Home » Sonstiges » Motorola will sich weiter iPhone-User schnappen

Motorola will sich weiter iPhone-User schnappen

Der Umstieg vom iPhone auf ein Motorola-Smartphone mit Android-Betriebssystem soll durch eine jetzt aktualisierte App namens „Motorola Migrieren“ gehörig erleichtert werden. Bereits mit dem im Moto-Maker integriertem iCloud-Tool fischt die Google-Tochter am anderen Ufer. Der Service gilt aber nur für das Moto X. Das frische Update des auf Motorola-Handys vorinstallierten Programms bringt nun auch die iCloud-Option auf das Moto G, Droid Ultra, Droid Maxx und Droid Mini.

So können jetzt auch iOS-Nutzer ihre Daten wie zum Beispiel Kontakte und Kalender-Ereignisse auf ihr neues Motorola-Gerät übertragen. Ein Einloggen mit der Apple ID genügt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

32 Kommentare zu dem Artikel "Motorola will sich weiter iPhone-User schnappen"

  1. Can 22. Januar 2014 um 13:46 Uhr ·
    Also ohne Spaß, ein Motorola lässt sich mit einem iPhone nicht vergleichen, da sind Welten dazwischen!
    iLike 0
    • MiWi 22. Januar 2014 um 14:07 Uhr ·
      Welten ????? Ich denke was die Bedienung des iPhone und die Abstimmung der Hardware betrifft eher Galaxien !!!!
      iLike 0
      • karisma 22. Januar 2014 um 18:25 Uhr ·
        Die Argumente sind hier eher schlecht gewählt, die Abstimmung der Hardware sind hier (im Gegensatz zu Samsung) sehr gut, da Hardware Hersteller Motorola und Software Android zu den selben unternehmen gehören. Was die Bedienung des moto g angeht gibt es bisher auch nur gutes zu hören.
        iLike 0
      • Frank 22. Januar 2014 um 18:27 Uhr ·
        Das interessiert hier keinen, lieber wird ein verbugtes iOS in den Himmel gehoben ;-)
        iLike 0
  2. Jannik 22. Januar 2014 um 13:47 Uhr ·
    Nein bleibe lieber bei Apple
    iLike 0
  3. Tweety 22. Januar 2014 um 13:48 Uhr ·
    Naja das letzte Aufbegehren einer Sterbenden Marke ! Samsung oder Apple schluckt den Konzern !
    iLike 0
    • nofx 22. Januar 2014 um 14:09 Uhr ·
      Einer sterbenden Marke? Ich weiß ja nicht, wo du lebst, aber da steht google dahinter, und ich wage stark zu bezweifeln, dass die Motorola „sterben“ lassen…
      iLike 0
    • PET Flasche 22. Januar 2014 um 14:11 Uhr ·
      Motorola wurde von Google gekauft falls du es noch nicht gewusst hast.
      iLike 0
      • Äppler 22. Januar 2014 um 14:53 Uhr ·
        Warum baut dann nicht Motorola die Nexus Modelle?
        iLike 0
      • PET Flasche 22. Januar 2014 um 14:59 Uhr ·
        Von wo soll ich das wissen? Ich weiss doch nicht wieso und wesshalb Google so agiert.
        iLike 0
  4. KnutK 22. Januar 2014 um 13:50 Uhr ·
    @Tweety Dumm nur, dass Google es bereits getan hat. „Motorola, a Google company.“
    iLike 0
  5. YourMJKTube 22. Januar 2014 um 14:01 Uhr ·
    Und das hat Apple verifiziert? Die lassen einfach eine Konkurenzfirma ihre Dienste hernehmen?!
    iLike 0
    • TM 22. Januar 2014 um 16:07 Uhr ·
      Das ist bald wieder draußen, da gibt’s ne Klage dagegen und vorbei isses mit Motorola Migrieren
      iLike 0
  6. Virion 22. Januar 2014 um 14:11 Uhr ·
    Und wegen dieser Funktion soll ich mir ein Motorola kaufen ?
    iLike 0
    • PET Flasche 22. Januar 2014 um 14:14 Uhr ·
      Nope. Diese Funktion hilft dir lediglich FALLS du wechselst.
      iLike 0
  7. apple™ 22. Januar 2014 um 14:15 Uhr ·
    fuer mich kaeme nach dem iPhone ein Moto X in Frage… aber da es ja iPhone gibt… leider nicht :D
    iLike 0
  8. iMensch 22. Januar 2014 um 14:19 Uhr ·
