Home » iPhone » iPhone 13 Pro im Benchmark: A15 stürmt dem Vorgänger davon

iPhone 13 Pro im Benchmark: A15 stürmt dem Vorgänger davon

iPhone 13 Pro - Apple

Das iPhone  13 Pro bietet mit seinem neuen A15 Bionic-CPU eine deutlich verbesserte Performance als der Vorgänger, das war bereits abzusehen und wurde auch von Apple auf der Keynote bereits angekündigt. Nun zeigt sich auch am konkreten Beispiel, wie dieser Leistungssprung sich darstellt.

Apple hat mit dem neuen A15 Bionic den nach eigenen Angaben derzeit schnellsten Smartphoneprozessor entwickelt. Zumindest aber ist er schneller als der Vorgänger, der A14 Bionic, der im iPhone 12-Lineup rechnet.

Ein früher Lauf des Benchmark-Tools Geekbench, ausgeführt von einem Besitzer einer iPhone 13 Pro-Einheit, an die er bereits herangekommen ist, zeigt einen erheblichen Performancezuwachs. Im Metal-Benchmark erzielte das iPhone 13 Pro einen Wert von 14.216 Zählern, das ist ein Plus von 55% zur Performance des iPhone 12 Pro. Das passt zu Apples Ankündigung, eine bis zu 50% Verbesserung der GPU-Leistung im iPhone 13 Pro zu realisieren.

Während in allen iPhone 13-Modellen der A15 steckt, unterscheidet sich dessen Konfiguration doch in Details.

Das iPhone 13 Pro kommt mit sechs GB Arbeitsspeicher

Das iPhone 13 besitzt eine Version des A15 mit vier GPU-Kernen, während es beim iPhone 13 Pro / iPhone 13 Pro Max einer mehr ist. Auch das neue iPad Mini 6 kommt mit dieser Konfiguration des A15 und qualifiziert sich auch damit zum Highend-Tablet.

Das iPhone 13 Pro / Pro Max sind mit sechs GB Arbeitsspeicher ausgestattet, wie auch dessen Vorgänger. In der Basisversion bleibt Apple nach wie vor bei vier GB RAM.
Ab morgen Mittag können iPhone 13 und iPhone 13 Pro bei ‚Apple vorbestellt werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 13 Pro im Benchmark: A15 stürmt dem Vorgänger davon"

  1. irgendwer🥳 16. September 2021 um 13:53 Uhr ·
    Selbst das iPhone XS ist noch viele Jahre schnell genug für alles was man hier so täglich nutzt !
    iLike 13
    • Devil97 16. September 2021 um 14:14 Uhr ·
      Das stimmt. Insbesondere umso erstaunlicher was für einen Riesensprung jedes neue iPhone macht. Das ist schon echt enorm
      iLike 7
    • Piet 16. September 2021 um 14:25 Uhr ·
      Bei der Geschwindigkeit ist die die Frage ob man sie persönlich braucht. Mein iPhone SE Gen.1 habe ich nicht wegen mangelnder Geschwindigkeit, sondern wegen der Alterung meiner Augen mit einem großen 12er ersetzt :=))
      iLike 1
    • Frank 16. September 2021 um 18:51 Uhr ·
      Naja ich bin dankbar für jedes Quentchen Power.
      iLike 1
  2. Skyfox1974 16. September 2021 um 18:30 Uhr ·
    Habe das normale 12 und das langt mir alle mal , ich wollte mit dem Ding schließlich kein bitcoin Mining machen 😂😂
    iLike 2
  3. geboba 17. September 2021 um 08:08 Uhr ·
    Was viele immer nicht verstehen, die Leistung brauchst es nicht um im Internet zu surfen oder ähnliches. Aber für Sachen wie Porträt Video Modus, am besten noch in 4k, sind solche Leistungen notwendig!
    iLike 2
  4. Mahmud 18. September 2021 um 13:03 Uhr ·
    Jedes Jahr das selbe Geschreibe.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.