Home » Betriebssystem » Schließt kritische WebKit-Lücke: watchOS 7.3.2 für alle Nutzer veröffentlicht

Schließt kritische WebKit-Lücke: watchOS 7.3.2 für alle Nutzer veröffentlicht

watchOS 7 - Apple

Apple hat gerade eben auch watchOS 7.3.2 für alle Nutzer einer aktuellen Apple Watch veröffentlicht. Auch dieses Update behebt ein wichtiges Sicherheitsproblem in watchOS, hierüber gibt Apple sogar bereits einige Details bekannt.

Apple hat heute Abend auch ein Update für watchOS veröffentlicht. watchOS 7.3.2 kann ab sofort von allen Nutzern geladen und installiert werden.

Um mit der Installation des Updates beginnen zu können, muss die Apple Watch auf dem Ladegerät liegen, die Batterie der Uhr muss zu wenigstens 50% geladen sein und die Apple Watch muss zugleich mit dem selben WLAN verbunden sein, das auch vom gekoppelten iPhone verwendet wird.

Zuvor waren bereits iOS 14.4.1 und iPadOS 14.4.1 sowie macOS Big Sur 11.2.3 von Apple für alle Nutzer veröffentlicht worden.

Apple behebt kritische Lücke in WebKit mit Update für die Apple Watch

Apple verweist auch beim Update auf watchOS 7.3.2 auf wichtige Sicherheitsverbesserungen. Hier wird man aber schon etwas konkreter: So soll eine Lücke in der WebKit-Engine geschlossen werden, also der Kernkomponente von Safari und der technischen Basis zur Anzeige von Web-Content. Diese Lücke könnte von manipulierten Webseiten ausgenutzt werden, um Code auf die Apple Watch zu schleusen und auszuführen.

Die selbe Lücke wurde auch in den übrigen beiden heute veröffentlichten Updates geschlossen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.