The Headphone: Bragi stellt kabellose Kopfhörer vor

Shortnews: Der Münchner Kopfhörer-Hersteller Bragi hat sein Geheimnis um die mysteriöse Ankündigung enthüllt und heute mit „The Headphone“ neue, kabellose Kopfhörer vorgestellt. Pünktlich zum Apple-Event wirbt das Unternehmen damit vor allem um iPhone-Kunden.

Bildschirmfoto 2016-09-06 um 10.27.49

Das Design der vollständig kabellosen Kopfhörer dürfte einigen von euch bekannt vorkommen. Es orientiert sich an den Vorgängern „The Dash“. Allerdings verzichtet Bragi bei seinem neuen Modell auf die Touchsteuerung und hat stattdessen Knöpfe in die Kopfhörer verbaut.

Ebenfalls nicht dabei sind die Fitness-Sensoren, die im vorherigen Modell zu finden waren. Das verlängert natürlich die Akkulaufzeit um einiges. Laut Bragi halten die Kopfhörer rund sechs Stunden am Stück durch, bis sie wieder aufgeladen werden müssen.

Bildschirmfoto 2016-09-06 um 10.27.06

Rund 119 Euro wird „The Headphone“ kosten und ab November an erste Kunden verschickt. Auf dieser Seite lassen sich die Bluetooth-Kopfhörer vorbestellen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "The Headphone: Bragi stellt kabellose Kopfhörer vor"

  1. iPope 6. September 2016 um 10:46 Uhr ·
    Unterdrücken die Kopfhörer die Geräusche indem sie die negativen Schallwellen aussenden oder übertünchen sie diese einfach mit lauteren „Geräuschen“? Auf der Innenseite sind Sensoren/Kontakte. 2 davon sicher zum Laden. Hat jemand ne Idee für was die andern sind?
    iLike 0
  2. Siglinde 6. September 2016 um 10:50 Uhr ·
    Cooles Zeugs. Leider halten du nur 6 Stunden durch… Muss man die eigentlich zum Laden rausnehmen?
    iLike 2
    • Peter Birnenkuchen 6. September 2016 um 16:03 Uhr ·
      Ne, kann man im Ohr lassen. Einfach ein induktives Ladegerät unter der Kopfpolster und sie werden nachts wieder aufgeladen. Der Gehirntumor ist gratis dabei.
      iLike 8
  3. Carsten 6. September 2016 um 11:18 Uhr ·
    Wenn so etwas beim neuen IPhone 7 beiliegt das wäre klasse!
    iLike 3
    • ThomasF 6. September 2016 um 13:00 Uhr ·
      Klar wird Apple so großzügig sein und welche beilegen :-) Träum weiter. Apple wird für einen extra Adapter 39,- Euro verlangen und alle werden es zahlen.
      iLike 4
  4. Baja 6. September 2016 um 11:21 Uhr ·
    So viel zu den ganzen Gerüchten, dass Apple Bragi übernommen haben könnte etc…
    iLike 1
    • -MaK- 6. September 2016 um 14:25 Uhr ·
      Bragi wollte sich mit der Präsentation in Cupertino einfach nur die Aufmerksamkeit sichern und Apple, die sicher morgen etwas ähnliches vorstellen, zuvorkommen! Kein schlechter Plan aber lieferbar sind die Kopfhörer ab Oktober und bis dahin habe ich mich sicherlich schon (wie viele andere) mit einer Apple Version ausgestattet! Ein Highlight wäre DIREKTE Verfügbarkeit gewesen!
      iLike 2
  5. Tobi 6. September 2016 um 14:08 Uhr ·
    Wenigstens diesmal bezahlbar und keine 300€ für Kopfhörer ohne gescheite Reichweite. Ich werde jedoch warten auf die ersten Testberichte. Dann zahle ich später lieber 30€ mehr & weiß dass die besser sind als ihr Vorgänger
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.