Home » Apple » Verzerrte Darstellung: Ex-Apple-Mitarbeiterin klagt über übermäßig strenge Sprachregelungen bei Apple

Verzerrte Darstellung: Ex-Apple-Mitarbeiterin klagt über übermäßig strenge Sprachregelungen bei Apple

Apple Park neu 1

Apple sieht sich erneut mit Vorwürfen zu einer belastenden Arbeitsatmosphäre konfrontiert. Die Verträge der Mitarbeiter erlaubten ihnen nicht, öffentlich über Missstände zu sprechen, etwa dann, wenn diese dazu führen, dass sie das Unternehmen verlassen.

Gegen Apple wurden neue Vorwürfe erhoben, die sich auf das Betriebsklima im Unternehmen beziehen. So wird Cher Scarlett in einem Medienbericht mit einer Schilderung zitiert, die beschreibt, wie Apple versucht haben soll, die Sprachregelung vorzugeben, die sie nutzen solle, um über ihren Abschied von Apple zu sprechen.

Danach sei ihr in präzisen Formulierungen vorgegeben worden, dass sie ihr Ausscheiden aus dem Unternehmen mit persönlichen Motiven begründen soll. Tatsächlich sei sie jedoch vor einer feindseligen Arbeitsumgebung geflohen, führt sie weiter aus.

Apple weist Vorwürfe erneut zurück

Cher Scarlett gehört zu den Mitarbeitern, die zuvor verschiedentlich Umfragen zur Gehaltsstruktur unter Apple-Mitarbeitern initiiert hatte, daraufhin wurde sie massiv unter Druck gesetzt, diese Umfragen zu beenden. Allerdings hatten sich daraufhin unter anderem in verschiedenen Slack-Kanälen von Apple viele Mitarbeiter zu dem Thema Lohngerechtigkeit intern ausgetauscht. Im Herbst hatten auch Apple-Aktionäre in einem Antrag an die amerikanische Börsenaufsicht gefordert, Apple solle seine vertraglichen Bestimmungen zur Geheimhaltung lockern. Apple hatte erst jüngst erklärt, alle Mitarbeiter dürften frei über ihr Gehalt sprechen, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten. In der Vergangenheit war auch immer wieder der Vorwurf erhoben worden, Apple würde Frauen und Männer ungleich bezahlen. Auch diese Anschuldigung hatte das Unternehmen stets zurückgewiesen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Verzerrte Darstellung: Ex-Apple-Mitarbeiterin klagt über übermäßig strenge Sprachregelungen bei Apple"

  1. Chef vom Dienst 30. November 2021 um 18:13 Uhr ·
    Wie in Ösistan in der Politik: dort treten sie auch immer aus familiären Gründen zurück.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.