Home » iPhone » Kündigt die externe MagSafe Batterie ein Reverse Charging an?

Kündigt die externe MagSafe Batterie ein Reverse Charging an?

Mit der gestrigen Vorstellung des Battery Pack finalisierte Apple lediglich eine Produktankündigung, die sich seit der Beta von iOS 14.5 angedeutet hatte und somit keine allzu große Überraschung war. Die Leistung ist etwas enttäuschend, aber das dazugehörige Support-Dokument verrät ein spannendes Detail 

Kommt ein Reverse Charging?

Was bei Android schon seit geraumer Zeit zum guten Ton bei den absoluten Flaggschiffen gehört, sucht man beim iPhone 12 vergebens – die Rede ist vom sogenannten Reverse Charging. Allgemein war angenommen worden, dass Apple dies mit der aktuellen iPhone-Reihe einführen wird, dem war nicht so. Doch die gestern erschienene externe MagSafe Batterie macht diesbezüglich Hoffnung. Die setzt nicht nur iOS 14.7 voraus, sondern bringt auch ein interessantes technisches Detail mit sich. Wer das Battery Pack auf dem iPhone anklippt und dann das iPhone via Lightning-Kabel auflädt, lädt gleichzeitig auch das Battery Pack auf – also ein Reverse Charging durch die Hintertür.

Unklar, wie Apple damit verfährt

Aus dem Support-Artikelgeht aber nicht eindeutig hervor, ob es sich hierbei um eine Funktion speziell nur für das Battery Pack handelt oder grundsätzlich für jedes Qi-fähige Zubehör verfügbar ist. Hier würden sich natürlich unter anderem die AirPods Pro direkt anbieten.

Leistung bleibt mager

Besagter Artikel gibt noch eine Auskunft zur Leistung. Das Battery Pack bietet bekanntlich nur 1460 mAh an, doch dank der Spannung von knapp 7,6 Volt gibt es eine Ausgangsleistung von 11,12 Wh. Das soll ausreichen, das iPhone 12 Mini einmal vollzutanken. Für das iPhone 12 Pro Max dürfte es hingegen gerade zu einer halben Akkuladung reichen. Angesichts dieser Daten und des happigen Preises können wir das Zubehör nicht wirklich und schon gar nicht guten Gewissens empfehlen. Da solltet Ihr lieber einen Blick auf die magnetische Powerbank von Anker werfen.

 

Ups. Da funktioniert etwas nicht. Ups. Da funktioniert etwas nicht.
Hersteller: Ups. Da funktioniert etwas nicht.
Preis bei amazon* : 0,00 ???

 


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Kündigt die externe MagSafe Batterie ein Reverse Charging an?"

  1. Ph0t0blitz 14. Juli 2021 um 19:22 Uhr ·
    Starrrrrrk!
    iLike 2
  2. Ph0t0blitz 14. Juli 2021 um 19:23 Uhr ·
    Hoffentlich wird Qi-Charging auch unterstützt! Ich denke Apple wird nochmal ein separates Supportdokument/Supportvideo raushauen, falls das so sein sollte.
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.