Home » Apple » Per Zufallsgenerator: Seriennummern zukünftiger Apple-Produkte verraten nichts mehr über das Gerät

Per Zufallsgenerator: Seriennummern zukünftiger Apple-Produkte verraten nichts mehr über das Gerät

Apple wird in Zukunft eine neue Methode zur Vergabe von Seriennummern für seine Produkte verwenden. Diese neuen Seriennummern werden dann keine Auskunft mehr über Herstellungsort oder sonstige Eigenschaften eines Geräts geben. Die neuen Seriennummern werden bei allen Geräten verwendet, die ab 2021 neu eingeführt werden.

Apple hat die Änderung der Vergabe der Seriennummern für seine Produkte angekündigt. Eine entsprechende E-Mail mit Informationen zu AppleCare wurde unlängst von MacRumors ausgewertet. Daraus geht  hervor, dass Apple in Zukunft auf Seriennummern setzen wird, die per Zufallsprinzip erzeugt werden und auch acht bis 14 Ziffern bestehen sollen.

Diese neuen Seriennummern werden für alle neuen Produkte vergeben, die ab Anfang 2021 eingeführt werden. Für alle aktuell vermarkteten Produkte gilt die Änderung nicht, hier werden nach wie vor die bisher bekannten Seriennummern vergeben.

Neue Seriennummern liefern keine Informationen über Endgerät mehr

Zunächst werde Apple wohl mit zufällig erzeugten Seriennummern starten, die vermutlich zehn Stellen lang sein werden. Der große Unterschied ist, dass die neuen Seriennummern dem Nutzer nichts mehr über das Gerät verraten. Bis jetzt können Kunden, vor allem aber Mitarbeiter von Apple Stores oder Autorisierten Service Providern einige Informationen aus der Seriennummer eines Geräts herauslesen.

Die ersten drei Zeichen verraten etwa den Herstellungsort, die nächsten beiden Ziffern den Zeitpunkt der Herstellung des Geräts und die letzten vier Stellen schließlich geben Auskunft über Eigenschaften wie Kapazität oder Farbe des Modells. Eigentlich war seitens Apple der Wechsel zum neuen Format der Seriennummern bereits für Ende 2020 geplant. Die Hintergründe dieser Neuordnung sind nicht bekannt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Per Zufallsgenerator: Seriennummern zukünftiger Apple-Produkte verraten nichts mehr über das Gerät"

  1. MacGregor 10. März 2021 um 13:21 Uhr ·
    Werden Developer dann endlich wieder Zugriff auf die Seriennummer bekommen oder weiterhin die alternative ID nutzen müssen?
    iLike 0
    • nighty 10. März 2021 um 19:11 Uhr ·
      Wieso sollten sie Zugriff darauf bekommen?
      iLike 0
      • MacGregor 11. März 2021 um 00:06 Uhr ·
        Für Software die z.b. pro Nutzer nur auf einem Gerät laufen soll
        iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.