Pläne für HomeKit 2.0? Apple wird Mitglied bei „The Thread Group“

HomeKit

Die HomeKit-Neuerungen in iOS 12 halten sich in Grenzen, am auffälligsten ist noch die Einführung der Home-App für den Mac mit macOS Mojave. Für die Zukunft könnte Apple jedoch große und sogar plattformübergreifende Pläne haben, wie der Beitritt zu einer Arbeitsgruppe nun nahelegt.

Mit HomeKit hat Apple einen relativ zuverlässigen Standard für Smart Home-Geräte geschaffen, die 2016 eingeführte Authentifizierung über Software macht das Protokoll für zahlreiche neue Hersteller attraktiv und hat in den letzten Monaten für eine große Erweiterung der verfügbaren Geräte gesorgt. Für die Zukunft könnte Apple jedoch noch größere Pläne haben: Seit dieser Woche wird der Konzern als Mitglied der Thread Group gelistet. Apple selbst hat sich dazu bisher nicht geäußert, allerdings ist das Ziel der Gruppe durchaus spannend: Sie will einen Standard schaffen, der die Kommunikation von Smart Home-Geräten untereinander mithilfe eines standardisierten Mesh-Netzwerks erleichtert und verbessert.

Zusammenarbeit mit Google und Amazon

Apple befindet sich mit seiner neuen Mitgliedschaft in der Arbeitsgruppe in guter Gesellschaft: Google und Amazon waren bereits zuvor Mitglieder der Gruppe, damit sind nun alle drei großen Anbieter von Smart Home-Geräten dort vertreten. Unklar ist aktuell noch, in welchem Rahmen Apple eine entsprechende Technologie einsetzen könnte, die Entwicklung könnte theoretisch aber einen ersten Schritt für eine bessere Vernetzung von Smart Home-Plattformen in der Zukunft markieren. Die Vernetzung der Geräte untereinander könnte für Apple auch einen ersten Schritt weg von Bluetooth und WLAN als Verbindungstechnologien für HomeKit-Geräte bedeuten, aktuell muss einer der beiden Standards verwendet werden. Das Thread-Protokoll unterstützt aktuell bereits verschiedene Arten von Smart Home-Geräten, ähnlich wie bei HomeKit dürften auch dort in den kommenden Jahren weitere Anwendungen hinzukommen.

Was haltet ihr von der Ankündigung? Handelt es sich dabei um einen Schritt von Apple in die richtige Richtung oder bekommen wir NutzerInnen davon in absehbarer Zeit nichts mit? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Yannik Achternbosch
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Pläne für HomeKit 2.0? Apple wird Mitglied bei „The Thread Group“"

  1. hnk 11. August 2018 um 12:45 Uhr ·
    Ohne den weiterführenden Links gefolgt zu sein finde ich das durchaus vielversprechend, weil ich Apples Schritte für überlegt halte. Man darf gespannt sein
    iLike 5
  2. Blub 11. August 2018 um 18:09 Uhr ·
    Apple tritt mit HomeKit auf der Stelle, als nichts anderes interpretiere ich den Beitritt, andere Hersteller sind da längst weiter.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.