iPhone 11 / Pro vielleicht doch mit bilateralem Wireless Charging ausgestattet

iPhone 11 Pro - Apple

Das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro beherrschen vielleicht doch bilaterales Wireless Charging. Das Feature könnte vorhanden, aber softwareseitig deaktiviert worden, wie aus gut vernetzten Kreisen zu hören ist. Endgültige Klarheit wird hier nur ein Blick ins Innenleben bringen.

Das war schon etwas enttäuschend: Das iPhone 11 und iPhone 11 Pro wurden auf der Keynote ohne bilaterales Wireless Charging vorgestellt, obwohl diese Funktion schon über Wochen immer wieder angekündigt war und bis fast zuletzt als quasi gesetzt galt. Doch am Tag der keynote hatten dann Analysten wie Mark Gurman und der nicht minder bekannte Ming-Chi Kuo erklärt, das neue iPhone werde ohne bilaterales Wireless Charging kommen und so kam es dann auch, oder?

Feature ist womöglich nur abgeschaltet

Nun aber hört man aus angeblich gut informierten Kreisen, Apple habe die Funktion  sehr wohl für die neuen iPhones vorgesehen. Es sei aber softwareseitig deaktiviert worden. Solche Schritte sind für Apple nicht ganz ungewöhnlich und kamen auch bei anderen Herstellern schon vor. Apple soll sich etwa um die zu geringe Effizienz der Funktion gesorgt haben.

Ein Hinweis auf bilaterales Wireless Charging ist dem Vernehmen nach auch die neue Position des Apple-Logos, die zeigt, wo man etwa die AirPods auflegen kann, um sie zu laden. Ob und wann eine spätere Aktivierung der Funktion per Software-Update folgt, ist unklar. Unklar ist auch (noch), wie es wirklich in den neuen iPhones aussieht, aber Spezialisten von iFixit und anderen Reparaturspezialisten werden das schon sehr bald herausgearbeitet haben.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 11 / Pro vielleicht doch mit bilateralem Wireless Charging ausgestattet"

  1. BluesLife 13. September 2019 um 16:04 Uhr ·
    Dann hätten Sie es beworben, wäre zumindest etwas positives zum altgewohnten gewesen. Selbst wenn es deaktiviert wäre. Ist es wohl nicht Marktreif bei Apple 🤦🏻‍♂️
    iLike 6
    • Fimmelpotze 13. September 2019 um 17:38 Uhr ·
      Das wäre doch viel werbewirksamer so im Nachhinein 🤷🏻‍♂️
      iLike 3
      • Roman van Genabith 13. September 2019 um 17:39 Uhr ·
        Ich kann es mir tatsächlich auch vorstellen. Nachdem AirPower gescheitert ist, verhält man sich allgemein etwas defensiver bei der Bewerbung neuer Features
        iLike 1
  2. Jon 13. September 2019 um 16:44 Uhr ·
    „Bilaterales Laden“, dieser Begriff verbreitet sich offensichtlich vor lauter Dummheit der diesen nutzenden immer mehr.
    iLike 6
    • HaPe 13. September 2019 um 19:18 Uhr ·
      Stimme Jon voll zu… @Autor des Artikels: gibts für die Verwendung von “bilateral” irgendeinen verständlichen Hintergrund? Sonst doch bitte das in diesem Kontext gebräuchliche “bidirektional” verwenden..
      iLike 2
      • Roman van Genabith 13. September 2019 um 19:20 Uhr ·
        Dieser Begriff wurde so eingeführt. Bidirektional kann man natürlich auch sagen, ist aber in diesem Zusammenhang weniger gebräuchlich
        iLike 1
  3. Supertyp 13. September 2019 um 18:22 Uhr ·
    „obwohl diese Funktion schon über Wochen immer wieder angekündigt war „ —> was wurde „angekündigt“? Es handelte sich stets um sogenannte Spekulationen einiger Analysten…
    iLike 5

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.