Siri vs. Evi: Apple und Entwickler suchen zusammen nach Lösung

Apple gefällt es garnicht, dass man mithilfe der App Evi eine Sprachsteuerung ähnlich wie Siri auf allen iDevices nutzen kann. Doch um vorzeitige Entscheidungen und Missverständnisse zu verhindern, zeigt sich Apple verständnisvoll den Entwicklern gegenüber und sucht zusammen mit ihm nach einer transparenten Lösung.

463296609]

Seit Januar verkauft sich die Sprachsteuerung Evi gut im AppStore. Nutzer können mit Evi zum Beispiel nach Restaurants suchen. Zwar ist die Sprache in Englisch, Bewertungen bezeichnen die App aber als geeignet.

Apple soll den Entwickler True Knowledge jetzt kontaktiert haben, um ihn zu informieren, dass Evi bald gelöscht wird, da die App gegen die Richtlinien verstößt und ein iPhone-Feature re-implementiert, wie TechCrunch berichtete. The Verge korrigiert dies nun und schreibt, dass das Löschen aus dem AppStore bereits kein Thema mehr sein. Stattdessen arbeiten Apple und die Programmierer zusammen, um Verwirrung oder Missverständnisse zu vermeiden.

Zusammen will man die Ähnlichkeiten mit Siri abschaffen. So wird an der grafischen Oberfläche und zum Teil an der Funktionsweise der Application gearbeitet.[via]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.