Home » Betriebssystem » iOS 15 und iPadOS 15 Beta 6 für Entwickler ist verfügbar

iOS 15 und iPadOS 15 Beta 6 für Entwickler ist verfügbar

iOS 15 / iPadOS 15 - Apple

Apple hat gerade eben damit begonnen, die Beta 6 von iOS 15 und iPadOS 15 an die registrierten Entwickler zu verteilen. Diese neue Beta wird eine Woche nach der Verteilung der vorangegangenen Testversion an die Developer verteilt, daran zeigt sich, dass der Beta-Zyklus sich dem Ende nähert. Dennoch sollten nach wie vor nur Entwickler mit einem Zweitgerät die Beta laden.

Apple hat gerade eben damit begonnen, iOS 15 und iPadOS 15 Beta 6 für die registrierten Entwickler zur Verfügung zu stellen. Damit können die Developer ab sofort die neue Version laden und installieren. Wenn diese auf euren Geräten derzeit noch nicht zum Download angeboten wird, geduldet euch einen Moment, da die neuen Betas wie üblich in Wellen ausgerollt werden.

Um mit der Installation beginnen zu können, muss das passende Entwicklerprofil auf dem iPhone oder iPad installiert sein.

iOS 15 und iPadOS 15 erscheinen im Herbst für alle Nutzer

Die neue Beta 6 von iOS 15 und iPadOS 15 wird nur mehr eine Woche nach der Verteilung der vorangegangenen Beta verteilt, das Intervall hat sich damit verkürzt. Die finale Version des kommenden Updates wird im Herbst für alle Nutzer veröffentlicht werden.

Bis dahin sollten Entwickler die Beta nach wie vor nur auf einem nicht produktiv genutzten Gerät installieren, da weiterhin Problem auftreten können. Auch sind bestimmte kritische Funktionen wie Banking-Dienste in der Beta nicht nutzbar.

Welche Neuerungen oder Änderungen iOS 15 und iPadOS 15 Beta 6 mit sich bringen, ist aktuell noch nicht bekannt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.