ein WhatsApp-Anruf auch weiterhin am iPhone klingelt, wenn WhatsApp nicht geöffnet ist, doch die Entwickler werden ihre Apps umschreiben müssen, damit dies weiterhin funktioniert. Facebook kommentierte die Änderung bereits. Die bevorstehenden Überarbeitungen seien nicht unerheblich, aber man sei mit Apple im Gespräch, um sie pünktlich abzuschließen. Im übrigen sei Facebook stets nur an einer bestmöglichen Nutzererfahrung und nicht am Sammeln von persönlichen Daten interessiert.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

13 Kommentare zu dem Artikel "WhatsApp und co. betroffen: iOS 13 bringt Änderungen für Anrufe im Hintergrund"

  1. Dani H. 7. August 2019 um 15:04 Uhr ·
    Wers glaubt.
    iLike 16
  2. ProfDr 7. August 2019 um 15:04 Uhr ·
    Wer mit WhatsApp telefoniert, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Jeder hat ne Flat, Ausland geht FaceTime oder wenn der gegenüber kein iOS hat – Skype.
    iLike 24
    • 7. August 2019 um 15:15 Uhr ·
      Weil Skype ja auch so viele Nutzer hat wie WhatsApp. In meinem gesamten Umgeld nutzt niemand Skype. Wie soll man dann die Androiden Mitfünziger aus dem Ausland anrufen du Schlaumeier…
      iLike 8
      • GeneralMotors 7. August 2019 um 16:57 Uhr ·
        EU weite Flat
        iLike 3
      • 7. August 2019 um 17:39 Uhr ·
        Ich bis vor kurzem zwei Monate in den USA, da nützt mir das gar nichts…
        iLike 3
  3. michaelSB82 7. August 2019 um 15:05 Uhr ·
    Liest sich den Text jemand nochmal durch oder wird der einfach veröffentlicht?
    iLike 16
  4. MrDrache333 7. August 2019 um 15:06 Uhr ·
    Tja. WhatsApp generell überhaupt zu nutzen ist schonmal der erste Fehler😂🤦🏼‍♂️
    iLike 24
  5. iFutz 7. August 2019 um 15:07 Uhr ·
    AVM lässt grüßen…
    iLike 1
  6. Ina  7. August 2019 um 15:17 Uhr ·
    Wenn mich jemand über WA anruft, hebe ich generell NICHT ab. Wozu auch? 🤐
    iLike 8
  7. 7. August 2019 um 15:26 Uhr ·
    Anscheinend ist jeder was besseres der WhatsApp nicht nutzt. Kommt mal klar und urteilt über euch selbst und nicht andere. Jedem das was er mag. Ignoranten.
    iLike 12
    • Xx 7. August 2019 um 19:46 Uhr ·
      Es geht darum, dass alle sagen WA ist der beste Nachrichtendienst. Es gibt aber eben Alternativen, die nicht so viel Daten speichern und insofern besser sind.
      iLike 5
    • Picard 9. August 2019 um 09:21 Uhr ·
      Aber das wird doch gemacht: ich habe WA deinstalliert, also habe ich etwas gemerkt, also kann ich mich besser fühlen. Da habe ich doch über mich geurteilt, oder?
      iLike 1
  8. VanJ 7. August 2019 um 17:03 Uhr ·
    Was mir aufgefallen ist das wenn man den „nicht stören Modus“ aktiviert hat das Video Anrufe p er WhatsApp immer durch kommen bug? Oder wo liegt der Fehler Apple Sagt liegt bei WhatsApp dann frage ich mich wie schaffen sie es so ins System einzudringen… normale Anrufe werden immer abgelehnt nur nicht der Video Anruf echt merkwürdig
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.