Home » Betriebssystem » iOS 10-Schnipsel: Wecker achtet auf eure Schlafenszeit

iOS 10-Schnipsel: Wecker achtet auf eure Schlafenszeit

In unserer Serie „iOS 10-Schnipsel“ begeben wir uns auf die Suche nach Kleinigkeiten aus dem neuen Betriebssystem und erklären diese. Heute geht es um die Funktion „Schlafenszeit“.

Der Wecker auf dem iPhone und iPad kommt in Zukunft nicht nur mit einem augenschonenden Dark-Modus daher, sondern kümmert sich auch um eure Schlafgewohnheiten. Mit einer neuen Funktion will Apple euren Nachtschlaf verbessern.

img_3054

Dazu hat Apple neben den selbst einstellbaren Weckern einen neuen Menüpunkt ergänzt: Schlafenszeit. Der Sinn: Apple möchte, dass ihr immer wenn es möglich ist zur gleichen Zeit ins Bett geht und zur gleichen Zeit aufwacht. Das fördert wissenschaftlich gesehen einen gesunden Schlaf. So erinnert euch künftig die Uhren-App mit einem Hinweis an das Zubettgehen. Um euer Schlafbedürfnis zu erfassen, stellt euch das Programm bein ersten Start dazu zunächst ein paar Fragen.

  • Wann möchtest du aufwachen?
  • An welchen Tagen der Woche soll der Hinweis aktiviert sein?
  • Wie viel Stunden Schlaf brauchst du jede Nacht?
  • Wann möchtest du an die Schlafenszeit erinnert werden?
  • Was möchtest du beim Aufwachen hören?

Was die App nun macht, ist relativ einleuchtend: Sie stellt den Wecker automatisch für jeden Tag (bzw. denen wo ihr es wollt) auf die zuvor angegebene Uhrzeit und erinnert euch abends daran, dass es Zeit ist, ins Bett zu gehen. Die Erinnerung kann im Voraus geschehen, bis zu einer Stunde davor. Mit einer Fingerbewegung könnt ihr die Uhrzeit oder die Schlafenszeit auch im Nachhinein ändern. Die Erinnerung zum Zubettgehen verschiebt sich automatisch mit.

img_3053

iOS protokolliert in der Health-App eure Schlafgewohnheiten, solltet ihr diese Funktion aktiviert haben. Da das iPhone ohne Zubehör wie etwa Fitness-Tracker jedoch nicht weiß, wie lange genau ihr wach im Bett lagt, nimmt es lediglich die „Bettzeit“ auf. Benutzt ihr das Handy währenddessen wird die Bettzeit unterbrochen. Dies könnt ihr auf die Minute genau in den Health-App-Protokollen nachverfolgen.

Eine wirklich nützliche Funktion über deren Aktivierung ihr unbedingt nachdenken solltet. iOS 10 kann euch so dazu bringen, annährend konstante Schlafzeiten zu haben. Euer Körper wird es euch danken.

So sieht die Funktion aus

img_3055

Weitere iOS 10-Schnipsel:

