Statistiken: Mobile Videos im Aufschwung, iPhone nimmt 5 Prozent des Tages ein

Damit euch der Lesestoff für den beginnenden Abend nicht ausgeht, haben wir hier zwei Statistiken zusammengetragen.

Mobile Video-Aufrufe im Aufwind.

Zuerst haben wir eine neue Studie vom US-Anbieter FreeWheel, die sich mit mobilen Aufrufen von Videos befasst. Demnach wurde im Q1 2013 sechs Mal so oft zum Smartphone oder Tablet gegriffen, um Videos anzuschauen, wie im Vorjahr. So wird bereits jeder fünfte Clip von einem portablen Gerät abgespielt. Gut 25 Prozent des mobilen Traffics bei Videos wird durch die Apple-Geräte generiert.
MobVideo1
Nebenbei: Unser iOS 7 Konzept wurde zu 37 Prozent auf Smartphones und Tablets abgespielt.

iPhone beansprucht 5 Prozent des Tages.

Wer ein iPhone besitzt, verbringt damit durchschnittlich 5 Prozent des Tages. Zu diesem Ergebnis kam eine aktuelle Studie von Experian. Demnach verbringen Nutzer im Schnitt eineinhalb Stunden an ihrem Smartphone, Android-Handys werden hingegen 49 Minuten pro Tag verwendet. Am beliebtesten ist dabei das SMS/iMessage schreiben, Mailen oder Surfen in sozialen Netzwerken.

Artikelbild: Lupe, Shutterstock

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "Statistiken: Mobile Videos im Aufschwung, iPhone nimmt 5 Prozent des Tages ein"

  1. Moritz 29. Mai 2013 um 18:38 Uhr ·
    Was ist OTT?
    iLike 0
    • Philipp Tusch 29. Mai 2013 um 19:07 Uhr ·
      Das sind andere Geräte außer Smartphones und Tablets. Die Sparte ist aber mit mobilen Spielekonsolen, Smart-TVs etc. nicht stark besetzt beim Video Abspielen.
      iLike 0
  2. Martin4s 29. Mai 2013 um 19:02 Uhr ·
    Ich nutze mein iPhone bestimmt zu 40% des Tages:)
    iLike 0
    • XD 29. Mai 2013 um 19:57 Uhr ·
      Egal so lange es von Apple ist ;D
      iLike 0
      • nikki 29. Mai 2013 um 22:51 Uhr ·
        @XD: hahaha…. da hast Du Recht!!!
        iLike 0
      • Martin4s 30. Mai 2013 um 09:15 Uhr ·
        Hahaha:D Stimmt:) Ich liebe meine Apple Geräte:)
        iLike 0
    • roffl 2. Juni 2013 um 00:25 Uhr ·
      Hmm…wenn man mit 24 h rechnet, wie viel Schlaf hast du jede Nacht? ;)
      iLike 0
  3. nikki 29. Mai 2013 um 22:55 Uhr ·
    Mit was anderem macht das herumspielen auch nicht so viel Spaß!! Die Androiden verplempern halt ihre Zeit mit ihren (ach so tollen) Einstellungen;-)
    iLike 0
    • M.B. 29. Mai 2013 um 23:36 Uhr ·
      Man merkt du hast keine Ahnung von Android…
      iLike 0
      • TM 30. Mai 2013 um 13:07 Uhr ·
        Das ist ironisch gemeint
        iLike 0
      • M.B. 30. Mai 2013 um 13:25 Uhr ·
        Ich denke ich erkenne wenn was ironisch gemeint ist, hier ist es keine Ironie. Schließlich kam der Kommentar von jmd der Apple in den Himmel lobt… Siehe 1 Kommentar weiter oben von nikki
        iLike 0
  4. M.B. 29. Mai 2013 um 23:42 Uhr ·
    Und nen Eigentor von dir war das jetzt noch zusätzlich. Schließlich wird iOS laut Artikel am Tag länger genutzt als Android. Könnte wohl mit an solchen Sachen liegen das man halt keine Toggles zum schnellen Ein- und Ausschalten von z. B. WLAN hat und umständlich über das Menü aktivieren muss. Oder Apps direkt vom Lockscreen aus starten kann. Aber „spielt“ mal schön weiter…
    iLike 0
    • AndroBoy 30. Mai 2013 um 03:03 Uhr ·
      Das iPhone ist halt für Leute die sich nicht damit beschäftigen wollen, wie ein Smartphone besser Funktionieren kann. Ein iPhone macht man an und versucht mit dem wenigen Spaß zu haben und bei Android kannst du genauso an machen und Spass haben, mit viel mehr drum rum. Wer will kann sich aber bei Android die vielen Moglichkeiten zu nutze machen, oder man lässt alles wie es ist und man hat noch immer mehr als nur ein iPhone.
      iLike 0
      • M.B. 30. Mai 2013 um 12:59 Uhr ·
        Ich glaub die meisten die hier über Android herziehen sind noch immer auf dem Stand von „Gingerbread“, also Android 2.3.x… Und da gab es noch erhebliche Performance Probleme. Wenn man sich mal mit Ice Cream Sandwich (4.0) oder Jelly Bean (4.1+) beschäftigt hat und einen Direktvergleich mit iOS macht, würde man merken wie weit iOS hinterher hängt.
        iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.