Neue Tarife: o2 drosselt Daten nach Verbrauch nur auf 1 MBit/s

Shortnews: o2 hat sein neues Tarifportfolio o2 Free präsentiert, das ab dem 5. Oktober die bisherigen All-In-Tarife ersetzen wird. Das Besondere an den Tarifen: Wird das inkludierte Datenvolumen aufgebraucht, drosselt o2 nicht mehr wie üblich auf 64 KBit/s, sondern nur noch auf 1 MBit/s.

Wir läuten eine neue Zeitrechnung ein – offline gibt es nicht mehr“, sagt Markus Haas, Chief Operating Officer (COO) von Telefónica Deutschland. „Die Menschen wollen permanent online sein, ohne sich Gedanken über ihren Datenverbrauch zu machen. Nur so können sie sich jederzeit komfortabel in der digitalen Welt bewegen und echte Freiheit genießen. Deshalb dreht O2 Free auf, nicht ab – zu jeder Zeit, an jedem Ort und mit einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis.

img_3073

o2 bringt damit nach langer Zeit mal wieder Bewegung auf den Mobilfunkmarkt. Auch Bestandskunden werden die Option haben können, ihre Drosselung auf 1 MBit/s zu deckeln. Dafür müssten sie allerdings 5 Euro mehr im Monat hinlegen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