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

44 Kommentare zu dem Artikel "iOS 10-Schnipsel: Wecker achtet auf eure Schlafenszeit"

  1. FragMischNet 19. September 2016 um 18:22 Uhr ·
    Jo, wenn man Schicht arbeitet kann da das iPhone sicherlich auch nicht helfen… ;)
    iLike 23
    • Carl 19. September 2016 um 19:31 Uhr ·
      Schönes Feature. Bei mir (iPhone 5s) wird die Schlafenszeit allerdings nicht protokolliert. Woran könnte das liegen?
      iLike 5
      • Jane 21. November 2016 um 23:47 Uhr ·
        Passiert bei mir wenns Handy Nachts am Ladekabel hängt.
        iLike 0
  2. Flo 19. September 2016 um 18:23 Uhr ·
    Kann ich dann meine anderen Wecker ausstellen? Also die auf dem iPhone?
    iLike 3
    • Marco 19. September 2016 um 19:27 Uhr ·
      Ja klar! ;-) Zudem findet ihr hier viel die schöneren Wecktöne. Diese steigern sich in der Lautstärke automatisch. Viel der bessere Wecker als zuvor!
      iLike 6
      • Halb&Halb 19. September 2016 um 23:29 Uhr ·
        Also bei mir ist sofort volle vorab eingestellte Lautstärke. Muss da noch etwas zusätzlich eingestellt werden, damit sich die Lautstärke steigert?
        iLike 0
      • Marco 20. September 2016 um 00:59 Uhr ·
        Vielleicht einen anderen Weckton auswählen? Ich habe Helios eingestellt, Lautstärke ziemlich schwach. Dann solltest du den Anstieg bemerken!?
        iLike 0
      • Halb&Halb 20. September 2016 um 09:21 Uhr ·
        Ich habe diesen Ton ‚Helios‘ Original gar nicht drauf. ?? Habe einige Töne probiert, alle brüllen sofort in der eingestellten Lautstärke los. Ärgert mich der Wecker ?
        iLike 0
      • Mampfster 20. September 2016 um 10:37 Uhr ·
        @Halb&Halb Du musst das auch nicht im Menü „Wecker“ sondern im Menü „Schlafenszeit“ einstellen. Unter Wecker sind nur die alten Töne.
        iLike 0
      • Halb&Halb 20. September 2016 um 22:14 Uhr ·
        Och nööö ?Diese Funktion (Schlafenszeit) mag ich ni. Da ich sowie nie schaffe zur gleichen Zeit Bette gehn und glei gar ni aufstehen ??? Aber Danke für den Tipp
        iLike 1
  3. Robin 19. September 2016 um 18:27 Uhr ·
    Hatte diese Funktion 2 Tage aktiviert, hat auch super geklappt. Habe sie jedoch wieder deaktiviert, weil ich gelesen habe, dass es vorkommen kann, dass der Wecker nicht klingelt, weil es noch bugs gibt und ich Angst hatte zu verschlafen.
    iLike 4
    • Kenzy 20. September 2016 um 10:38 Uhr ·
      Also ich nutze sowohl noch den „alten“ Wecker, als auch den von der Schlafenszeit. Einfach 2 Wecker stellen. Der Wecker von der Schlafenszeit geht paar Minuten vorher ab, mit einem ruhigen Weckton, der andere paar Minuten später etwas lauter, falls ich den ersten doch mal überhören sollte. So geht man sicher, dass man nicht verschläft ;-) Übrigens ging der Schlafenszeit-Wecker bis dato immer ab. Ich nutze ihn (inkl. der Beta) nun auch schon mehr als 1 Monat und es klappte bis dato immer.
      iLike 1
  4. Jackfoxerdt fenken 19. September 2016 um 18:28 Uhr ·
    Mir wäre ein kompletter Darkmode lieber! Gibt es dazu Neuigkeiten?
    iLike 4
    • Joshua 19. September 2016 um 19:24 Uhr ·
      Kommt in 2 Tagen für alle Nutzer ??
      iLike 1
      • Tito1 19. September 2016 um 20:01 Uhr ·
        ???
        iLike 2
      • appler 19. September 2016 um 20:03 Uhr ·
        Als ob
        iLike 1
  5. Think Different! 19. September 2016 um 18:33 Uhr ·
    Ich komm mir zwar immer wie ein kleines Kind vor, wenn mir mein Handy sagt, ich müsse ins Bett, aber wenn es hilft, mehr zu schlafen…
    iLike 4
  6. inu 19. September 2016 um 18:38 Uhr ·
    Oh ja, eine wirklich nützliche Funktion. Kann jeder Betreuer auch. Nur – ICH möchte immer noch selber entscheiden, da 3 x 18 Jahre alt … … …
    iLike 2
