iOS 11.2.2 und macOS High Sierra 10.13.2: Apple veröffentlicht erste Updates 2018

iOS11 Logo Wallpaper Thumb

Während iOS 11.2.5 und macOS High Sierra 10.13.3 weiterhin eifrig von Developern und freiwilligen Testern getestet werden können, veröffentlicht Apple am Abend seine ersten Updates für alle Nutzer. Mit iOS 11.2.2 sowie macOS High Sierra 10.13.2 spielt Apple Sicherheitsfixes aus, wie der Konzern selbst in den Release-Notes mitteilt.

Die Betaphase von iOS 11.2.5 und macOS High Sierra 10.13.3 ist noch nicht beendet, dennoch veröffentlicht Apple seine ersten Updates in diesem Jahr für alle Nutzer. Mit iOS 11.2.2 und macOS High Sierra 10.13.2 werden Sicherheitsfixes für iDevices respektive Macintosh-Geräte bereitgestellt, wie es in den Release-Notes heißt. Da macOS High Sierra 10.13.2 bereits im Dezember veröffentlicht wurde, wird das heutige Update als ergänzendes Update bereitgestellt. Genaue Angaben über die Sicherheitsfixes werden zwar nicht gemacht, jedoch handelt es sich hierbei aller Wahrscheinlichkeit nach um Lücken, die durch Spectre und Meltdown aufgetaucht sind. Demzufolge waren auch Apple-Geräte von der Sicherheitslücke betroffen, die nun mit dem Update geschlossen werden sollen.

Ob Apple darüber hinaus weitere Bugs schließt, bleibt abzuwarten. Die nächsten großen Neuerungen sind nicht in iOS 11.2.2 respektive macOS High Sierra 10.13.2 zu erwarten, sondern – wenn überhaupt – mit dem Release der aktuellen Beta-Betriebssysteme. Es kann davon ausgegangen werden, dass die nächsten größeren Feature-Updates noch einige Zeit auf sich warten lassen, bis iOS 11.3 sowie macOS High Sierra 10.13.3 veröffentlicht werden. Wann und ob es einen Spectre/Meltdown-Patch auch für Apple Watch und Apple TV geben wird, bleibt abzuwarten. Wenn ihr neue Bugfixes oder Features entdeckt habt, ab in die Kommentare damit.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Krauss
twitter Google app.net mail