39 Kommentare zu dem Artikel "Neue Tarife: o2 drosselt Daten nach Verbrauch nur auf 1 MBit/s"

  1. Richard 21. September 2016 um 06:55 Uhr ·
    Das ist wirklich das beste was ein Mobilfunkanbieter seit langem gemacht hat!
    iLike 75
  2. Weinbrauerei PETERS 21. September 2016 um 06:58 Uhr ·
    Endlich ein Lichtblick am Horizont. Die Drosslung auf 64kbit/s war schon lange nicht mehr zeitgemäß. Und man konnte sich freuen, wenn man dann diese 64kbit/s erreicht hat. Ich für mein Teil muss/darf dann bei der Telekomik und bei Vodafön mit wahnsinnig schnellen 12kbit/s rumsausen. :/
    iLike 10
    • Manuel 21. September 2016 um 09:23 Uhr ·
      Dafür habe ich bei der Telekom einen anständigen Support und gute Netzabdeckung das ist bei Vodafone und o2 nicht der Fall. Weiß wovon ich rede … Hatte damals in Hamburg o2 und konnte teilweise nicht einmal telefonieren weil ich mitten in der Stadt kein Netz hatte. ?
      iLike 8
      • GeneralMotors 21. September 2016 um 15:36 Uhr ·
        Was ist bei dir damals? Vor 10 Jahren? Und deswegen ist es heute noch genau so?!
        iLike 8
      • Jan 21. September 2016 um 18:29 Uhr ·
        Also ich kann nicht klagen bei vodafone, top support. Immer sehr kulant und hilfsbereit
        iLike 1
      • Alex-V 21. September 2016 um 18:47 Uhr ·
        +1 ich bin auch weg von O2 ist nicht lange her..Netzabdeckung ist echt das Problem sonst wäre ich dort geblieben..es ist schon schwierig mit O2 in Ballungsräumen lte oder 3G zu bekommen..undenkbar auf dem Land..bin wieder zur Telekom und siehe da..sogar bei mir auf dem Dorf hab ich lte..
        iLike 1
      • Abc 22. September 2016 um 00:23 Uhr ·
        Dann würde ich mal sagen das du ein scheiss Handy hattest/hast!!! Ich habe mit O2 IMMER und ÜBERALL Netz!! Sogar besseres als die telekomiker kunden
        iLike 0
      • Christian 23. September 2016 um 21:11 Uhr ·
        Aha und der super Support ruft dann deine gewünschten Seiten auf, liest dir deine WhatsApp Nachrichten vor und und und wenn du kein Volumen mehr hast und nichts mehr aufrufen kannst. Klasse Junge :-)
        iLike 1
  3. Michael 21. September 2016 um 06:59 Uhr ·
    Selbst mit 1 MBit/s kommt man auch nicht viel weiter ? und das im Jahr 2016
    iLike 3
    • M.K 21. September 2016 um 08:32 Uhr ·
      Ich mag diese MBit Zahlen überhaupt nicht. Schön dem Kunden was mit „Mega“ mit Bit vorgaukeln, anstelle einfach die Einheiten in MB anzugeben, womit jeder schnell und einfach etwas anfangen könnte. Die 1Mbit/s entsprechen doch 125kB/s also 0,125MB/s die Sekunde, wenn ich mich nicht täusche. Und dafür soll man jetzt 5€ mehr zahlen im Monat? Wie lächerlich ist das denn bitte? Ich zahle 4€ im Monat für 150 Freiminuten und 150 Frei SMS in alle Netze, und 500 MB Datenvolumen. #facepalm
      iLike 12
      • powpow 21. September 2016 um 10:11 Uhr ·
        Dein Kommentar mag zwar berechtigt sein, aber das sie Bit angeben um tollere Zahlen anzugeben ist Bullshit. Früher wurden Netzwerkgeschwindigkeiten im Bit Bereich abgeben. Dazu kommt das du durch Prüf-, und Übertragungsprotokolle auch nochmal einen Overhead hast, also je nach genutzter Technik diese Bandbreite nicht voll ausnutzen kannst. Es wäre schlicht irreführend, da die bit Angaben die Infrastruktur beschreiben, und nicht deinen Durchsatz. 64kbit sind ganze 8KB, und du beschwerst dich das man nun das 15fache nutzen darf? Und das von jemandem der mit seinem Witztarif offensichtlich mobiles Internet nichtmal richtig nutzt…. /doublefacepalm
        iLike 8
  4. User 21. September 2016 um 06:59 Uhr ·
    Das klingt alles zwar schön und gut, aber die Preise sind trotzdem ganz schön hoch… Es könnte dennoch ein wichtiger Schritt im Mobilfunk Bereich sein.
    iLike 5
  5. Miki 21. September 2016 um 06:59 Uhr ·
    Auch für Wiederverkäufer? Drillisch und Co? Ansonsten finde ich das fair. Die Preise fallen :-)
    iLike 3
  6. Pddy 21. September 2016 um 06:59 Uhr ·
    Gut so, hoffentlich zieht die Telekom bald nach :)
    iLike 7
  7. Jabada 21. September 2016 um 07:03 Uhr ·
    Dann hoffen wir mal, dass die Anbieter mit mit den besseren Netzen demnächst nachziehen.
    iLike 4
  8. Jo-Jo 21. September 2016 um 07:07 Uhr ·
    Hört sich gut an
    iLike 1
  9. Heinz 21. September 2016 um 07:08 Uhr ·
    Nicht schlecht. Dann reicht ja der 25€ Tarif.
    iLike 2
  10. Louis 21. September 2016 um 07:10 Uhr ·
    5€ also für 1 MBit/s ? klingt ja ziemlich verlockend haha
    iLike 2
  11. Leo 21. September 2016 um 07:13 Uhr ·
    Wenn Telekom nicht nachzieht wechsel ich des ist nämlich der Hammer
    iLike 3
    • . 21. September 2016 um 19:26 Uhr ·
      Same
      iLike 0
  12. Leo 21. September 2016 um 07:14 Uhr ·
    Mit der Geschwindigkeit kann man locker noch YouTubes Videos anschauen
