iPhone Xs: Kleinerer Akku, größere Laufzeit und größerer Arbeitsspeicher

Der Akku im neuen iPhone Xs ist etwas kleiner als der im iPhone X, dennoch soll es länger durchhalten. Auch ist nun definitiv geklärt, wie viel Arbeitsspeicher in den neuen Geräten steckt.

Apple kündigt seine neuen iPhones immer in blumigen Worten an, an genauen Spezifikationen hapert es aber leider immer. Da muss man dann schon auf Schrauber wie denen von iFixit arbeiten oder man behilft sich mit Informationen aus anderer Quelle.

Nun hat die chinesische Regulierungsbehörde im Ministerium für IT und Industrie die Details zum neuen Lineup veröffentlicht, die bislang noch nicht ganz sicher bekannt waren.

Kleinerer Akku, längerer Atem

Bekanntlich soll das iPhone Xs rund eine halbe Stunde länger durchhalten als das iPhone X und das iPhone Xs Max sogar anderthalb Stunden gewonnen haben. DAs erreicht Apple aber mit einem Akku, der 2.658 mAh aufnimmt, das ist etwas weniger als die 2.716 mAh im iPhone X.

Die Verbesserungen bei der Laufzeit dürfte Apple durch Optimierungen beim stromsparenderen A12 Bionic in 7nm-Fertigung hinbekommen haben.

Ein GB mehr Arbeitsspeicher

Bestätigt hat sich auch, was vorher schon vermutet wurde: Das iPhone Xs und iPhone Xs Max haben beide gleichviel Arbeitsspeicher. Beide Geräte werden mit vier GB RAM ausgeliefert.

Im iPhone X und den bisherigen Plus-Modellen stecken lediglich drei GB, wie auch beim im Oktober auf den Markt kommenden iPhone XR.

Das iPhone 8 muss ebenso wie sein kleinerer Vorgänger mit nur zwei GB Arbeitsspeicher auskommen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

20 Kommentare zu dem Artikel "iPhone Xs: Kleinerer Akku, größere Laufzeit und größerer Arbeitsspeicher"

  1. Sebastian 19. September 2018 um 18:32 Uhr ·
    Lest ihr eure Artikel eigentlich bevor ihr sie veröffentlicht? „DAs“, „Im iPhone Xs un den bisherigen Plus-Modellen stecken lediglich drei GB“.
    iLike 8
    • 19. September 2018 um 18:40 Uhr ·
      Wollte ich auch gerade schreiben 😅
      iLike 6
    • MK44 19. September 2018 um 19:05 Uhr ·
      In anderen Tests habe gelesen, dass die Xs Modelle 4 GB und das XR 3 GB haben sollen. Wir ‚Normalbürger‘ haben die Handy‘s ja noch nicht gesehen, also warten wir doch den Freitag ab, dann wissen wir es ja genau.
      iLike 2
    • Apfelschorsch 19. September 2018 um 19:45 Uhr ·
      Sehr schön… du bist ein aufmerksamer Leser und bestimmt fehlerfrei. Mit ein wenig Menschlichkeit kann man das auch positiver schreiben!
      iLike 7
  2. Chaz 19. September 2018 um 18:54 Uhr ·
    Habt ihr keine anderen Probleme als immer hier die Fehler verbessern zu müssen?!
    iLike 24
    • Stefan 19. September 2018 um 19:53 Uhr ·
      Wenn jemand Artikel schreibt, die andere ernst nehmen sollen, sollten diese auch sachlich und fachlich richtig sein. Meine Meinung.
      iLike 16
  3. Stephan 19. September 2018 um 20:07 Uhr ·
    Mich würde interessieren was das Glas mehr aushällt!
    iLike 4
  4. Apfelschorsch 19. September 2018 um 22:48 Uhr ·
    Ja Stefan, dann fange bitte bei dir an…mit deinen zwei Kommas im Satz. ;) Mir ist das fast egal.
    iLike 0
    • Wayne 20. September 2018 um 06:15 Uhr ·
      Blödes Thema! Aber zwei Komma! Junge, Junge!
      iLike 0
    • Stefan 20. September 2018 um 07:10 Uhr ·
      1. Kläre mich gerne über die Kommas auf. 2. Ich schreibe keine Artikel also dumme Gegenargumentation, da ich das extra herausgestellt habe. Aber Hauptsache pöbeln Herr Apfelschorsch?
      iLike 0
      • Stefan 20. September 2018 um 07:14 Uhr ·
        Ach ja, „Kommas“ ist laut neuer Rechtschreibung ebenfalls korrekt, falls sich nun darüber auch noch jemand aufregen möchte.
        iLike 0
      • Wayne 20. September 2018 um 07:19 Uhr ·
        Wo willst du da zwei Kommata setzen?
        iLike 0
      • Wayne 20. September 2018 um 07:22 Uhr ·
        Vor dem „was“ musst du ein Komma setzen!
        iLike 0
      • Stefan 20. September 2018 um 07:35 Uhr ·
        Du bist im falschen Kommentar Wayne. Apfelschorsch bezieht sich auf meinen Kommentar über den von Stephan. ;)
        iLike 0
      • Wayne 20. September 2018 um 07:45 Uhr ·
        😬Verzeih mir!
        iLike 1
  5. Gast 20. September 2018 um 06:06 Uhr ·
    Die Kommata sind doch bei Stefan richtig gesetzt?
    iLike 1
    • Wayne 20. September 2018 um 06:16 Uhr ·
      Leider nicht! Aber du darfst bestimmt nochmal raten!
      iLike 0
  6. Gast 20. September 2018 um 06:09 Uhr ·
    Und ständig „ … “ einzufügen ist eine Unart!
    iLike 0
  7. Heiko 20. September 2018 um 08:13 Uhr ·
    Tickt ihr eigentlich noch ganz richtig?
    iLike 1
    • Wayne 20. September 2018 um 08:43 Uhr ·
      Geistreicher Kommentar! Ist dir langweilig?
      iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.