Home » Betriebssystem » iOS 14.5 bringt 5G-Dual-SIM am iPhone 12, CarPlay-Neuerungen und viele weitere Kleinigkeiten

iOS 14.5 bringt 5G-Dual-SIM am iPhone 12, CarPlay-Neuerungen und viele weitere Kleinigkeiten

Apples Update auf iOS 14.5 bringt nicht nur einige neue Funktionen, Apple hat mit dem Update auch einige Verbesserungen vorgenommen, die ebenfalls im Alltag sehr willkommen sein dürften. Sie betreffen etwa 5G am iPhone 12 oder die Nutzung von Siri.

Mit dem heutigen Update auf iOS 14.5 kommen nicht nur verschiedene Neuerungen, das Update bringt auch einige Verbesserungen und Fehlerbehebungen, die die Nutzererfahrung angenehmer gestalten.
Sie betreffen etwa die Nutzung von Siri oder 5G am iPhone 12, wo den Anwendern bis jetzt keine Dual-SIM-Nutzung und gleichzeitige Verwendung von 5G möglich war.

Diese Detailverbesserungen bringt iOS 14.5

Apple notiert unter anderem die folgenden kleineren Neuerungen in iOS 14.5, etwa bei 5G:

„Dual SIM“-Unterstützung ermöglicht 5G-Konnektivität auf der Leitung, die auf iPhone 12-Modellen das mobile Datennetz nutzt.
Verbesserungen am „Smart Data“-Modus optimieren das Nutzererlebnis in 5G-Netzen durch eine höhere Batterielebensdauer und eine intelligente Mobildatennutzung auf iPhone 12-Modellen.
Internationales 5G-Roaming bei unterstützten Netzbetreibern auf iPhone 12-Modellen.

Siri
• Wenn du AirPods oder kompatible Beats-Kopfhörer trägst, können eingehende Anrufe von Siri unter Nennung des Anrufernamens angekündigt und von dir mit deiner Stimme angenommen werden.
• FaceTime-Gruppenanrufe werden über einen Siri-Befehl zum Anrufen einer Kontaktliste oder über einen Gruppennamen in der App „Nachrichten“ unterstützt.
• Notfallkontakte können mit Siri angerufen werden.

Apple Music
• Du kannst nun die Texte deiner Lieblingssongs über die App „Nachrichten“, Facebook und Instagram Stories teilen. Abonnenten können den Songausschnitt in der App „Nachrichten“ abspielen, ohne die aktuelle Konversation zu verlassen.
• City-Charts zeigen, welche Titel in mehr als 100 Städten auf der ganzen Welt gerade angesagt sind.

Karten
• Mit Siri oder durch Tippen auf die Routenkarte am unteren Bildschirmrand und anschließendes Tippen auf „Ankunftszeit teilen“ kannst du anderen deine voraussichtliche Ankunftszeit mitteilen, wenn du mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs bist.

Übersetzen
• Die Wiedergabegeschwindigkeit der Übersetzungen lässt sich durch langes Drücken der Wiedergabetaste anpassen.

CarPlay
• Neue Siri-Befehle oder Tasten in CarPlay ermöglichen beim Fahren das einfache Teilen der voraussichtlichen Ankunftszeit in der App „Karten“.

Die Podcasts-App erhält unter anderem neue Charts und beliebte Kategorien und die Nutzer können das Downloadverhalten und die Benachrichtigungen für jeden Podcast separat einstellen.
neu ist darüber hinaus die Unterstützung der Controller der Xbox Series X und der Playstation 5.

Diese Fehlerbehebungen bringt iOS 14.5

Darüber hinaus werden mit dem Update auf iOS 14.5 einige Probleme und Fehler beseitigt. Apple notiert in den Anmerkungen zum Update dazu die folgenden Punkte:

• Nachrichten am Ende einer Konversationen wurden unter bestimmten Bedingungen durch die Tastatur verdeckt.
• Gelöschte Nachrichten wurden in einigen Fällen nach wie vor in der Spotlight-Suche angezeigt.
• In einigen Konversationen konnten Texte in der App „Nachrichten“ dauerhaft nicht gesendet werden.
• Bei einigen Benutzern lud die App „Mail“ neue E-Mails erst, wenn das Gerät neu gestartet wurde.
• In den iPhone-Einstellungen fehlten die Abschnitte zum Blockieren und Identifizieren von Anrufen.
• In Safari wurden in einigen Fällen keine iCloud-Tabs angezeigt.
• In einigen Fällen war es nicht möglich, den iCloud-Schlüsselbund zu deaktivieren.
• Mit Siri erstellte Erinnerungen wurden irrtümlicherweise für die frühen Morgenstunden terminiert.
• Das Meldesystem für den Batteriezustand wird eine Rekalibrierung der maximalen Batteriekapazität und maximalen Leistung für iPhone 11-Modelle vornehmen, um ungenaue Schätzwerte im Batteriezustandsbericht mancher Benutzer zu korrigieren
• Optimierungen, um die Anzeige eines schwachen Leuchtens zu verhindern, das bei reduzierter Helligkeit und schwarzem Hintergrund auf iPhone 12-Modellen auftreten konnte
• Mit der Funktion „Automatisches Wechseln“ wurde Audio von den AirPods an das falsche Gerät geleitet.
• Die Benachrichtigungen für die Funktion „Automatisches Wechseln“ fehlten bei den AirPods oder wurden dupliziert.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "iOS 14.5 bringt 5G-Dual-SIM am iPhone 12, CarPlay-Neuerungen und viele weitere Kleinigkeiten"

  1. baumhaus 26. April 2021 um 20:15 Uhr ·
    Schade eigentlich^^ hätte gerne diesmal die 10. Betarunde erreicht
    iLike 2
  2. AydinAppleseed 26. April 2021 um 20:54 Uhr ·
    Die die neue Anti-Tracking-Option ist in meinen Einstellungen ausgegraut, weiß jemand woran das liegt? :)
    iLike 2
    • Maci 26. April 2021 um 21:23 Uhr ·
      Das selbe „Problem“ habe ich auch. Wenn ich mich von meiner AppleID abmelde, gehts. Melde ich mich wieder an, ist es wieder ausgegraut 😅
      iLike 2
  3. stephschad 26. April 2021 um 21:11 Uhr ·
    Bei meinem 1 Jahr alten iPhone SE wird jetzt „Batterie Service“ angezeigt. Hatte ich nicht erwartet.
    iLike 1
  4. Gerni 27. April 2021 um 09:13 Uhr ·
    Entsperren mit Maske klappt bei mir nicht. Bei euch?
    iLike 0
    • Kenzy 27. April 2021 um 13:25 Uhr ·
      Ja. In den Einstellungen eingeschalten, schon geschaut?
      iLike 0
      • Gerni 27. April 2021 um 15:56 Uhr ·
        Ja schon. Gehe nochmal alles durch. Danke
        iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.