    iLike 4
  13. robm9103 21. September 2016 um 07:19 Uhr ·
    Etwas schade für die Bestandskunden, ansonsten klasse! Vielleicht folgen andere Anbieter in Deutschland bald diesem Weg!
    iLike 1
  14. Rob 21. September 2016 um 07:21 Uhr ·
    Diese Preise für dieses miese Netz, Hammer. Aber diese Drosselung ist nicht das schlechteste. Mit 1Mbit, kann man wenigstens ein bisschen was machen
    iLike 4
  15. Baban2000 21. September 2016 um 07:23 Uhr ·
    Hahahaha 5€ muss man dafür zahlen??????? #wenwollendieeigentlichverarschen
    iLike 7
    • ikarlin 21. September 2016 um 08:55 Uhr ·
      #uns
      iLike 7
  16. SurferSven 21. September 2016 um 07:32 Uhr ·
    Moin ✌?️ Unabhängig bei welchem Mobilfunker man ist…Das sind uns die Mobilfunker bei den Preisen auch schuldig!! Hoffe das die anderen nachziehen!!
    iLike 2
    • Lalelu 21. September 2016 um 15:06 Uhr ·
      Dafür 5€ mehr in jedem Tarif!
      iLike 0
  17. Christoph 21. September 2016 um 07:38 Uhr ·
    Ich habe auch echt lange überlegt ob ich zu O2 wechseln soll. Habe mich dann aber dagegen entschieden seit dem ich sehe was für eine LTE Abdeckung meine Freundin hat, welche bei O2 ? seit einiger Zeit ist. Da ist die Telekom halt noch nen Stück besser aus meiner Erfahrung….aber mit einem mb ist schon gut ?
    iLike 1
  18. Crossbow 21. September 2016 um 07:41 Uhr ·
    Viel zu teuer!
    iLike 2
  19. Peter Birnenkuchen 21. September 2016 um 07:57 Uhr ·
    Wie viele Minuten telefoniert man ins Festnetz? Auch unendlich oder ist das paketabhängig. Aus der Liste kann man das nicht zuverlässig ablesen, nur das unendlich surfen auf 1 Mbit. Wenn SMS und Telefonie unlimitiert sind, dann ist aber jedes Gig sauteuer. Ist in Österreich bei A1 wohl auch schon so. Aber die Leute vergessen, dass sich privat fast alles übers Internet abspielt. Telefoniert wird immer weniger, zudem gibt es ja VOIP. Diese unlimitierten Pakete, bei denen der Traffic eben limitiert ist, sind höchstens geschäftlich interessant.
    iLike 2
  20. Agit 21. September 2016 um 09:17 Uhr ·
    Das ist mal eine gute Meldung. Hoffentlich ziehen andere nach (oder auch nicht, bin ja bei O2 ;-)) denn dadurch kann man endlich auch mal das Internet im gedrosselten Zustand nutzen. Super Sache!
    iLike 1
  21. Nova 21. September 2016 um 10:29 Uhr ·
    Also die 1 mb für 5 Euro zahle ich liebend gerne. Das handy ist nämlich heutzutage mit lowspeed kaum zu gebrauchen.
    iLike 3
  22. Julian 21. September 2016 um 10:35 Uhr ·
    Gilt das auch für Drilisch Kunden im o2 netz ? Wäre echt top !
    iLike 1
  23. Displayshamburg 21. September 2016 um 14:14 Uhr ·
    ja wäre mal interessant zu wissen ob sich das auf alle Anbieter im o2 netz auch bezieht ? Aber nach dem ich eben gerade erst neues hight Speed Volumen geholt hab kann ich sagen Bis jetzt wohl leider nicht War nach 2 Minuten schon wieder so genervt das ich mir noch nachschlag geholt hab
    iLike 2
  24. Lalelu 21. September 2016 um 15:08 Uhr ·
    Und dafür wollen die nun in jedem Tarif 5€ mehr als vorher?! Drauf ge?
    iLike 0
  25. Wolfgang 21. September 2016 um 16:17 Uhr ·
    Die nachricht ist grundsätzlich positiv, aber….. Da es momentan so ist, ich habe eine schlechte netzabdeckung das bedeutet das ich anstatt 3g nur edge habe also „E“ im display. Wie wir wissen sollte Edge etwa 224 kbit/s bringen, aber weit gefehlt, es sind manchmal nicht mal 56 kbit/s. Also solange die 1 mbit/s nicht messbar sind glaube ich nicht an den weihnachtsmann. Theoretisch müsste man mit Edge eigentlich fast jedes spiel spielen können, leider ist das überhaupt nicht möglich einen whatsapp oder imessage text zu empfangen sei er auch noch so klein. Aber ich hoffe das das mal besser wird, und wir aus der datensteinzeit in der gegenwart ankommen. Ein gutes edge wär für mich der himmel auf erden.
    iLike 0
  26. Jan 21. September 2016 um 17:31 Uhr ·
    Achtung kleine Werbefalle: Mit o2 Free kann nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens im o2 2G/GSM- und 3G/UMTS-Netz mit bis zu 1000 kBit/s (im Durchschnitt 994 kbIt/s) weitergesurft werden.“ Das heißt, die Kunden haben eine echte Daten-Flatrate mit 1 MBit/s zur Verfügung, aber eben nach Verbrauch des ungedrosselten Datenvolumens nur noch im GSM- und UMTS-Netz.
    iLike 1
    • . 21. September 2016 um 19:29 Uhr ·
      1mb im 3G Netz ist genauso viel wie 1mb im LTE Netz oder 1mb um 2G Netz. Der Unterschied ist dass bei 3G und 4G die grenze höher ist aber bei 1mb brauch man das eben nicht
      iLike 0
      • Jan 21. September 2016 um 21:26 Uhr ·
        Sorry, aber das stimmt so nicht. Im GSM Netz schafft man niemals 1 MBit. Eher wie ein Trabant mit 180kbits
        iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.