    • Fred 19. September 2016 um 23:59 Uhr ·
      Machs wie ich, gehe nämlich auch immer zur gleichen Zeit ins Bett, nämlich genau dann wenn der Kasten Bier alle is! ?? Jetzt is es dann bald so weit?
      iLike 6
  7. Wattim 19. September 2016 um 18:49 Uhr ·
    Schade, dass man nicht einen Button hat, den man drücken kann, wenn man etwas später schlafen geht. Dann muss man immer eine neue Zeit einstellen und warten, bis die 5 Minuten voll sind.
    iLike 3
  8. Eierfon 19. September 2016 um 18:54 Uhr ·
    Das wird bloß meine beiden kleinen Kinder nicht interessieren, wenn mein Wecker sich um die optimale Schlafzeit kümmern will… ??
    iLike 12
    • Sink Difränt 19. September 2016 um 20:04 Uhr ·
      ???
      iLike 1
  9. Kaktus 19. September 2016 um 18:55 Uhr ·
    Und wenn ich mich nicht dran halte kostet die Krankenkasse mehr…
    iLike 10
  10. Henjo the emperor 19. September 2016 um 18:59 Uhr ·
    Ich fänd praktisch wenn man an verschiedenen Tagen unterschiedliche Zeiten zum aufstehen einstellen kann, so scheint es mir nicht wirklich relevant.
    iLike 6
    • Marco 19. September 2016 um 19:30 Uhr ·
      Kannst du ja ganz leicht schieben! Ich finde es super praktisch. Und wen die Erinnerungen stören: einfach eine Bettzeit einstellen, bei der ihr zu 99% schon im Bett seit (z. B. 02.00 Uhr). Dann werdet ihr durch keine Mitteilung gestört! ;-)
      iLike 1
    • Segafredo 19. September 2016 um 19:56 Uhr ·
      Kannst Du doch unter „Optionen“ (unter Schlafenszeit oben links)
      iLike 1
  11. 19. September 2016 um 19:00 Uhr ·
    Schade, dass man die Wecktöne aus der Schlafenszeit nicht auch beim normalen Wecker nutzen kann.
    iLike 9
  12. Wolfgang 19. September 2016 um 19:01 Uhr ·
    Diese option sollten mal Industriebosse genau studieren, diese sind es nämlich die durch schichtarbeit und flexibilisierung die menschen in Arbeitszeiten drängen die ihnen nicht gut tun, und den krankenstand erhöhen. Also wer ständig wechselnde Arbeitszeiten hat, der kann mit dieser funktion wenig anfangen.
    iLike 6
  13. Displayshamburg 19. September 2016 um 19:09 Uhr ·
    Nicht schlecht die Idee und Mann lebt gesünder möchte ich für Wetten Ändert nix da dran das bei mir ein Tag 32 Stunden haben Müsste damit das auch mit dem ausreichend Schlaf klappt ?
    iLike 3
  14. Apple 19. September 2016 um 19:17 Uhr ·
    Ich finde die weck Töne nicht gut bei der Funktion. In der Beta hatten die noch die ganz normalen aber jetzt. Von den ruhigen Tönen werde ich nicht wach.
    iLike 2
  15. Tirolerin 19. September 2016 um 19:30 Uhr ·
    Macht lieber mal ein wecker Update dass er wieder auf die Lautsprecher Dock zugreift. Seid dem Update tut er das nämlich nicht mehr. Er weckt mich nur noch über den Iphone Lautsprecher und in der 1 Nacht hab ich dadurch verschlafen
    iLike 1
  16. 6plusMartl 19. September 2016 um 19:43 Uhr ·
    Wie sieht’s denn eigentlich allgemein so mit Bugs-Erfahrungen aus bei iOS 10? Hab da zum Beispiel so einen nervigen beim Antworten aus dem Notification Center. Immer wieder taucht da plötzlich ein Lupeneffekt auf und alles wird riesengroß usw. Bei euch alles erste Sahne???
    iLike 1
    • Golden_Curry 20. September 2016 um 23:24 Uhr ·
