Home » Sonstiges » Nissan entwickelt Smartwatch für Autofahrer

Nissan entwickelt Smartwatch für Autofahrer

Vor nur wenigen Tagen stellte Samsung seine neue Smartwatch Galaxy Gear vor, die eine Verbindung zwischen Smartphone und Armbanduhr schaffen soll. Die Galaxy Gear harmoniert mit den Flagschiffen von Samsung und pushed so Benachrichtigungen sofort auf das eigene Handgelenk.

Nissan_Smartwatch

Nun kündigte Nissan ein ähnliches Konzept an, was jedoch nicht wirklich einer Uhr gleicht, sondern den Fokus eher auf die Zusammenarbeit zwischen Auto und Fahrer legt. So bekommt der Autofahrer mit der Nissan Nismo Fahrzeug- und Fahrer-Daten auf seine Smartwatch gesendet, um so ein besseres Fahrerlebnis zu ermöglichen. Beispielsweise zeigt die Nissan Uhr die Geschwindigkeit des Autos und den Puls des Fahrers an und warnt auch bei zu hohem Puls während der Autofahrt. Außerdem bietet die Smartwatch eine Facebook- und Twitter-Integration und zeigt einem auch die aktuellen Wetterdaten der zu fahrenden Strecke an.

In Sachen Design ähnelt die Nissan Nismo einen starren Armreif und sieht sehr edel aus. Bei der Verbindung wird auf Bluetooth 4.0 LE gesetzt und der Akku soll starke 7 Tage lang halten, was der Samsung Galaxy Gear wie ein Schlag ins Gesicht gleicht, die bekanntlich nach nur einem Tag wieder mit Strom versorgt werden muss.

https://www.youtube.com/watch?v=v4Wjpe0ZOxY?rel=0

[via CNET]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Tim Böhm
twitter Google app.net mail