    Haha ein iPhone mit einem Motorola zu vergleichen ist so wie einen Lamburgini mit einem Trabant zu vergleichen. Das iPhone, edel, schick und das mit Abstand beste Smartphone auf dem Markt und auf der anderen Seite, billiges Plastik bei Motorola.
    iLike 0
    • PET Flasche 22. Januar 2014 um 14:24 Uhr ·
      Ich muss dich leider enttäuschen aber es gibt äusserst wenig Tests wo das neue iPhone 5S auf den ersten Platz landet. Das es für dich das beste Smartphone auf den Markt ist, ist lediglich dein persönliches Empfinden. Ausserdem: Was ist deiner Meinung nach “billig“? Von der Produktion her sind das iPhone 5 und 5S die günstigsten im Vergleich zu diversen Samsung Smartphones welche von der Produktion her bis zu 30% mehr kosten.
      iLike 0
      • Anton 22. Januar 2014 um 15:16 Uhr ·
        Ich bin zwar Apple Fan, stimme PET Flasche aber 100% zu!
        iLike 0
      • TM 22. Januar 2014 um 16:15 Uhr ·
        In den Tests landen die iPhones nie auf dem ersten Platz weil die Tester ungefähr so vorgehen: „Das iPhone hat nur einen Dual Core Prozessor, kein NFC, nur ein 4″ Display ohne Full HD, nur 1 GB RAM und der Speicher kann nicht per SD-Karte erweitert werden, also schieben wir es mal auf Platz 10.“ Die Benutzerfreundlichkeit wird mal kurz am Rand angesprochen, das wars. Diese Tests gehen fast ausschließlich nach der Hardware und die meisten Tester finden diese meistens schlecht (warum auch immer)
        iLike 0
    • KANE 22. Januar 2014 um 15:55 Uhr ·
      Lamborghini
      iLike 0
    • Andy.2 22. Januar 2014 um 16:03 Uhr ·
      Lamborgihni macht auch Smartphones, nur die kann sich hier niemand leisten :-)
      iLike 0
      • Andy.2 22. Januar 2014 um 16:13 Uhr ·
        www. blick.ch/life/digital/hier-parkt-der-lamborghini-im-hosensack-id2591432.html
        iLike 0
    • John 22. Januar 2014 um 17:05 Uhr ·
      Lamborghini*
      iLike 0
  9. Toni 22. Januar 2014 um 14:22 Uhr ·
    Hahahahaha ich finde die Überschrift lustig. Ein Smartphone von Motorola würde ich nicht mal geschenkt haben wollen.
    iLike 0
  10. GF 22. Januar 2014 um 15:20 Uhr ·
    Ähm, ist das überhaupt legal? Apple wird doch wohl Motorola keinen Client für iCloud erlauben‽ Ich bin auf die nächsten Tage gespannt…
    iLike 0
    • PET Flasche 22. Januar 2014 um 15:43 Uhr ·
      Sämtliche Apple Dienste gibt es schon lange für Android (iCloud, Air Play etc) nur sind diese, welche ich meine, halt aus alternativen App Stores und nicht gerade Legal. Apple kann da nicht viel dagegen machen.
      iLike 0
  11. LeDoosh 22. Januar 2014 um 15:58 Uhr ·
    Die App wird sich einfach mit den URLs der CALdav und CARDdav Dienste einloggen und die Kalender und Kontakte dauerhaft aufs Handy schubsen. Wenn man die Adressen kennt kann man so ziemlich jede befähigte Software mit iCloud verbinden.
    iLike 0
  12. Lukas 22. Januar 2014 um 16:21 Uhr ·
    Die Idee ist ja nicht schlecht. Aber welcher Apple User will dahin? :DD
    iLike 0
  13. Sasa 4 Apple 22. Januar 2014 um 20:32 Uhr ·
    Was soll ich dazu zagen Haha
    iLike 0
  14. Carsten 22. Januar 2014 um 20:44 Uhr ·
    Und ich gebe ich bei Google meine Apple-ID nebst Kennwort ein. Klar.
    iLike 0
    • 0815 22. Januar 2014 um 23:05 Uhr ·
      Deine Email Adresse hast du dich auch bestimmt gestern auf der vom BSI bereitgestellten Seite eingetippt, zum checken ob dein Account gehackt wurde. Sowie wahrscheinlich 30 Millionen weitere auch. Dem Staat schön die Daten für lau geben aber ihr weinen…
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.