iOS 12 bringt massive Verbesserungen für Porträtmodus auf iPhone [+Fotos]

iPhone X hinten

Eine bislang unbekannt, indessen ziemlich spannende Neuerung in iOS 12 wurde vor wenigen Stunden von Entwickler Ben Sandofsky auf Twitter geteilt. Der Porträtmodus soll wohl ziemlich heftige Verbesserungen unter dem Update erleben.

Der Portrate Mode wurde wenige Wochen nach der Präsentation des iPhone 7 Plus an den Start gebracht. Danach lief er lange Zeit als Beta und funktionierte folglich abwechselnd ziemlich beeindruckend und auch öfters fehleranfällig. Während die passenden Objekte und Personen im Vordergrund meistens recht gut erkannt wurden, war der Bokeh-Effekt gerade am Rand und damit beim Übergang zur Unschärfe etwas treffunsicher und schwammig. Konkurrenten wie das Google Pixel 2 machen dies bereits deutlich besser und arbeiten alleine mit KI und Software.

Dass soll sich allerdings mit iOS 12 sehr eindrücklich ändern, wie Ben Sandofsky in einem Tweet gestern schrieb und demonstrierte. Er zeigte mithilfe eines Filters, wie genau die „Kanten-Erkennung“ beim Porträt-Modus unter iOS 11 und der letzten iOS 12 Beta arbeitet. Der Unterschied ist gravierend, um nicht zu sagen extrem beeindruckend. Es wurden sogar einzelne Haare unter iOS 12 erkannt:

Der Porträt Modus ist offiziell aus der Beta Phase heraus, doch hatte Apple hier keinerlei weiteres Marketing betrieben, um etwaige Verbesserungen in iOS 12 für Porträt Fotos anzupreisen. Wie es scheint nutzt Apple jedoch einige neue Kamera Software in iOS 12.

Speziell auf den frischen iPhones mit Dual Kamera dieses Jahr könnten tatsächlich unheimlich gute Bilder im Porträt entstehen, die langsam aber sicher einem echten Bokeh von Spiegelreflex „nahe kommen“.

Wie häufig nutzt ihr eigentlich dem Porträt Modus auf eurem iPhone, falls euer Gerät eine Dual Kamera besitzt?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "iOS 12 bringt massive Verbesserungen für Porträtmodus auf iPhone [+Fotos]"

  1. Daniel Landwehr 11. August 2018 um 08:20 Uhr · Antworten
    Ich nutze den Porträt Modus fast zu 60% bei meinen Bildern.
    iLike 1
  2. Ahmet 11. August 2018 um 08:39 Uhr · Antworten
    Also ich benutze den porträt modus häufig aber es wäre echt geil wen der porträt modus auch mit der selfie kamera am iPhone 8 + machbar wäre so wie beim iPhone X das wärs voll
    iLike 1
    • Maurice 11. August 2018 um 08:45 Uhr · Antworten
      Das geht leider (zumind laut Apple) nicht, weil die verbauten Komponenten beim iPhone X deutlich mehr können als beim 8er. Deshalb funktioniert ja auch FaceID nur auf dem X 😉
      iLike 1
      • Jabada 11. August 2018 um 10:37 Uhr ·
        Also da Google es rein Softwaretechnisch löst wäre es bestimmt machbar. Nur halt nicht mit der gleichen Technik wie bei X, da keine Tiefenmessungen stattfinden können aufgrund mangelnder Hardware.
        iLike 2
  3. Otto 11. August 2018 um 08:48 Uhr · Antworten
    Ich nutze den Portrait Modus schon öfter und alle sind bereits jetzt von der Qualität und Effect begeistert… mit X
    iLike 5
  4. Digga 11. August 2018 um 09:42 Uhr · Antworten
    Ich finde den Porträt Modus eher schlecht als recht. Die Ergebnisse sind beim genaueren Betrachten ziemlich ernüchternd. Es kommt einfach nicht an einer richtigen Kamera ran. Ich habe das iPhone X und erwarte auch einen deutlichen Sprung mit iOS 12.
    iLike 7
    • Dady 11. August 2018 um 09:56 Uhr · Antworten
      Benutze ich sehr oft und sind schon richtig tolle Bilder z.B unserer Katze heraus gekommen. Passt das Licht und die Situation, kann man tolle Bilder machen wo man kaum vermuten würde dass diese mit dem iPhone geschossen worden sind (iPhone X)
      iLike 0
      • Digga 11. August 2018 um 14:06 Uhr ·
        Tja, kaum vermuten würde ich es nicht bezeichnen. Ich arbeite professionell mit Fotografie, für meine Zwecke und Augen leider nicht ganz zu gebrauchen. Ich will ja nicht das gleiche Ergebnis wie mit einer richtigen Kamera haben, aber es muss schon deutlich besser werden.
        iLike 4
  5. Feluryan 11. August 2018 um 09:54 Uhr · Antworten
    Wäre cool wenn es den Auch bei den normalen 8 er gäbe als Frau ein Plus zu haben finde für mich zu groß. Ich hatte das 7+ und bin von der Größe her froh das ich nun das 8er habe nur fehlt der Porträtmodus
    iLike 2
  6. macer 11. August 2018 um 10:22 Uhr · Antworten
    Spielzeug
    iLike 0