21 Kommentare zu dem Artikel "Nissan entwickelt Smartwatch für Autofahrer"

  1. Name 9. September 2013 um 21:09 Uhr ·
    Find ich selber zwar unpraktisch, (ich finde, sowas gehört aufs headup Display oder Ähnliches) aber gut gemacht, schick und lange Laufzeit.
    iLike 0
  2. Jannis Küsel 9. September 2013 um 21:11 Uhr ·
    Hart! Schönes Ding… Vorgemerkt für Weihnachten! Bin mal auf die Standby Zeit gespannt
    iLike 0
  3. APPLE_LOVE 9. September 2013 um 21:13 Uhr ·
    Sieht gut aus, aber die Iwatch wird besser ^^
    iLike 0
    • Martin4s 9. September 2013 um 21:42 Uhr ·
      Besser als von samsung:D
      iLike 0
      • Anonymous 9. September 2013 um 21:56 Uhr ·
        Vergiss nicht das die Gear eine neue Serie ist und bis Apple ihre iWatch rausbringt, ist bereits die Galaxy Gear 2 da. Also kann man die erste Gen. der Gear auch schlecht mit der iWatch vergleichen. Man wird das iPhone 5S schliesslich auch nicht mit dem S3 vergleichen können.
        iLike 0
      • 10. September 2013 um 00:56 Uhr ·
        Warum macht dann bitte Samsung den Fehler und bringt jetzt schon diese Unreife Uhr raus?
        iLike 0
      • fan 10. September 2013 um 07:09 Uhr ·
        @Anonymous: Leider werden in den Medien und, meines Wissens nach auch von dir, das S4 immer wieder mit dem iPhone 5 verglichen, obwohl das iPhone 1/2 Jahr früher kam!
        iLike 0
  4. Nico 9. September 2013 um 21:14 Uhr ·
    Wenn jetzt jeder eine Smartwatch baut, läuft man irgendwann mit 20 Uhren am Arm rum. Es wär schlauer gewesen, die Features in das Auto direkt einzubauen!
    iLike 0
    • D(*_*)B 9. September 2013 um 21:22 Uhr ·
      Pils :) Stimmt: Bier trinken sollte man beim Fahren nicht.
      iLike 0
    • Martin4s 9. September 2013 um 21:43 Uhr ·
      Wenn dan Promille:D
      iLike 0
    • Nico 9. September 2013 um 21:58 Uhr ·
      Man trägt es aber genauso am Handgelenk. Die Hauptfunktion ist hier vielleicht nicht die Uhr, die Smartwatch Funktionalität hat sie trotzdem.
      iLike 0
  5. Lukas 9. September 2013 um 21:15 Uhr ·
    Sieht echt gut aus, aber während der Fahrt sollte man nicht drauf schauen..
    iLike 0
  6. Innocent 9. September 2013 um 21:45 Uhr ·
    Das Originellste dabei ist die zugeschraubte Verpackungsbox! ;-) Und falls Apple an einem ähnlichen Formfaktor werkelt, dürften die sich jetzt ziemlich nerven.
    iLike 0
    • Dominik 9. September 2013 um 22:03 Uhr ·
      auspacken macht da sicher voll viel spaß und vorfreude
      iLike 0
  7. Dominik 9. September 2013 um 22:01 Uhr ·
    Wow cooles Design 1. mal traurig das ein auto herstller schneller war alls Google und apple aber naja wir warten ja gerne wenn ales passt. Das Design wie gesagt wow lobenswert wirklich ich mag so steife armbänder aber nicht und der sinn ist schon auch zu bedeken während der fahrt kann man eh nicht draufschauen und die geschindichkeit kurzer blick auf den tacho wenn sie aber vor rada oder geschwindichkeits überschreitung warnen würde würd ich das ganze schon nicht schlecht finden puls ist beim nachtfahren sicher gut aber ich bin ein wenig geflasht wirklich schönes teil und die Akulaufzeit wenn man denkt das samsung eigentlich in der sparte beheimatet ist war die gear ja einen sehr schwache leistung und ich glaube die I Watch wird man gut mit der gear 2 vergleichen können.
    iLike 0
    • TITO 10. September 2013 um 06:20 Uhr ·
      Das ist ein Konzept. Ich denke Apple und Co. hatten schon vor Jahren Konzepte. Nur mit dem Unterschied, dass Samsung seine unausgereiften Konzepte auf den Markt bringt und Apple ihre nicht vorstellt.
      iLike 0
  8. Berliner 9. September 2013 um 22:03 Uhr ·
    Mumpitz!! Da steht nicht Samsung drauf , also motzt keiner!
    iLike 0
  9. Dani 9. September 2013 um 22:11 Uhr ·
    Haha das mir dem Pils wie gut xD. Samsung Ballert halt Dinge raus, Hauptsache was entwickelt bzw auf den Markt geworfen..wenn ich überlege wie geil damals das S1 oder S2 war.. Selbst das S2 läuft schneller als das S3?! Und die Uhr von Nissan ist Hammer. Macht sich gut zu meinem kommenden gt-r xD
    iLike 0
  10. Lessie 9. September 2013 um 22:17 Uhr ·
    Wenn man sich das Werbevideo anschaut, kann man sich gut vorstellen, dass bei Verkaufsbeginn irgendwann nur noch Roboter in der Schlange stehen!
    iLike 0
  11. Doctor-McCoy 9. September 2013 um 22:58 Uhr ·
    Jetzt brauche ich schon eine Smartwatch zum Autofahren, totaler Schwachsinn. Die sollten besser beim Autobau bleiben und das Smartwatch-Geschäft anderen überlassen. Obwohl ich das Design nicht schlecht finde.
    iLike 0
  12. Dominik 9. September 2013 um 23:22 Uhr ·
    Die uhr siht übriges wie eine Der Aplle I Whatch konzepte aus die auf youtube so rumfliegen
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.