Leerer Saal: Apple Event Livestream lief die ganze Nacht

Steve Jobs Theater bei Sonnenuntergang | Matthew Roberts

Auf der Apple Livestream Website läuft tatsächlich seit knapp 15 Stunden ein Stream vom Steve Jobs Theater auf dem Apple Park. Dort, wo heute das Apple Special Event stattfinden wird. Niemand hat seither den Saal betreten, doch auf der Bühne tut sich dennoch was.

Ein Marketing Gag, den man so selten von Apple gesehen hat. Normalerweise starten Apples Livestreams erst knapp vor Beginn der Veranstaltung. Da gehen sich meist noch 3 oder 4 Lieder von OneRepublic, Frank Ocean und U2 aus, dann ist aber Ruhe und der Vorgang schließt sich.

Nun, alles ist dieses Mal anders. Seit gestern um 21:00 deutscher Zeit läuft Apples Livestream schon. Und zeigt was? Ein leeres Steve Jobs Theater im Röhrenbildschirm Style. Während die meiste Zeit absolut nichts passiert, außer, dass Apple die Kamerawinkel ändert, hatten wir immer wieder einmal Faxen und Gags auf der Leinwand gesehen: So etwa zwei verpasste Anrufe von Hollywood Star Chris Evans, der für Apple an Serien arbeiten soll. Oder ein macOS Bildschirmschoner.

Im Moment läuft eine CarPlay Autofahrt von Los Angeles nach Cupertino:

Immer wieder geht der Vorgang auch komplett zu und nichts passiert für einige Minuten oder Stunden. Vermutlich ist es eine Aufzeichnung seitens Apple, da man jetzt bald mitten in den Saal Vorbereitungen stecken wird. Tim Cook und Co. werden überdies noch einmal das eine oder andere proben wollen.

Heute Abend um 18:00 deutscher Zeit startet das Event. Wir von Apfelpage.de werden euch mit detaillierten Berichterstattungen in Artikelform, einem Liveticker sowie einem Talk im Podcast in den kommenden Tagen wie immer optimal durchs Event führen. Wir freuen uns auf euch!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "Leerer Saal: Apple Event Livestream lief die ganze Nacht"

  1. Loftus Cheek 25. März 2019 um 12:42 Uhr ·
    Werde bestimmt wieder einschlafen wie bei den letzten Events. Ich glaube ich zähle dieses Mal einfach mal wie oft die Wörter gorgeous und amazing gesagt werden, damit ich wach bleibe.
    iLike 30
    • Thorsten 25. März 2019 um 12:45 Uhr ·
      🤣🤣🤣
      iLike 4
  2. GeneralMotors 25. März 2019 um 12:47 Uhr ·
    Ihr wisst schon, dass das Teil vorne VORHANG und nicht Vorgang heißt, oder??
    iLike 11
    • Carsten 25. März 2019 um 12:54 Uhr ·
      😂😂😂
      iLike 1
  3. Wolfgang D. 25. März 2019 um 14:13 Uhr ·
    Damit soll gezeigt werden, dass Apple endlich die Streamübertragung beherrscht, ohne Geruckel und Abbrüche wie früher. Vielleicht darf man sogar unter Linux direkt zuschauen, und ich muss nicht den Mini extra unter OSX 10.6 booten. Verrückte Idee, ich weiss.
    iLike 3
    • Wolfgang D. 25. März 2019 um 14:17 Uhr ·
      Tatsächlich, der Stream läuft auch im Linux Firefox.
      iLike 4
  4. Emre 25. März 2019 um 14:25 Uhr ·
    Oder ist es wirklich schon das Apple Car?
    iLike 1
  5. Tom 25. März 2019 um 14:46 Uhr ·
    Freue mich dann auf die morgige Zusammenfassung hier! Übertriebenes Gedöns (s. Loftus) brauch ich nicht mehr.
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.