iOS 6: Gerüchte-Check Teil 1

[Update] Unser Live Ticker ist nun unter apfelpage-live.de erreichbar. Als Nächstes gibt es das neue iPhone 5 Event live.

Der zweite Teil des iOS Gerüchte Checks ist schon online.

Eigentlich steht es schon fest, dass wir zur WWDC 2012 ab 11. Juni (live auf live-ticker.apfelpage.de) wissen, was Apples nächste Version des iDevice Betriebssystem mitbringt. Es gibt zahlreiche Gerüchte zu iOS 6. Wir arbeiten alle Spekulationen in dem folgenden apfelpage Gerüchte-Check ab.

 

1. Siri für alle iOS-Geräte:

Die Sprachsteuerung Siri sorgte für viel Aufmerksamkeit, zumal es nur dem iPhone 4S vorbehalten war. Dem Nachrichtendienst CNet ist zu Ohren gekommen, dass Apple tatsächlich an eine Ausweitung der Sprachsteuerung auf alle neuen Geräte denkt. Dazu würden aktuell das neue iPad, vielleicht auch das iPad 2 und der iPod gehören. Möglich ist auch, dass das iPhone 4 inbegriffen sein wird, wenngleich der Unterschied zwischen dem 4S und 4er dann noch kleiner werden würde. Doch warum Apple dem gut gekauften iPhone 4S ein wenig Exklusivität nehmen sollte, ist schleierhaft. Dementsprechend stufen wir die Wahrscheinlichkeit bei ca. 30% ein, so hart es auch klingen mag.

2. Siri mit neuen Design und neuen Funktionen:

 

Auf welchen Geräten auch immer, Siri wird garantiert ein größeres Update mit iOS 6 spendiert bekommen. Zuerst einmal muss in Deutschland der derzeitige Rückstand zur englischen Version des digitalen Sprachassistenten aufgeholt werden, dass heißt die Kartennutzung (Navigation) sowie die Wolfram|Alpha Integration stehen auf dem Plan. Darüber hinaus deutet alles darauf hin, dass man mit Siri auch auf Systemeinstellungen (WLAN, Bluetooth etc.) und die Kamera („Mach ein Foto“) zugreifen kann. Auch eine Öffnung der Software für Programmierer von Drittanwendungen steht hoch im Kurs. Die Wahrscheinlichkeit, dass neue Features kommen, liegt bei 99%! Dabei ist Wolfram|Alpha noch gar nicht so sicher, zumal der Dienst an sich nur im Englischen verfügbar ist. Möglich ist weiter ein neues Design.

3. Direkte Facebook Integration:

 

Ähnlich wie Twitter, könnte auch das große soziale Netzwerk Facebook eine vollständige Integration in iOS 6 erleben. Darüber würden sich sicherlich zahlreiche Facebook-Nutzer freuen. Die Wahrscheinlichkeit ist für uns 75%.

4. Widgets auf dem Homescreen:

 

So wie bei Android könnte es auch bald Apples iOS einholen. Die Widgets auf dem Homescreen bieten mehr Informationen. Möglich ist beispielsweise ein Wetter-, Twitter oder Facebook-Widget. Da es doch sehr Android-like ist, gibts hier nur 60 Prozent.

5. Umfangreichere Kamera:

 

Hier ist denkbar, dass man ab iOS 6 beim Videodreh zwischen den Auflösungen wechseln kann. Dann könnte man entweder mit 720p oder 1080p filmen.
Des Weiteren wird es -Gerüchten zufolge- möglich sein, Fotos nach Gesichtern bzw. Personen zu sortieren. Aktuell funktioniert die Gesichtserkennung nur mit iPhoto auf dem Mac. Wir vermuten, dass Apple das zu 60% umsetzen wird.

Soweit zum ersten Teil unseres iOS 6 Gerüchte-Checks. Der zweite Teil mit weiteren Spekulationen folgt demnächst hier auf apfelpage.de

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "iOS 6: Gerüchte-Check Teil 1"

  1. Nico 29. April 2012 um 16:34 Uhr ·
    Wolfram|Alpha, der Dienst an sich, ist doch bis jetzt nur in Englisch verfügbar, daher sollte eine Integration unwarscheinlich sein, oder wie seht ihr das? Und was soll sich eurer Meinung nach am Design von Siri ändern?
    iLike 0
  2. Mischi 29. April 2012 um 18:22 Uhr ·
    Ich denke auch, dass Siri einer „Auffrischung“ bedarf. Vorallem sollte der „Beta-Status“ mal beendet werden und Siri endlich Ortbezogene Fragen beantworten können! Auch das iOS Design ist nicht mehr tauffrisch. Man merkt der Nutzeroberfläche die bald fünf Jahren langsam an… Mich beschleicht ein wenig, dass Gefühl, dass Apple nach dem Tod von SJ in 2-4 Jahren die Ideen ausgehen werden. Cook ist ein ausgezeichneter CEO, aber kein Visionär wie Jobs. Wenn Jobs noch am Leben wäre, wäre das „neue iPad“ nie so auf den Markt gekommen! (themen: LTE, Abwärme des Device, Netzwerkprobleme etc). Mal schauen…
    iLike 0
  3. Tobias L. 29. April 2012 um 23:11 Uhr ·
    Freu mich schon auf iOS 6. Und auf den 2 Teil, weil was soll denn jetzt noch kommen?
    iLike 0
  4. Chris 2. Mai 2012 um 16:15 Uhr ·
    Das Design von Siri ist doch schon top?? Gibt’s nichts zu ändern… Vielleicht vorne ne besser cam;)
    iLike 0
  5. Maoc 10. Mai 2012 um 18:02 Uhr ·
    Wann wird das raus kommen , Freue mich voll :D ist das auch Für iPhone 4 dann ?
    iLike 0
    • Philipp 10. Mai 2012 um 18:19 Uhr ·
      Zur WWDC 2012 (live auf http://live-ticker.apfelpage.de ) wird iOS 6 vorgestellt und die Beta veröffentlicht. Für alle Nutzer wird die neue Version wahrscheinlich zusammen mit dem iPhone 5 im Spätsommer (September/Oktober) freigegeben. Das iPhone 4 wird wahrscheinlich nicht bereit sein für iOS 6, zumindest nicht offiziell… [admin]
      iLike 0

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. iOS 6: Gerüchte-Check Teil 2 | Apfelpage
  2. Videosammlung: 3 gelungene iOS 6 Konzepte | Apfelpage
  3. So könnte der neue iOS 6 Style aussehen | Apfelpage
  4. Der Monat Mai in einem Bild + WWDC 2012 Sonderteil | Apfelpage

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.