Studie: Dark Mode und Night Shift schlecht für Schlaf

Nach einer neuen Studie der University of Manchester sind der Dark Mode und Night Shift nicht optimal für den Schlaf des Anwenders. Die Farbtemperatur-Funktion “Night Shift” steht am iPad und iPhone schon länger zur Verfügung, der systemweite Dark Mode ist seit iOS 13 nutzbar.

Was sagt die Studie?

Die beiden Funktionen Night Shift und Dark Mode sind dafür gedacht, die Temperatur und Farbe des Displays basierend auf der Tageszeit anzupassen. Laut der Studie der University of Manchester sind diese zur Reduzierung des blauen Lichts vor dem Schlafengehen nicht so effektiv wie bislang gedacht.

Die Minimierung der Blaulichtbelastung soll den Körper helfen, sich optimaler auf den Schlaf vorzubereiten. Wie die Forscher schreiben, könnte dies mit einer Verwirrung der körpereigenen Uhr eher das Gegenteil bewirken.
Helligkeitswerte seien wichtiger als Farben bezüglich der Körperuhr. Wenn das Licht ebenfalls schwach ist, sei blau entspannender als gelb. Die Studie ist von Dr. Tim Brown mit Mäusen durchgeführt worden, die Ergebnisse könnten auch für Menschen zutreffen.

Studienablauf

Die Forscher setzten eine speziell entwickelte Beleuchtung ein, mit der die Farbe angepasst werden kann, ohne die Helligkeit zu verändern. Blaue Farben haben demnach schwächere Auswirkungen auf den Mäusekörper und leuchtend gelbe Farben den gleichen Effekt.

Das Tageslicht ist gelb, die Dämmerung blau und der Sonnnenauf- und Untergang gelten als sehr zuverlässige Möglichkeiten, der Körperuhr die Uhrzeit zu vermitteln. Wie Dr. Tim Brown erklärte, dass das Ergebnis ebenfalls auf Menschen zutreffen könnte. Die komplette Studie kann auf der Website der Universität von Manchester nachgelesen werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Hannes
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "Studie: Dark Mode und Night Shift schlecht für Schlaf"

  1. Gerd 18. Dezember 2019 um 13:07 Uhr ·
    Wenn ich Schlafe dann Schlafe ich
    iLike 26
    • Apple Fan 18. Dezember 2019 um 19:43 Uhr ·
      Ich auch
      iLike 1
  2. Muckl 18. Dezember 2019 um 13:12 Uhr ·
    Ich habe eh nie verstanden warum bläuliches Licht Schlaf verhindern soll. Der natürliche Mondschein ist ja auch eher bläulich.
    iLike 2
  3. Flynn 18. Dezember 2019 um 13:25 Uhr ·
    Also ich werde durch Night Shift immer müde, ohne jedoch nicht
    iLike 9
  4. Tom 18. Dezember 2019 um 13:40 Uhr ·
    Man muss eben nicht jede überflüssige Modeerscheinung mitmachen.
    iLike 2
  5. Thorsten 18. Dezember 2019 um 14:02 Uhr ·
    So ganz halte ich diese Studie nicht für aussagekräftig.
    iLike 11
  6. nkl.dr 18. Dezember 2019 um 14:19 Uhr ·
    Was heutzutage alles als Studie durchgeht 🤦🏼‍♂️
    iLike 13
  7. Devil97 18. Dezember 2019 um 15:40 Uhr ·
    Moderne Welt Probleme die nichtmal welche sind wie ich finde
    iLike 2
    • neo70 18. Dezember 2019 um 19:52 Uhr ·
      Zu jeder Studie gibt es immer eine Gegenstudie. Ist wie bei Krankheiten. Gehe zu 10 Ärzten und Du hast 10 Meinungen. Was nun wirklich stimmt, bleibt Spekulation. Ich gehe nach meinem Körpergefühl und mich hat das normale blaue Licht noch nie gestört. Smartphone an die Leine, Wecker gestellt, Flugzeugmodus an, neben das Bett gelegt und in spätestens 5 Minuten eingeschlafen. Wozu soll ich denn Nightshift verwenden? Wer sich aber mit Nightshift besser fühlt, soll es nützen.
      iLike 2
  8. looohni 18. Dezember 2019 um 16:34 Uhr ·
    „die Ergebnisse könnten auch für Menschen zutreffen“
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.