Home » Apple » Kurz notiert: Mactracker mit Update inklusive Anpassung auf macOS Big Sur

Kurz notiert: Mactracker mit Update inklusive Anpassung auf macOS Big Sur

Wir von Apfelpage haben meist mehrere Apple Geräte im Haushalt. Da hat man natürlich nicht jede einzelne Spezifikation im Kopf, muss man indessen auch nicht. Denn genau dafür gibt es die Datenbank-App Mactracker. Und die bekommt nun ein Update.

Was ist Mactracker?

Hier findet mal wirklich alle jemals von Apple veröffentlichten Produkte mitsamt technischer Ausstattung, welches OS darauf läuft und vieles mehr. Nachdem es ein paar Jahre ruhiger war, aktualisiert der Entwickler Mactracker wieder regelmäßig und das letzte Update ist auch der Grund für diese Meldung.

Update in Version 7.10

Mit dem am Wochenende veröffentlichten Update auf Version 7.10 nimmt sich der Entwickler genau zwei Punkte vor: Zunächst wird das Design der Mac-Applikation inklusive dem Icon an macOS Big Sur angepasst. Zum anderen sind nun alle in diesem Herbst veröffentlichen Produkte hinsichtlich Hard- und Software gelistet – vom iPhone 12 bis hin zur Apple Watch Series 6 und Apple Watch SE. Anbei die Release-Notes:

  • Adds Mac mini (M1, 2020)
  • Adds MacBook Pro (13-inch, M1, 2020)
  • Adds MacBook Air (M1, 2020)
  • Adds iPhone 12 mini and iPhone 12 Pro Max
  • Adds HomePod mini
  • Adds macOS 11 Big Sur
  • Adds startup chime to recent Mac models
  • Updates Maximum OS entry based on the system requirements of macOS 11 Big Sur
  • Adds support for macOS 11 Big Sur
  • System requirements updated to macOS 10.12 Sierra or later
  • Updates Support Status for Apple’s latest Vintage and Obsolete products
  • Other minor changes and additions

-> Mactracker für macOS  (Affiliate-Link)

Auch für iOS erhältlich

Die App Mactracker beschränkt sich nicht nur auf den Mac, die Applikation ist auch für iOS und somit iPhone und iPad erhältlich. Hier liegt allerdings eine etwas andere Versionsnummer vor, die lautet 4.5.2. Das Update beinhaltet die gleichen Verbesserungen wie die Mac-Version.

-> Mactracker für iOS/iPadOS (Affiliate-Link)


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Kurz notiert: Mactracker mit Update inklusive Anpassung auf macOS Big Sur"

  1. Bambusradler 8. Dezember 2020 um 19:01 Uhr ·
    Mactracker betrachte ich als Pflichtprogramm auf jedem Mac und iPhone /iPad. Wie oft wurde ich schon gefragt, kann ich in meinem Mac mehr RAM oder eine andere HD / SSD einbauen, welches System läßt sich maximal installieren… Das Risiko, das man irgendwas durcheinander bringt ist bei der Vielzahl der Geräte nunmal da. Ein kurzer Blick in Mactracker genügt, und schon kann ich die gewünschte Auskunft geben.
    iLike 5
  2. Bambusradler 9. Dezember 2020 um 12:21 Uhr ·
    Und schon ist das update zum update (7.10.1) erschienen. Ein paar kleinere Fehler wurden behoben.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.