Neuer Apple Campus heißt „Apple Park“ – Eröffnung im April

Shortnews: Apple wird seinen neuen Apple Campus im April dieses Jahres eröffnen, wie der Konzern soeben bekannt gab. Es wird sechs Monate dauern, bis alle 12000 Mitarbeiter in das Hauptgebäude einziehen. Und auch ein Name steht bereits fest: „Apple Park“.

Der 260.000 Quadratmeter große Campus war eines der letzten Projekte von Steve Jobs und wurde mehr als drei Jahre lang gebaut. Noch immer stehen nicht alle Gebäude. Auch die Landschaft ist noch nicht fertig abgeschlossen. Dies soll im Laufe des Jahres aber geschehen.

Um Steve Jobs einen ewigen Platz auf dem Campus zu verschaffen, hat sich Apple zudem dazu entschlossen, das Auditorium „Steve Jobs Theater“ zu benennen. In dem 1000 Mann-starken Saal werden in Zukunft jegliche Events abgehalten:

Steve wäre diesen Freitag, 24. Februar, 62 Jahre alt geworden. Zu seinem Andenken und um seinen dauerhaften Einfluss auf Apple und die Welt zu ehren, wird das Theater im Apple Park in Steve Jobs Theater benannt. Es wird im Laufe diesen Jahres eröffnet; der Eingang des 1.000 Sitze umfassenden Auditoriums ist ein über sechs Meter hoher Glaszylinder mit einem Durchmesser von mehr als 50 Meter, der ein Dach aus metallischer Kohlefaser stützt. Das Steve Jobs Theater befindet sich auf einem Hügel – einem der höchsten Punkte im Apple Park – mit Blick auf Wiesen und das Hauptgebäude.

„Steves Visionen für Apple reichten weit über seine Zeit mit uns hinaus. Seine Absicht war es, Apple Park zur Heimat der Innovation für kommende Generationen werden zu lassen“, sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Die Arbeitsräume und Parkanlagen sind so konzipiert, dass sie unsere Teams begeistern werden und zusätzlich die Umwelt davon profitiert. Wir haben eines der weltweit energieeffizientesten Gebäude verwirklicht und der Campus wird vollständig mit erneuerbarer Energie betrieben.“

Insgesamt hat Apple fünf Milliarden Dollar in den Campus investiert.

Der Apple Park im Video

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Neuer Apple Campus heißt „Apple Park“ – Eröffnung im April"

  1. Pascal 22. Februar 2017 um 14:30 Uhr ·
    mega geil?
    iLike 59
  2. Steve Jobs 22. Februar 2017 um 14:36 Uhr ·
    ? Love Apple Park
    iLike 22
  3. ben 22. Februar 2017 um 14:39 Uhr ·
    Hat nicht Apple’s Geschichte (Stichwort grafische Benutzeroberfläche) unter Ideeneinfluss im Xerox Park begonnen? Lustig, wenn man sich die heutige Namensgebung des Apple Campus anschaut.
    iLike 6
    • ben 22. Februar 2017 um 14:41 Uhr ·
      Nope. Es war Xerox PARC (Palo Alto Research Center)
      iLike 16
  4. Schmitty 22. Februar 2017 um 14:53 Uhr ·
    Wow. Das ist mal nen Fenster ?
    iLike 8
    • M. B. 22. Februar 2017 um 16:13 Uhr ·
      …und kommt aus Deutschland !!!!!
      iLike 21
    • Klugscheißer 24. Februar 2017 um 23:09 Uhr ·
      Wenn dann en Fenster und nicht nen Fenster. en = ein nen = einen
      iLike 0
  5. Domenic Meier 22. Februar 2017 um 15:01 Uhr ·
    OMG ?
    iLike 2
  6. iBuhl90 22. Februar 2017 um 16:07 Uhr ·
    2018 habe ich einen Kalifornien Trip vor mir, dann schau ich vorbei ?
    iLike 3
  7. . 22. Februar 2017 um 16:10 Uhr ·
    An alle, die noch meinen, Apple sollte das Geld lieber in die Behebung von iOS-Fehlern investieren: In dem neuen Gebäude ist mehr Platz, also auch mehr Platz für Arbeitsplätze und deshalb auch mehr Software Entwickler.
    iLike 2
    • Heinz 22. Februar 2017 um 18:39 Uhr ·
      Tja nur ist das R&D Gebäude nicht das UFO sondern ein konventioneller kleinerer Bau an der Seite.
      iLike 2
  8. Halb&Halb 22. Februar 2017 um 16:29 Uhr ·
    Ich vermisse den ‚Anbiss‘ ;)
    iLike 2
  9. HarKoh 22. Februar 2017 um 16:46 Uhr ·
    5 Milliarden Bauprojekt in 3 Jahren Bauzeit – hört hört Berlin
    iLike 28
    • xscampi 22. Februar 2017 um 18:25 Uhr ·
      Ist ja auch nicht öffentliche Hand, da klappt das dann…
      iLike 3
    • Jabada 22. Februar 2017 um 19:48 Uhr ·
      Abwarten, vielleicht steht in ein paar hundert Jahren das Bauprojekt mit der längsten Bauzeit Deutschlands nicht mehr in Köln.
      iLike 3
  10. X11 22. Februar 2017 um 18:32 Uhr ·
    Ich wechsle den Arbeitsplatz…
    iLike 6

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.