Home » Apple » Ohne Lenkrad und Pedale: Das Apple Car soll mehr ein autonomes Taxi sein

Ohne Lenkrad und Pedale: Das Apple Car soll mehr ein autonomes Taxi sein

Apples erstes eigenes Auto könnte bereits in vier Jahren rollen, doch es wird möglicherweise ganz anders daher kommen, als wir Autos bis jetzt kennen. Prognosen von Branchenbeobachtern sehen eher eine Art Bedarfsmobilität, die Apple mit dem Apple Car anbieten wird.

Apple könnte bereits in wenigen Jahren ein eigenes Auto auf den Markt bringen, schon 2025 soll es so weit sein, wie wir in einer früheren Meldung unter Berufung auf Informationen von Bloomberg berichtet hatten. Diese Vorstellung trieb die Apple-Aktie auf ein neues Allzeithoch, doch was haben wir für ein Auto zu erwarten?

Analysten der Großbank Morgan Stanley gehen davon aus, dass Apple mit dem Auto keinesfalls den Individualverkehr stärken wird. Viel mehr werde Apple wohl eher eine Art autonomen Bedarfswagen anbieten, der aber dennoch einen erheblichen Einschnitt für den Automobilsektor bedeuten könnte. Hierbei soll Apple unter anderem durch den Erfolg von Tesla inspiriert worden sein.

Ist das Apple Car ein autonomes Taxi?

Das Apple Car werde wohl ohne Lenkrad und Pedale fahren, demnach auch ohne Fahrer, heißt es in einer Analystennotiz von Morgan Stanley. Apple werde dennoch ein Beben am Automobilmarkt auslösen, denn bis 2025 könnten weltweit rund 100.000 autonome Autos verkauft werden.

Entscheidend sei, wie viel Zeit Menschen in Autos verbringen: Pro Jahr verbrächten Fahrer und Beifahrer rund 600 Milliarden Stunden in Autos, pro gefahrener Meile werde etwas mehr als ein halber Dollar veranschlagt. Morgan Stanley rechnet mit global rund 15 Billionen Meilen, die bis 2030 zurückgelegt werden, ein Anstieg von den rund 12 Billionen Meilen, die aktuell veranschlagt werden. Bis 20240 werde dieser Wert auf 40 Billionen Meilen steigen.

Allerdings hängt der Erfolg des Apple Car maßgeblich davon ab, ob das Produkt auch halbwegs innerhalb des Korridors von 2025 auf den Markt kommt und dann auch gleich in vielen Schlüsselmärkten angeboten werden kann. Sollte das nicht gelingen, macht diese lukrativen Geschäfte mit autonomen Transportern ein anderer Wettbewerber.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Ohne Lenkrad und Pedale: Das Apple Car soll mehr ein autonomes Taxi sein"

  1. Simon 22. November 2021 um 10:39 Uhr ·
    „Bis 20240 werde dieser Wert auf 40 Billionen Meilen steigen.“ Ich denke das Jahr 20240, von dem ihr schreibt, wird nur zur Einführung in Deutschland und Österreich relevant sein.
    iLike 4
    • sonnydc43 22. November 2021 um 14:34 Uhr ·
      True Story 😅😂
      iLike 0
  2. bigBo 22. November 2021 um 11:00 Uhr ·
    Könnte sollte vielleicht demnächst bald…. Glaube ich
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.