Home » Apple Watch » watchOS 2: Neue Watchfaces und mehr Freiheiten für Entwickler

watchOS 2: Neue Watchfaces und mehr Freiheiten für Entwickler

Apple hat am Abend neben iOS und OS X auch watchOS überarbeitet und Version 2.0 bereitgestellt.

Das Update bringt die Möglichkeit, Watchfaces aus dem Fotoalbum zu erstellen – also mit Hintergrundbildern sehr personalisiert. Dazu gibt es eine Time-Lapse-Funktion: Das Hintergrundbild passt sich dabei bei Bedarf an die Tageszeit an. Hierbei werden Live-Bilder von Webcams überall auf der Welt gezeigt. Zudem können Entwickler die Komplikationen, also die kleinen Info-Kästchen, des Faces selbst erstellen.

apple-wwdc-2015_1780

Ferner bringt das Update einen sogenannten Nachttischmodus. Dabei kann das Gerät nachts beim Laden die Uhrzeit sowie die Weckzeit anzeigen. Auf eine eMail lässt sich zudem nun antworten und auch FaceTime Audio wird fortan unterstützt. Des Weiteren können Kontakte auf der Uhr nun direkt bearbeitet werden. Ansonsten bekommt watch OS noch einige Funktionen, die auch in iOS 9 neu sind: Dazu zählt die App „Wallet“, die Transit-Informationen in den Karten und die HomeKit-Unterstützung von Siri.

Für Entwickler gibt es außerdem mehr Freiheiten: So ist es nun möglich, Apps nativ in die Uhr einzubetten und damit die Startzeit der Programme zu verringern. Zuvor konnte man die Anwendungen nur als Erweiterung zu einer iPhone-App laufen lassen. Mit der Neuerung arbeiten diese jetzt autark und benötigen zum Start keine Verbindung mit dem iPhone mehr.

Auch können Entwickler fortan auch auf das Mikrofon und den Bewegungssensor der Uhr zugreifen und Funktionen wie etwa die Taptic Engine verwenden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "watchOS 2: Neue Watchfaces und mehr Freiheiten für Entwickler"

  1. N. H. 8. Juni 2015 um 20:49 Uhr ·
    Mann, jetzt will ich eine Apple Watch! *_* *-* :D *-*
    iLike 15
  2. Wolly 8. Juni 2015 um 20:54 Uhr ·
    E-Mail Reply! Geil! Aber das hätte ich irgendwie auch in wOS 1 erwartet :-)
    iLike 4
  3. IndY 8. Juni 2015 um 21:10 Uhr ·
    Gibt es diese neue Version ab sofort oder auch erst im September?
    iLike 0
    • Sam 8. Juni 2015 um 21:15 Uhr ·
      Leider September mit OSX El Capitan und iOS 9
      iLike 1
  4. Nicola 8. Juni 2015 um 21:14 Uhr ·
    Lieber auf die Apple Watch 2 warten :) The thinnest Apple Watch we ever built
    iLike 6
  5. Sidd4rth4 8. Juni 2015 um 21:14 Uhr ·
    Hey ihr, ab wann kann man erfahrungsgemäß das Event streamen? Wann steht es zur Verfügung? Grüße
    iLike 2
    • Moritz 8. Juni 2015 um 21:18 Uhr ·
      Ich habe letztes Jahr auch darauf gewartet. Das hat leider ein bisschen gedauert.
      iLike 0
      • Sidd4rth4 8. Juni 2015 um 21:22 Uhr ·
        Wann war es dann letztlich soweit?
        iLike 0
    • Hans-Peter 8. Juni 2015 um 22:50 Uhr ·
      Ist glaube ich schon da oder nicht?
      iLike 1
      • Interessant 8. Juni 2015 um 23:17 Uhr ·
        ist da
        iLike 0
  6. Tobias 9. Juni 2015 um 05:36 Uhr ·
    Meine Apple Watch kam gestern, pünktlich zur WWDC :-) und obwohl (oder gerade weil) ich vorher einiges an Smartwatches ausprobiert habe- bin ich von der Apple Watch überrascht. Sie bietet nicht mehr Funktionen, hat aber die Funktionen der anderen Uhren perfektioniert. Die Taptic Engine ist kein Vibrationsmotor, sondern ein sanftes Tippen auf das Handgelenk und die Haptik dieser Uhr ist genial. Ich bin kein bedingungsloser Apple Fanatiker, bin auch sehr oft und gerne im Android Lager unterwegs- diese Uhr ist aber tatsächlich ein Meilenstein.
    iLike 3
  7. Jeanny 9. Juni 2015 um 09:56 Uhr ·
    GANZ EHRLICH… Hab ja meine Apple Watch seit einem Monat und war schon begeistert bevor sie in die Geschäfte kam. Als ich sie bekommen habe, war ich ja soooo verliebt und das hält bis heute noch an. Mit Watch OS 2 wurde genau das verbessert, was ich erwartet habe. Gerade die hinzugefügten Watch-Faces, die man in der Werbung sah, die ich aber vermisste. Die ganzen Anderen neuen Funktionen sind alle erwartungsgemäß gut bedacht und es gibt wieder neue Funktionen, mit denen man herumspielen und experimentieren kann. Damit bloß keine Langeweile sufkommen kann ;-). Ich hab es nie bereut, die Apple Watch gekauft zu haben. Fehler hab ich kaum bemerkt und jetzt…. kommt schon ein Update, was mich NOCH begeisterter macht. Danke Apple. Ich bin stolz ein Fan von Euch zu sein.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.