iPhone 8 HomeBar Konzept bringt neue Features in iOS

iPhone 8 HomeBar Konzept - Telefonat | John Calkins

Der Home-Button wie wir ihn bislang kennen wird verschwinden. Das ist so gut wie Fakt. Das iPhone 8 wird stattdessen eine Art Function Area bekommen, die mit verschiedenen Features dienen soll. Zwar gibt es bereits ein paar Zeilen Programmcode vom HomePod, dennoch sind viele Fragen offen. Ein Konzept.

Die Firmware des neuen HomePod hat uns bereits vor einigen Tagen verraten, dass das neue iPhone 8 nur noch einen virtuellen Home-Button haben wird. Dieser könnte unter anderem seine Größe verändern und ganz ausgeblendet werden, jedoch nicht seine Farbe verändern. Von diesen Ideen hat sich der Konzeptionist John Calkins inspirieren lassen und zeigt mögliche Einsatzgebiete der HomeBar in iOS 12. Angelehnt an die meisten bestehenden Leaks des iPhone 8 wären die Funktionen möglicherweise sogar beim Release des iPhone 8 denkbar – was teilweise gar nicht so unwahrscheinlich erscheint. Über die HomeBar lassen sich nämlich nicht nur Apps öffnen, sie bekommt Widgets, Shortcuts sowie einen Zurück-Button spendiert. Zudem ist diese individualierbar, kann ihre Größe verändern und auf Wunsch ausgeblendet werden. Einziger Widerspruch zum HomePod: Die Farbe des virtuellen Home-Button in der Mitte passt sich entsprechend dem Hintergrundbild an.

 

iPhone 8 HomeBar Konzept - Features | John Calkins

iPhone 8 HomeBar Konzept – Features | John Calkins

 

Mit einer Anzeige der entgangenen Benachrichtigungen soll der Alltag ein Stück weit erleichtert werden, worüber sich die Notifications künftig öffnen lassen. Die Benachrichtigungen sollen gruppiert nach App angezeigt und mit einem weiteren Button auf der Function Area allesamt gelöscht werden können. Praktisch: Selbst Apps können die HomeBar nutzen wenn es nach Calkins geht. In seinem Konzept zeigt er dies anhand der Telefon-App, sämtliche Buttons aus der Benutzeroberfläche sind in die neue Leiste auslagert. Telefonate können direkt neben dem Home-Button beendet werden, wer möchte kann die Tastatur öffnen oder den Lautsprecher aktivieren.

Neben der HomeBar hat John Calkins weitere Ideen für das neue iPhone 8. Ein AlwaysOn Display, wie es bei manchen Android-Geräten bereits zum Einsatz kommt, soll dem Nutzer jederzeit einen Überblick darüber verschaffen, wie viele Nachrichten eingegangen sind oder wie viel Uhr momentan ist. Wie so viele wünscht sich auch der Konzeptionist, dass Apple den Dark Mode nochmal grundlegend überarbeitet. Zugegeben, seine Ideen für das dunkle Betriebssystem wirken schon sehr beeindruckend.

Erst vor wenigen Wochen haben wir über ein Konzept von iOS 12 berichtet, das interessante Features auf das iPhone und iPad bringen soll. Wir sind gespannt darauf, was ihr euch vom iPhone 8 und iOS 12 wünscht. Schreibt es hier (iPhone 8) und hier (iOS 12) in unser Forum.

 

iPhone 8 HomeBar Konzept - Notifications | John Calkins

iPhone 8 HomeBar Konzept – Notifications | John Calkins

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Krauss
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 8 HomeBar Konzept bringt neue Features in iOS"

  1. Tomiiz 17. August 2017 um 11:27 Uhr ·
    Und hier – links oder rechts vom virtuellen Homebutton – hätte auch die Uhrzeit beim iPhone 8 einen neuen Platz. 😉
    iLike 1
  2. Mahmud 17. August 2017 um 12:01 Uhr ·
    Ich bin rotz den hohen preisen wirklich gespannt wie as iphone 8 aussehen ird!
    iLike 1
  3. Mahmud 17. August 2017 um 12:02 Uhr ·
    Und natürlich auch wie das dann mit VoiceOver zu bedienen ist
    iLike 0
  4. Apfelnews 17. August 2017 um 13:16 Uhr ·
    Perfect were wenn das iPhone 8 neben den Digitalen Homebutton links die Zeit sowie auch das Datum und rechts die Wetter Anzeige hat . Für diese Neuerungen werde ich nicht scheu halten für den hohen Preis !
    iLike 0
  5. e.r. 17. August 2017 um 14:49 Uhr ·
    Wer es nicht getan hat, sollte mal auf den Link zu John Calkins klicken, sieht echt mega aus.
    iLike 0
  6. Gast 17. August 2017 um 19:41 Uhr ·
    Sehr nice was John da für iOS12 für Ideen hat aber soweit ist Apple nicht. Mit IVi schon gar nicht. Leider bewegen wir uns immer schneller an einen Punkt wo wir in der Nokia und Sony Zeit mal waren , alles sieht irgendwie gleich aus. Nur das Apple OS hebt sich noch richtig vom Rest ab. Wo wird die nächste Revolution sein , aufgerolltes Display ….🤔🤔
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.