Home » Apps » TouchRetouch in Version 5.1 führt Abo ein

TouchRetouch in Version 5.1 führt Abo ein

Wer Bilder auf dem iPhone/iPad bearbeiten will, der kann aus einer Fülle an Bildbearbeitungsapps auswählen. Will man schnell mal einen Laternenpfahl oder ein Stromkabel entfernen, bietet sich die App TouchRetouch an. Hier gibt es ein neues Update. 

TouchRetouch 5.1

Die App ist schon seit Längerem ein kleiner Geheimtipp und lässt sich mittlerweile auch auf dem Mac nutzen, wenn dieser einen M-Chip aufweist. Mit Version 5.1 legen die Entwickler den Grundstein, zukünftig mehr Funktionen in Richtung klassische Bildbearbeitung einzuführen. So führt man mit diesem Update einen Weichzeichner ein. Anbei einmal die Release-Notes aus dem iOS App Store:

  • Brandneues Weichzeichner-Werkzeug mit automatischer Gesichts- und Texterkennung
  • Verbesserter objektorientierter Algorithmus – der Algorithmus erkennt jetzt mehr Menschen
  • Unterstützung für HDR-Fotos

Und wir werden nicht nachlassen… Es gibt noch viel mehr zu entdecken!

Es wird auf ein Abo umgestellt

Version 5.1 wird nicht nur dafür genutzt, um mehr Features in Richtung klassische Bildbearbeitungsapp einzuführen. Version 5.1 stellt auch auf ein Abo um. Fortan kostet das Abo 14,99 Euro pro Jahr, wobei es Einführungsangebot gibt: Alle Bestandskunden, die innerhalb der kommenden 12 Monate umsteigen, bekommen für das erste Jahr im Abo einen Rabatt von 50%. Hach ja, das Update ist übrigens kostenfrei.

-> TouchRetouch laden (Affiliate-Link)

Was aber unschön ist: Mit der Umstellung auf 5.1 scheinen Bestandskunden die Version für den Mac zu einem Preis von 17,99 Euro neu erwerben müssen.

Bestandskunden sollen weiter gepflegt werden

Die Entwickler versprechen zudem, die App auch für Bestandskunden ohne Abo zu pflegen und diese an die neuen Funktionen zukünftiger iOS-Updates anzupassen. Neue Funktionen innerhalb der App soll es allerdings nicht geben – die Zeit wird zeigen, was das Versprechen wert ist

 


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "TouchRetouch in Version 5.1 führt Abo ein"

  1. Qwertztron 24. Januar 2023 um 09:18 Uhr · Antworten
    Wie lächerlich… ich hab für die App gezahlt und jetzt wird es ein Abo Modell?! 🤬
    iLike 0
  2. Wolfgang 24. Januar 2023 um 09:47 Uhr · Antworten
    Bei dem ganzen Abo-Gedöns kann man schnell den Überblick verlieren. Für so Nutze-ich-ab-und-zu-Apps verzichte ich dann lieber.
    iLike 0