iPhone 5s: Gold-Variante für App-Entwickler verboten

Apple kümmert sich nicht nur um die Erforschung neuer Techniken und die Entwicklung neuer Geräte, sondern legt auch großen Wert auf das Firma-eigene Erscheinungsbild. Jetzt schreibt der Konzern App-Entwickler vor, welche iPhone-Varianten genutzt werden dürfen, um Screenshots der Entwickler zu platzieren.

wpid-Photo-10.09.2013-20251

Bestimmte Richtlinien müssen von App-Entwicklern schon lange eingehalten werden, wenn es um die Vorstellung von neuen Apps geht. Auch dürfen Developer nur bestimmte iPhone-Varianten verwenden – so waren es bislang meist schwarze iPhone-Modelle, die dann mit iOS 7 durch die weißen Varianten abgelöst wurden.

Erlaubte Farben sind mittlerweile beim iPhone 5s und beim iPad Air Silber und Spacegrau. Das iPhone 5c darf lediglich in weiß oder blau bearbeitet werden. Die neuste Richtlinie von Apple besagt nun ein eindeutiges Verbot des goldenen iPhone 5s. App-Entwicklern ist es damit nicht gestattet ihre neuste App mit einem goldenen Gerät zu präsentieren. Nicht in Video- und nicht in Bildform. Was hinter dem Verbot steckt, ist bislang noch unklar. Man geht jedoch davon aus, dass Apple sich die Goldversion für eigene Werbezwecke vorbehalten möchte.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Aaron Baumgärtner
twitter Google app.net mail

17 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 5s: Gold-Variante für App-Entwickler verboten"

  1. Jan 31. Oktober 2013 um 18:43 Uhr ·
    LoL
    iLike 0
    • Rafael B. 31. Oktober 2013 um 18:58 Uhr ·
      Genau das ist das Wort
      iLike 0
  2. name 31. Oktober 2013 um 18:46 Uhr ·
    dann müsst ihr ja auch eure eigenen Bilder in der App ändern
    iLike 0
    • Robert 31. Oktober 2013 um 19:59 Uhr ·
      Da hast du recht, das müssen wir noch machen :)
      iLike 0
  3. Spirit 31. Oktober 2013 um 19:10 Uhr ·
    Vielleicht will man auch erstmal neue goldene iphones produzieren und nicht die Entwickler im dunklen Kämmerchen sitzen lassen mit dem goldenen iphone was ein Nutzer lieber gekauft hätte um es auch öfter zu benutzen
    iLike 0
    • TITO 31. Oktober 2013 um 20:15 Uhr ·
      Das wird sicherlich der Grund sein…
      iLike 0
      • Lorenz 31. Oktober 2013 um 21:04 Uhr ·
        xD es tut weh
        iLike 0
  4. Jojo 31. Oktober 2013 um 20:03 Uhr ·
    Wow das is das sinnvollste was apple je gemacht hat!!:)
    iLike 0
  5. Philippe 31. Oktober 2013 um 20:25 Uhr ·
    Weiss jemand ab wieviel Uhr man diese Nacht das iPad Air vorbestellen kann? *Sry gehört nicht hier rein eigentlich*
    iLike 0
    • Robert 31. Oktober 2013 um 20:29 Uhr ·
      Voraussichtlich ab 1 Uhr
      iLike 0
      • Philippe 31. Oktober 2013 um 20:31 Uhr ·
        Vielen Dank!
        iLike 0
  6. Apfelfriend 31. Oktober 2013 um 20:49 Uhr ·
    Diktatur !!!
    iLike 0
    • Lorenz 31. Oktober 2013 um 21:05 Uhr ·
      shit wir haben ein problem
      iLike 0
  7. Neo70 31. Oktober 2013 um 22:06 Uhr ·
    Eine aus meiner Sicht vollkommen verständliche Entscheidung.
    iLike 0
    • Roberto 1. November 2013 um 12:13 Uhr ·
      wieso?
      iLike 0
  8. IFön 1. November 2013 um 10:55 Uhr ·
    Jetzt schreibt apple also auch vor welches iphone die entwickler benutzen dürfen und welche nicht? Das ist genauso ein sch*iß wie der zwang bei den mobilfunkanbietern, dass sie eine bestimmte anzahl an iphones verkaufen MÜSSEN, weil das apple so will, sonst gibts verluste..Was kommt dann als nächstes? Die apple politik ist sowas von ein b*llshit
    iLike 0
  9. Habib binlo 1. November 2013 um 12:32 Uhr ·
    Ja ich weiß, aber appel sichert bloß die Zukunft für Schicht, da kann manch einer auf der Strecke bleiben, sch./it Apple
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.