Konkurrenz für Android befürchtet: Google hilft Huawei gegen US-Embargo

Google wehrt sich dagegen, kein Android mehr an Huawei lizensieren zu dürfen. Offiziell schützt man Sicherheitsbedenken vor, der Hintergrund der Schützenhilfe aus den USA könnte aber anders gelagert sein.

Die US-Politik schießt seit kurzem noch ein wenig schärfer: Mit dem Nationalen Technologienotstand wanderte unter anderem Huawei auf eine Schwarze Liste der US-Regierung. Das führte wie berichtet zur Verlust der Android-Lizenz für Huawei, was in weiterer Folge bedeutet: Keine größeren Android-Updates und keine Google-Dienste einschließlich Play Store mehr für Huawei, auch wenn die volle Wirkung dieser Maßnahmen einstweilen noch ausbleibt.

Google setzt sich nun für Huawei ein: Man will nicht, dass die Chinesen Android nicht mehr einsetzen dürfen und argumentiert mit der Sicherheit.

Google fürchtet neue Konkurrenz

Das Argument von Google ist auf den ersten Blick einleuchtend: Wenn Huawei kein Android mehr nutzen darf, wird man mit einem eigenen Betriebssystem auf den Markt kommen, wie es bereits so gut wie fertig in der Schublade liegen soll. Dieser Neubau aber, so fürchtet Google, könnte deutlich mehr Sicherheitsprobleme aufweisen als Android je hatte. Doch hat man bei Google tatsächlich nur das Wohl der Verbraucher im Sinn? Branchenexperten werden in Medienberichten mit einer weiteren Annahme zitiert.

Tatsächlich ist Huawei nach Samsung inzwischen der zweitgrößte Smartphonehersteller der Welt und strebt die Weltspitze an. Huawei könnte zu einer ernsthaften Konkurrenz für Googles Android werden, sollte man mit Millionen Smartphones, auf denen ein eigenes System läuft, den Markt überfluten.

Damit würde seit Jahren erstmals wieder ein ernstzunehmender Konkurrent den dualen Markt der Plattformen betreten – vielleicht nicht die schlechteste Entwicklung.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Konkurrenz für Android befürchtet: Google hilft Huawei gegen US-Embargo"

  1. TG 7. Juni 2019 um 13:57 Uhr · Antworten
    😂 Hilfe! da kommt jemand und sammelt Daten anstatt mir 😂
    iLike 22
    • Hmbrgr 7. Juni 2019 um 14:00 Uhr · Antworten
      Perle deutscher Dichtkunst! 🙈
      iLike 15
      • TG 7. Juni 2019 um 16:01 Uhr ·
        Tschuldigung, hab ich mich selbst gemacht 😉
        iLike 6
    • Schmitty 7. Juni 2019 um 14:03 Uhr · Antworten
      😂 oh weia. Mmd 👍🏼
      iLike 7
      • Apple Fan 8. Juni 2019 um 00:36 Uhr ·
        Wehe das ist eine Konkurrenz für iOS ich schwöre es gibt Krieg
        iLike 4
    • Olli 7. Juni 2019 um 14:20 Uhr · Antworten
      😂😂😂😂😂
      iLike 4
  2. gast22 7. Juni 2019 um 15:23 Uhr · Antworten
    Zweitgrößter SmartPhone-Hersteller und Google hätte keinen Zugriff mehr auf die Daten der Nutzer? Das geht nun wirklich nicht. Da muss man Huawei ja (nach vier Wochen seit dem Bruch) unterstützen, damit sie weiterhin brav das Android von Google nehmen. Trumps Amerika wird noch mehr auf Dinge verzichten müssen, Einfluss eingeschlossen. Sie merken es nur noch nicht.
    iLike 12
  3. gresh 7. Juni 2019 um 17:21 Uhr · Antworten
    Ich fände es gut, wenn Huawei allen eine lange Nase macht und ein eigenes System auf den Markt bringt. Wäre vielleicht besser als das unsägliche Android und belebt den Markt. Und wer weiß, wenn es richtig gut wäre, auch ne Konkurrenz zu iOS?
    iLike 16
  4. Terminator 7. Juni 2019 um 17:51 Uhr · Antworten
    Konkurrenz zu Apples iOS gibt es in meinen Augen nach wie vor nicht!!!!Denn Google’s Android und die Hersteller wie Samsung Huawei etc. sind nicht Ansatzweise auf der Höhe und eine echte Option zu Apple. Dies ist bestimmt auch persönliche Geschmacksache aber für mich hat Apple das beste Gesamtpaket zu bieten .
    iLike 17
    • nkl.dr 7. Juni 2019 um 18:42 Uhr · Antworten
      Seh ich genauso 👌🏼
      iLike 7
    • Apple Fan 8. Juni 2019 um 00:37 Uhr · Antworten
      Wehe das ist eine Konkurrenz für iOS ich schwöre es gibt Krieg da gebe ich dir vollkommen recht.
      iLike 3
    • Sabine 8. Juni 2019 um 08:21 Uhr · Antworten
      Da hat der Terminator recht, Apple ist schon lange nicht mehr auf einer Augenhöhe zu Android, denn Android ist schon lang viel besser als der Dreck iOS für Loser 😂🖕😂
      iLike 4
      • Fanboy 9. Juni 2019 um 19:50 Uhr ·
        Ein Hoch auf Sabine 🥳🥳🥳 …🤦🏼‍♂️
        iLike 3
  5. Heiner Klobbit 8. Juni 2019 um 09:43 Uhr · Antworten
    Ein funktional hochwertiges mobiles OS neben diesem widerlichen Android und dem selbstherrlichen iOS wäre echt ein Traum. Dazu noch ein Smartphone ohne die Notch, mit Wechselakku und Klinkenbuchse. Kaufe ich.
    iLike 6
  6. steven 9. Juni 2019 um 06:57 Uhr · Antworten
    ohhh, damit hat keiner gerechnet. jetzt nehmen sich die asiaten aus noch vor, ein eigenes betriebssystem für smartphones zu bauen. das können die sicher nicht, Android ist faktisch nicht nachzuahmen… LOL, genau das ist das Problem, es ist zu einfach etwas abzukupfern und niemand aus der breite interessierts! es ist und bleibt android – apple os bleibt unerreicht und geniesst ein weit aus besseren ruf und ist eben APPLE. nur wo der Apfel draufsteht ist auch der Apfel drinnen – so war es, so ist es und so bleibt es. alles andere ist eben nur etwas „anderes“.
    iLike 3
  7. Fanboy 9. Juni 2019 um 19:52 Uhr · Antworten
    Dann sammelt eben nicht die Us Regierung deine Daten,sondern die der Chinesen….das wäre eine Wahl zwischen Pest und Cholera….😝😂
    iLike 3