Home » Apple » „Retail Flex“: Apple plant teilweises Homeoffice für Apple-Store-Angestellte

„Retail Flex“: Apple plant teilweises Homeoffice für Apple-Store-Angestellte

Vor ein paar Wochen wurde bekannt, dass Apple plant, alle Angestellten in Cupertino bis September aus dem Homeoffice zurückzuholen. Jetzt arbeitet der Konzern allerdings an einer veränderten Arbeitsweise für die Belegschaft in den Apple Stores: Diesen soll bald ein zeitweiliges Homeoffice ermöglicht werden.

„Retail Flex“ habe Apple das neue Programm getauft, wie Bloomberg berichtet. Dabei sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die im Apple Store arbeiten, nur alle paar Wochen dort ihre Arbeit verrichten. In den restlichen Wochen solle es ihnen möglich sein, stattdessen von zu Hause aus Online-Verkäufe, technischen Support und Kundenservices zu betreiben.

Ähnliches Projekt bereits während Lockdown entstanden

Da Apple während der andauernden Pandemie zeitweise alle Apple Stores schließen musste, hätten sich schon damals neue Arbeitsweisen etabliert. So habe man den Arbeitsplatz der Angestellten im Apple Store nach Hause verlagert und sie stattdessen in den Bereichen Online-Verkäufe und Kundenservice tätig werden lassen. Aus diesem Grund scheint das neue „Retail-Flex“-Programm eine Fortsetzung dessen zu sein.

Finanzielle Entschädigung für Angestellte

Darüber hinaus werde Apple bis zu 100 Dollar an alle Angestellten zahlen, die an diesem Projekt teilnehmen werden. Dies diene dazu, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer finanziell zu entlasten, falls diese sich hierfür beispielsweise neue Computer anschaffen müssten.

Insgesamt ist das Programm eine Erweiterung der hybriden Arbeitsweise, die Apple bereits für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Cupertino angekündigt hatte. Dabei solle es diesen zumindest erlaubt sein, mittwochs und freitags von zu Hause aus zu arbeiten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Ann-Kristin Stelter
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "„Retail Flex“: Apple plant teilweises Homeoffice für Apple-Store-Angestellte"

  1. Meier 3. Juli 2021 um 16:59 Uhr ·
    100€ für einen neuen Computer. Nett von Apple.
    iLike 0
  2. Andi68 3. Juli 2021 um 20:00 Uhr ·
    Faule Sesselkleber. Ich als Handwerker hatte nie Homeoffice, auch in der schlimmsten Pandemie nicht. Dies Bürogummis sollen arbeiten und nicht zuhause chillen!
    iLike 1
    • ole 5. Juli 2021 um 11:31 Uhr ·
      Was für ein ….. Meinst weil du körperliche Arbeit verrichtest bist du automatisch ein fleißiger Arbeiter ? Den Spieß kann man auch umdrehen. Trink mal lieber Wasser und sauf nicht den ganzen Tag Alk mein lieber Handwerker….
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.