      Ich hab dasselbe Problem. Wenn ich über das Notification Center eine Whatsapp- oder iMessage-Nachricht beantworten möchte, fängt mein iPhone 6 Plus an, total verrückt zu spielen. Erst wechselt das Bild plötzlich in den Home-Bildschirm, dann wird wiederum die Nachricht angezeigt, dann verschwindet alles und plötzlich erscheint ein übergroßer Ausschnitt vom ausgehenden Notification Center-Bildschirm. Zum Schluss wird wieder der normale Bildschirm angezeigt und im schlimmsten Fall fängt es wie in einer Schleife von vorne an oder ist nach einem Durchgang wieder normal. Beim ersten Mal dachte ich zuerst, mein Bildschirm gibt den Geist plötzlich auf. Aber seitdem konnte ich das schon mehrmals reproduzieren und bei einem Mal, wo ich schon mehr als 3 Zeilen geschrieben habe, ist das iPhone in dieser Schleife geblieben und ich konnte nichts anderes mehr machen als mehrmals auf den Homebutton zu drücken, bis sich alles beruhigt hat. Bei den anderen Malen fing das Problem sofort an, ohne dass ich mit der Antwort anfing, und nachdem ich einen Durchgang dieser Bildstörungen abgewartet hatte, war alles wieder normal. Ich weiß nicht, woher das kommt, aber das macht das neue Notification Center für mich schon etwas obsolet :-/
      iLike 0
  17. Didius 19. September 2016 um 19:48 Uhr ·
    Sich sein Leben von Maschinen diktieren lassen… Modern Times von Chaplin lässt grüssen…
    iLike 4
  18. webslinger 19. September 2016 um 20:32 Uhr ·
    Hilft einem nur nicht so wirklich als Schichtarbeiter. Außer man fummelt zum Beispiel alle 3 Tage am Regler. ??
    iLike 2
  19. Rudi 19. September 2016 um 21:16 Uhr ·
    Ich hab ne frage wer kann mir den bericht über die 500mb geschenkt von vodafon für vertragskunden per e-mail zusenden habe ihn versehentlich gelöscht Im voraus danke
    iLike 0
    • Lutzke_xD 20. September 2016 um 06:56 Uhr ·
      Papierkorb?!
      iLike 0
  20. Peter Birnenkuchen 19. September 2016 um 22:44 Uhr ·
    Funktioniert super, auch der Wecker, den man aber nicht braucht, außer man möchte mal so einen Alarm. Die Vögel höre ich durch die Ohrstöpsel.
    iLike 0
  21. B89 19. September 2016 um 23:51 Uhr ·
    Kommt es mir nur so vor, oder ist dieses Jahr das iPhone irgendwie schlechter als die Jahre zuvor. Man hört momentan nur negatives, außer, dass vielleicht die Kameras gut sind. Zum einen, soll das schöne Diamantschwarze schnell zerkratzen, die iPhones machen komische Geräusche bei hoher Belastung, die Qualität der Kopfhörer mit Adapter soll schlechter sein, die Nachfrage soll künstlich in die Höhe getrieben worden sein, damit man behaupten kann, es sei sofort ausverkauft gewesen sein. Langsam fange ich auch an zu überlegen, ob das wirklich so ein tolles Handy ist oder ich einfach nur wie jedes Jahr durch Präsentation gehypt bin, aber nichts dahinter steckt…
    iLike 2
    • Fred 20. September 2016 um 00:10 Uhr ·
      Das kommt dir nicht nur so vor, es ist auch so. Wenn du noch ein 6er (+) oder 6s(+) hast, dann lohnt es sich meiner Meinung nach nicht zu wechseln. IP67 hmm, brauch ich nicht wirklich, Fotos sind bei meinem 6+ auch top, auf das Verzichten der Klinke kann ich verzichten?
      iLike 2
    • Peter Birnenkuchen 20. September 2016 um 09:36 Uhr ·
      Wenn man keine Ahnung hat, dann ist es ohnedies besser, man lässt es sein. Ich könnte schnell mal drei Artikel verlinken, die alle Neuerungen beinhalten. Ist aber eine Konkurrenzseite. Es gibt Speedtests, Kommentare zum Akku, zum Homebutton usw. Und die Intelligenzbestie weiter unten sollte sich mal Gedanken über 3D-Touch machen. Das 6er hat sowas nicht: Sein oder nicht sein … Wenn man so tut, als wäre solch eine Funktion nicht von Relevanz, dann sollte man sich besser ein altes Nokia kaufen. Bei euch brummt es auch.
      iLike 1
  22. Pseudo 20. September 2016 um 01:05 Uhr ·
    Hallo apfelpage Team, ist euer mailfach voll? Hab jedenfalls bei dem Versuch euch zuschreiben die Email zurück bekommen. Liebe Grüsse Daniel
    iLike 0
    • Robert 20. September 2016 um 08:13 Uhr ·
      Wir haben gerade Probleme mit dem Mailfach. Bitte hab etwas Geduld oder schreibe uns auf iMessage.
      iLike 1
  23. Mimijet 20. September 2016 um 08:47 Uhr ·
    Praktisch, kenne ich von Jawbone up.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.