Home » Apple » Nacktfotos aus iCloud gestohlen: Krimineller in den USA verurteilt

Nacktfotos aus iCloud gestohlen: Krimineller in den USA verurteilt

Datenschutz - Symbolbild

Ein kalifornischer Krimineller ist offenbar erfolgreich auf die Jagd nach Nacktfotos in der iCloud von Apple gegangen. Er gab sich als Mitarbeiter von Apples Service.Team aus und konnte so Zugang zu zahlreichen iCloud-Konten erlangen. In der Folge erstellte er ein umfangreiches Depot an expliziten Inhalten.

Apples iCloud ist offenbar Opfer einer umfangreichen Cyber-Straftat geworden, die allerdings von einem Einzeltäter verübt worden ist. Ein amerikanischer Nutzer hat scheinbar diverse Strategien genutzt, um auf private iCloud-Konten von Apple-Nutzern zuzugreifen, wie aus Berichten amerikanischer Zeitungen hervorgeht.

Danach hat der 40 Jahre alte Hao Kuo Chi sich als Supportmitarbeiter von Apple ausgegeben, um Zugang zu diversen Apple-Accounts von weiblichen Nutzern zu erlangen.

Riesige Menge gestohlener Daten

Hao Kuo Chi gelang es, mit seiner Technik eine große Menge von iCloud-Accounts zu kompromittieren. Die abgeschöpften Daten wurden offenbar in Ordnern auf Datei-Hostern wie Dropbox potenziellen Kunden angeboten. Rund eine halbe Million E-Mails hatte der Kriminelle offenbar manipuliert, mehrere tausend Nutzer sind Opfer seiner Aktivitäten geworden.

Zum Verhängnis wurde es ihm schließlich, als er das Konto einer Prominenten gehackt hat. Hierauf folgten strafrechtliche Ermittlungen, die schlussendlich zur Ergreifung des Täters geführt haben. Dem Täter droht eine mehrjährige Haftstrafe aufgrund mehrerer Anklagepunkte.
Dieser Fall weckt zur Unzeit Misstrauen in die Cloud großer Tech-Konzerne. Apple wirbt aktuell um Verständnis für einen Scanner in der iCloud, der unter anderem auch Nacktbilder in iMessage aufspüren könen soll.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Nacktfotos aus iCloud gestohlen: Krimineller in den USA verurteilt"

  1. Dani H 25. August 2021 um 11:46 Uhr ·
    Er war nicht dumm ;)
    iLike 0
  2. Stromausfall 25. August 2021 um 12:10 Uhr ·
    Es gibt schon viele Menschen, die nicht wirklich schlau sind!
    iLike 1
  3. Thorsten 25. August 2021 um 12:48 Uhr ·
    Woher wußte der, welche Account’s von weiblichen Nutzern waren ?
    iLike 0
  4. sonnydc43 25. August 2021 um 16:55 Uhr ·
    Hört sich an als hätte er was gehackt !wenn Leute ihre Account Daten rausgeben dann ist das eher deren Dummheit !
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.