Pinterest übernimmt Tastatur-Entwicklerteam von Fleksy

Die offiziell schnellste Smartphone-Tastatur Fleksy punktet bei den Nutzern vor allem durch die intuitive Benutzung und einige Zusatzfeatures wie beispielsweise das Swipen. So können Texte auch verfasst werden indem man mit dem Finger über die einzelnen Buchstaben wischt und diese verbindet. Auch bei Blinden und Sehbehinderten ist die Tastatur sehr beliebt. Das Entwicklerteam hinter der App wird sich künftig allerdings weniger um Fleksy kümmern, denn gestern verkündete man die Übernahme durch das Bilder-Portal Pinterest. Dabei steht allerdings nicht die Tastatur im Vordergrund sondern vielmehr die Entwickler hinter der Anwendung.

unnamed (1)

Wie genau es mit Fleksy weitergeht ist unklar, vermutlich werden die Updates etwas rarer gesät sodass es vielleicht keine neuen Features mehr gibt. Die Umstellung auf eine andere Tastaturen-App ist allerdings nicht notwendig, entwarnt das Team. Zudem sollen einige Komponenten als Open Source für die Nutzer zugänglich gemacht werden.

Fleksy will remain available in the app stores for the foreseeable future, so no need to worry about being forced to re-learn to type on a alternative keyboard. As a tribute to our incredible community of users we have made the decision to open-source some of the Fleksy components that the blind and visually impaired community grew to love. We trust you’ll do great things with it.

‎Fleksy- GIF, Web & Yelp Search
‎Fleksy- GIF, Web & Yelp Search
Entwickler: Fleksy, Inc.
Preis: Kostenlos+

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Brünnemann
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Pinterest übernimmt Tastatur-Entwicklerteam von Fleksy"

  1. TostyZ 16. Juni 2016 um 14:50 Uhr ·
    (Das ist Offtopic. Die, die es nicht interessiert: Scrollt bitte einfach weiter. Danke.) @Apfelpage: Könntet ihr es irgendwie so machen, dass man sich zum kommentieren registrieren und anmelden muss? Es kann ziemlich nerven wenn man 100 verschiedene „Identitäten“ annehmen kann und theoretisch jeden Nickname einfach „kopieren“ kann.
    iLike 10
    • TostyZ 16. Juni 2016 um 15:16 Uhr ·
      Was meinst du?
      iLike 9
      • TostyZ 16. Juni 2016 um 16:06 Uhr ·
        Das meint er!
        iLike 5
      • Snowman 16. Juni 2016 um 16:08 Uhr ·
        Ich habe einfach deine nick benutzt TostyZ!?
        iLike 0
      • TostyZ 16. Juni 2016 um 16:35 Uhr ·
        Verstehe ich nicht ?!
        iLike 5
      • TostyZ 16. Juni 2016 um 17:13 Uhr ·
        Du hast ’n Profilbild drin, da ergibt’s kein Sinn.
        iLike 0
      • TostyZ 16. Juni 2016 um 21:39 Uhr ·
        Das meine ich ihr seid so blöd zu mir. Dass ist dass einzigste was ihr könnt.
        iLike 0
  2. TostyZ 16. Juni 2016 um 15:52 Uhr ·
    Keine Ahnung …
    iLike 3
  3. TostyZ 16. Juni 2016 um 15:53 Uhr ·
    Fleksy? Nie gehört!
    iLike 2
  4. ToastyZ 16. Juni 2016 um 16:40 Uhr ·
    Alles klar
    iLike 2
    • TostyZ 16. Juni 2016 um 16:41 Uhr ·
      :D ok ToAsty
      iLike 5
  5. Wessalius 16. Juni 2016 um 19:13 Uhr ·
    @Apfelpage Ich stelle die Frage von TostyZ mal erneut: Könnt ihr das so einrichten, dass man sich in Zukunft anmelden muss, um Artikel kommentieren zu können? Die Kommentare weiter oben dürften ja Grund genug sein.
    iLike 1
  6. Jay Menno 16. Juni 2016 um 19:57 Uhr ·
    Oh man seid ihr peinlich. ?
    iLike 1
  7. Wessalius 17. Juni 2016 um 00:22 Uhr ·
    @Apfelpage: gibt es einen bestimmten Grund dafür, dass mein Kommentar nicht freigeschaltet wurde?
    iLike 1
    • Apfelpage 17. Juni 2016 um 19:04 Uhr ·
      Ja gibt es. :)
      iLike 0
  8. Apfelpage (formerly known as Apfelpage) 18. Juni 2016 um 15:25 Uhr ·
    Ja gibt es. :)
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.