Home » iPhone » Maßlose Enttäuschung: Frau bestellt iPhone 12 Pro Max und erhält Trinkjoghurt

Maßlose Enttäuschung: Frau bestellt iPhone 12 Pro Max und erhält Trinkjoghurt

Joghurt - Symbolbild

Sie hatte ein iPhone 12 Pro Max bestellt. Stattdessen bekam sie einen schlichten Joghurt – mit Apfelgeschmack immerhin. Dennoch, die Enttäuschung dürfte beträchtlich gewesen sein. Apple hat eine Untersuchung des Vorgangs eingeleitet.

Für umgerechnet über 1.500 Euro hatte die Chinesin Liu ein iPhone 12 Pro Max (Affiliate-Link) bestellt. Die Bestellung hatte sie direkt auf Apples Website aufgegeben. Als sie ihr Paket schließlich öffnete, folgte allerdings eine entmutigende Entdeckung: Statt des teuren Smartphones, enthielt die Sendung einen Trinkjoghurt – mit Apfel-Geschmack, wie die Kundin in einem Video erklärte, das in chinesischen sozialen Medien hochgeladen wurde.

Apple und Logistiker kündigen eine Untersuchung an

Offenkundig war das bestellte iPhone von Liu irgendwo auf dem Postweg gegen das Nahrungsmittel ausgetauscht worden, unklar ist aktuell laut chinesischen Medienberichten allerdings, wo dies geschehen ist. Nachdem die zuständige Polizeibehörde den Fall offiziell zu einem Akt des Diebstahls erklärt hatte, kündigte der Zustelldienst eine Untersuchung der Sendung an. Auch Apple reagierte auf den Vorfall und sprach ebenfalls davon, den Vorgang zu prüfen.

Unterdessen diskutieren Nutzer unter dem Post von Liu über die möglichen Hintergründe: Hat ein Mitarbeiter von in Aples Versandlager den Tausch bewerkstelligt? Geschah es beim Logistikpartner oder hat die Kundin sich am Ende gar auf eine Fake-Website von Betrügern locken lassen? In der Vergangenheit wurden häufiger Betrugsfälle in Zusammenhang mit Apple-Produkten beobachtet, zumeist handelte es sich aber um deutlich großmaßstäblichere Vorgänge, bei denen tausende Geräte abgezweigt wurden. Dass ein Betrüger eine Einzelperson um ihre Bestellung bringt, ist dagegen neu. Für Liu war dies auf jeden Fall der teuerste Joghurt aller Zeiten.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "Maßlose Enttäuschung: Frau bestellt iPhone 12 Pro Max und erhält Trinkjoghurt"

  1. Gregor 26. Februar 2021 um 20:07 Uhr ·
    Der Clou fehlt noch: Zeitgleich fiel in der Küche von Frau Liu ein Sack Reis um.
    iLike 3
  2. mikka84 26. Februar 2021 um 20:52 Uhr ·
    Breaking: Sack Reis ist in China umgefallen… weitere Infos folgen….. 🥱
    iLike 13
    • Chris 26. Februar 2021 um 21:13 Uhr ·
      Gottseidank war der Sack nicht offen 😜 mal ehrlich, es gibt interessante News und es gibt weniger interessante News. Wer legt fest was interessant ist und was nicht? Richtig, jeder selbst für sich. 🤷🏻‍♂️
      iLike 6
  3. 26. Februar 2021 um 21:50 Uhr ·
    Also ich fand den Artikel eine nette Aufmunterung zum Wochenende. So ein ‚Fall‘ ist doch mal lustig. :)
    iLike 18
    • Roman van Genabith 26. Februar 2021 um 21:51 Uhr ·
      Danke, fand ich nämlich auch. ;)
      iLike 7
  4. mac-Curry 27. Februar 2021 um 08:02 Uhr ·
    Und schon ist man im Gespräch……
    iLike 0
  5. Blackbirdxx9 27. Februar 2021 um 08:54 Uhr ·
    Bildzeitungsjournalismus …😖
    iLike 2
  6. gresh 27. Februar 2021 um 13:53 Uhr ·
    Finde den Artikel auf höchst überflüssig, aber hey, drüber schmunzeln musste ich auch. Wer es nicht lesen möchte, brauchs ja nicht. Rege mich auch oft über „Bildzeitungsjournalismus“ auf, aber egal, was man nicht mag, lässt man links liegen, ganz einfach, oder?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.