34 Kommentare zu dem Artikel "iOS 11.2.2 und macOS High Sierra 10.13.2: Apple veröffentlicht erste Updates 2018"

  1. Siggi 8. Januar 2018 um 19:10 Uhr ·
    Ich traue nicht nicht mehr an ein Update, nachher ist das neue Xer auch schon unbrauchbar. Hätte ich beim 6er auf Updates verzichtet würde es heute noch flitzen. Wirklich gebraucht hätte ich ein Update nämlich nur im aller seltensten Falle.
    iLike 6
    • Lutz1299 8. Januar 2018 um 19:12 Uhr ·
      Quatsch
      iLike 4
    • Peter 8. Januar 2018 um 19:12 Uhr ·
      Das du ein Update gebraucht hättest merkst du erst wenn du gehackt worden bist. Jetzt in der Zeit durch Meltdown und Spectre ist so eine Einstellung unverständlich. Vor allem weil es sich hierbei um ein Sicherheitsupdate handelt.
      iLike 13
    • Mahmud 8. Januar 2018 um 19:19 Uhr ·
      Mein iPhone 6 läuft immer noch gut es ist zwar ein bisschen langsamer aber es läuft. Oder profitiere vom Akkuaustauschprogramm und lass dein Akku austauschen und dann wirst du ja merken ob dein Gerät damit besser läuft mit einem neuen Akku dein gerät*
      iLike 4
    • Ady 8. Januar 2018 um 21:38 Uhr ·
      Qutasch ist es nicht. Seit der letzten Update kann ich mit meinem iPhone X kaum telefonieren. Ich habe Wellen bei der Übertragung, es ist laut dann wieder so leise, dass meine Gesprächspartner mich kaum verstehen können. Selbst höre ich meine Gesprächspartner sehr gut.
      iLike 3
      • Mahmud 9. Januar 2018 um 06:49 Uhr ·
        Könnte es sein dass dein iPhone eventuell defekt ist? Ich würde an deiner Stelle es mal ein paar mal noch beobachten und wenn es dann nicht besser wird zum Apple Store gehen damit
        iLike 1
    • neo70 8. Januar 2018 um 23:15 Uhr ·
      So ein Unsinn
      iLike 1
      • Mahmud 9. Januar 2018 um 06:47 Uhr ·
        Warum unsinn? Es kann doch sein das er Probleme hat mit seinem iPhone X
        iLike 2
      • Peter 9. Januar 2018 um 08:58 Uhr ·
        Nein, das ist alles nur erstunken und erlogen. Neo hat ja, wie man weiß, nie Probleme mit den iPhones; sowas wie Bugs gibt es nicht. Das sollte man denen von Apple aber auch mal sagen.
        iLike 1
  2. pat 8. Januar 2018 um 19:16 Uhr ·
    Also mein iPad 2 kann ich nach den letzten Updates in die Tonne treten ! Und jetzt bleibt mir bloß mit den 9x Klugen Sprüchen weg „ musste neu aufsetzen „ habe ich 3x gemacht!
    iLike 2
    • Mahmud 8. Januar 2018 um 19:26 Uhr ·
      Und läuft es jetzt besser?
      iLike 1
    • meisterigi 8. Januar 2018 um 19:55 Uhr ·
      Ipad2 und aktuelle Updates, 🤔 das Teil hat mit iOS 11 soviel zu tun wie …. nein ich sag’s nichts 🤦‍♂️
      iLike 10
      • Wayne 9. Januar 2018 um 06:18 Uhr ·
        Wohl wahr Meister!
        iLike 0
      • Peter 9. Januar 2018 um 09:00 Uhr ·
        Der meint wohl das Air 2. Mein Air (1) läuft auch normal mit iOS 11.
        iLike 0
  3. Mahmud 8. Januar 2018 um 19:18 Uhr ·
    Ich habe mal eine Frage wenn ich mein Beta Profil gelöscht habe und schon auf iOS 2.5 bin kann ich dann auch ohne mein iPhone zurückzusetzen wieder auf iOS 11. 2.2 zurück?
    iLike 0
    • DrQJr 8. Januar 2018 um 19:29 Uhr ·
      Nein das ist nicht möglich
      iLike 0
  4. Kathrin 8. Januar 2018 um 19:51 Uhr ·
    Und, hat es nun schon jemand gemacht? Läuft es? Oder gibt /gab es Probleme?
    iLike 0
  5. Matze001 8. Januar 2018 um 19:53 Uhr ·
    Läuft super
    iLike 2
  6. Stefan 8. Januar 2018 um 20:09 Uhr ·
    Update geladen. Alles in Ordnung.
    iLike 5
  7. Brigitte 8. Januar 2018 um 20:25 Uhr ·
    Geladen, läuft👍
    iLike 3
  8. Terfaw 8. Januar 2018 um 20:29 Uhr ·
    Sogar schneller
    iLike 2
    • Mahmud 8. Januar 2018 um 21:17 Uhr ·
      Welches Gerät hast du?
      iLike 0
      • Terfaw 8. Januar 2018 um 21:47 Uhr ·
        Mahmud ich habe iphone8
        iLike 1
      • Mahmud 9. Januar 2018 um 06:51 Uhr ·
        Ah ok dank dir!
        iLike 0
      • Terfaw 8. Januar 2018 um 21:48 Uhr ·
        iPhone 8
        iLike 2
  9. rotfuchs16 8. Januar 2018 um 20:34 Uhr ·
    Wie dated man ein iPad 2 denn überhaupt auf iOS11… up, bei meiemn iPad4 ist bei 10.3.3 Schluss?
    iLike 0
    • Lutz1299 8. Januar 2018 um 20:37 Uhr ·
      iPad Air 2 denke ich mal …
      iLike 0
      • neo70 8. Januar 2018 um 23:31 Uhr ·
        Nein, Air 2 macht die aktuelle Beta super mit.
        iLike 0
  10. macOX12 8. Januar 2018 um 22:24 Uhr ·
    Es läuft weder schneller noch langsamer und die alten Fehler sind auch noch da. Also nix neues
    iLike 1
  11. nixcxx 8. Januar 2018 um 23:50 Uhr ·
    gerade ios 11.2.2 auf dem iphoneX installiert jetzt .. lauft es nicht mehr ganz so flüssig &‘ ruckelt abundzu hatte vorher einen singleCore von 4329 /jetzt2911 multiCore von 10745 /jetzt7896 im Benchmark3..
    iLike 4
  12. Blackbirdxx9 9. Januar 2018 um 06:53 Uhr ·
    Das Update läuft gut mit dem X.
    iLike 0
  13. Peter 9. Januar 2018 um 08:47 Uhr ·
    Nach einem Update kann es immer eine Weile ruckeln oder zuckeln. Ich starte dann innerhalb der nächsten 24 Stunden das iPhone prinzipiell zwei Mal neu. Das 7 + meiner Mutter nach die vorige Version, das 5s von mir läuft mehr oder weniger ohne Probleme. Aber der Salztal sollte mal dafür sorgen, dass WhatsApp mal wieder rund läuft. Oder habe ich mit zu wenigen privaten Daten bezahlt?
    iLike 0
    • Peter 9. Januar 2018 um 09:01 Uhr ·
      Das 7 + meiner Mutter hat noch … Es ist schade, dass man hier nicht korrigieren kann. Bei Curved geht das ohne Probleme.
      iLike 1
  14. Peter 9. Januar 2018 um 08:49 Uhr ·
    Safari 11.0.2 für Mac ist da. Wieso kann man die Schrift bei so vielen Anwendungen nicht vergrößern? Zum Beispiel beim Appstore oder bei Anleitungen aus dem Hilfemenü heraus? Sollte 2018 doch mal gehen. Oder arbeiten die mit Fielmann zusammen?
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.