Home » Apple » Offiziell: Apple kündigt WWDC 2021 an

Offiziell: Apple kündigt WWDC 2021 an

Apple hat heute offiziell die WWDC 2021 angekündigt. Die Veranstaltung findet vom 07. bis zum 11. Juni statt. Dies wird die zweite WWDC in Folge, die komplett virtuell stattfindet. Grund dafür sind die anhaltenden Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Apple hat heute die WWDC 2021 offiziell angekündigt. Die Einladung war schon überfällig, in den vergangenen Jahren wurde die weltweite Entwicklerkonferenz zumeist bis Mitte März angekündigt. Die WWDC 2021 wird vom 07. Juni bis zum 11. Juni abgehalten werden.

Auch diese WWDC wird Apple vollständig digital in Form virtueller Panels und Präsentationen abhalten. Die erste virtuelle WWDC gab es 2020, wie lange die Veranstaltungen noch digital abgehalten werden müssen, hängt davon ab, wann die Welt die Corona-Pandemie überwinden kann.

Ein Blick auf iOS 15 und Co.

Apple stellt auf der WWDC 2021 die Entwicklerversionen der kommenden Betriebssysteme vor. Es wird iOS 15, macOS 12 sowie watchOS 8 vorgestellt, auch tvOS 15 wird erstmals gezeigt.
Apple schreibt zur WWDC 2021:


Aufbauend auf der Rekordbeteiligung und den Erkenntnissen der letztjährigen Online-Konferenz bietet die WWDC21 Entwickler:innen die Möglichkeit, sich über die neuen Technologien, Werkzeuge und Frameworks zu informieren, die sie für die Entwicklung innovativer und plattformübergreifender Apps und Spiele benötigen.
Susan Prescott, Vice President of Worldwide Developer Relations and Enterprise and Education Marketing bei Apple: „Wir arbeiten daran, die WWDC21 zu unserer bisher größten und besten zu machen und freuen uns darauf, Apple Entwickler:innen neue Werkzeuge anzubieten, die sie bei der Erstellung von Apps unterstützen, die die Art und Weise verändern, wie wir leben, arbeiten und spielen.“ (…) Die WWDC21 wird Apples weltweiter Community von mehr als 28 Millionen Entwickler:innen und der nächsten Generation von App Entwickler:innen die Informationen und Werkzeuge zur Verfügung stellen, die sie benötigen, um ihre Ideen umzusetzen. Das umfangreiche Programm der diesjährigen Konferenz umfasst Ankündigungen auf der Keynote, detaillierte Informationen im Rahmen der State of the Union, Online Sessions, 1:1-Labs mit technischen Hilfestellungen sowie neue Möglichkeiten für Entwickler:innen, mit Ingenieur:innen und Designer:innen von Apple zu interagieren, um mehr über die neuesten Frameworks und Technologien zu erfahren.

Die Teilnahme an der WWDC 2021 ist für alle registrierten Entwickler kostenlos möglich.
Die finalen Versionen aller neuen Systeme werden dann im Herbstfür alle Nutzer kompatibler Geräte zum Download bereitgestellt werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Offiziell: Apple kündigt WWDC 2021 an"

  1. CarstenB. 30. März 2021 um 16:02 Uhr ·
    Freu mich….am meisten auf die Entsperrung mit der AW
    iLike 10
    • Stanger 30. März 2021 um 18:02 Uhr ·
      Das funkt jetzt schon
      iLike 1
  2. Jörg 30. März 2021 um 17:46 Uhr ·
    Kommt dann wohl keine Keynote zuvor mehr…
    iLike 0
  3. Stanger 30. März 2021 um 18:03 Uhr ·
    Were angebracht Blutzucker messen mit Watch 6 Serie
    iLike 2
    • iDonnie 30. März 2021 um 22:08 Uhr ·
      Ja were es … 😂
      iLike 4
  4. underwood 31. März 2021 um 00:30 Uhr ·
    gehts nur mir so oder seht ihr auch eine ar-brille?! ;)
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.