Home » Featured » Mit 96-Watt-Ladegerät von MacBook? Apples Brille schluckt was weg

Mit 96-Watt-Ladegerät von MacBook? Apples Brille schluckt was weg

AR-Brille - Symbolbild

Apples erstes VR-headset zieht offenbar viel Saft: Es soll mit dem selben Netzteil ausgeliefert werden, wie das 14 Zoll-MacBook Pro 2021. Dennoch wird der Nutzer wohl nur mit wenigen Stunden Laufzeit rechnen können.

Dieses Jahr wird Apple wohl sein erstes VR-Headset vorstellen. Die Brille kommt dem Vernehmen nach mit zwei hochauflösenden Displays, der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo spricht hier von OLED-Displays, aber es waren auch schon Mikro-LED-Bildschirme im Gespräch, die von Sony geliefert werden sollten. Eine andere Einschätzung geht gar von drei Displays aus, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

Das VR-Headset soll mit 96 Watt geladen werden

Diese Displays mit ihrer enormen Auflösung werden von einem leistungsfähigen SoC beschickt, der wiederum viel Saft braucht. Daher werde Apple die Brille mit einem 96-Watt-Charger ausliefern, so Ming-Chi Kuo in einer aktuellen Notiz – dem selben Ladegerät, das auch mit dem MacBook Pro 14 Zoll kommt.

Das würde zu früheren Prognosen passen, wonach Apple in die Brille Chips von der Dimension des M1 einbauen würde, damit hätte er vier CPU- und vier GPU-Kerne. Dennoch wird der Nutzer wohl nur mit wenigen Stunden Laufzeit rechnen können, bevor das Gadget wieder an den Strom muss. Die Preise für die Brille werden sich aber trotzdem im Bereich von 2.000 bis 3.000 Dollar bewegen. Eine Präsentation wird für den Lauf des Jahres erwartet, die Markteinführung könnte dagegen noch ein wenig später erfolgen. Das Gadget adressiert wohl in der Hauptsache Enterprise-Entwickler und Technologieenthusiasten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Mit 96-Watt-Ladegerät von MacBook? Apples Brille schluckt was weg"

  1. MacGregor 11. Januar 2022 um 17:22 Uhr ·
    Ein Lithium Akku der 96W (bei 7v) eine Stunde halten soll also 96Wh hat würde mindestens 640g wiegen. Ein 10 bzw. 15Wh Akku wären schon mehr als overpowered da der M1 ja so viel Strom unter Medium load verbraucht. Realistisch wären ein oder zwei 500-25000mAh Akkus die dann auch locker mit nem 10W Ladegerät auskommen – vergleichbar mit dem iPhone 11 Akku.
    iLike 4
    • MacGregor 11. Januar 2022 um 17:23 Uhr ·
      *500-2500mAh
      iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.