iOS 10.3.2: Apple schiebt fünfte Beta hinterher

iOS 10 Apple Website

Shortnews: Die Entwickler scheinen einen gravierenden Fehler oder eine Sicherheitslücke entdeckt zu haben. Gerade einmal vier Tage nach dem Release der vierten Beta, hat Apple nun die fünfte Vorabversion von iOS 10.3.2 an Entwickler ausgeteilt.

Der Nachschlag kommt aktuell noch ohne Begleitung neuer Betas von macOS, tvOS und watchOS.

Konkrete Neuerungen sind noch nicht bekannt. Vermutlich wird es sich um Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates handeln.

Der erste Schwung der Updates wurde am 28. März kurz nach der Freigabe von iOS 10.3 an die Entwickler verteilt. Aus den Tests ergab sich unter anderem das inzwischen veröffentlichte iOS 10.3.1.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "iOS 10.3.2: Apple schiebt fünfte Beta hinterher"

  1. mikejaer 27. April 2017 um 19:07 Uhr ·
    Da war ein bug in der 4.
    iLike 3
    • Lutz1299 27. April 2017 um 19:18 Uhr ·
      Aha
      iLike 3
  2. twxtian 27. April 2017 um 19:14 Uhr ·
    Danke für die Zusammenfassung. ?
    iLike 2
  3. Martin 27. April 2017 um 19:20 Uhr ·
    Ich hoffe das sie Das Bluetooth problem fixen, Bei mir schaltet es immer und während dem Gespräch plötzlich hin und her das aufbauen einer Verbindung dauert Verhältnismässig auch etwas länger als früher.
    iLike 7
    • rotfuchs16 27. April 2017 um 23:16 Uhr ·
      Sächsicher Genitiv? Es heißt „während des Gesprächs“, bitte versucht wenigstens einigermaßen vernünftiges Deutsch hinzubekommen, ich kann das einfach nicht mehr ertragen.
      iLike 9
      • Tino 30. April 2017 um 18:15 Uhr ·
        „Sächsicher Genitiv….“ ? Wohl eher Sächsischer Genitiv wenn schon Klugscheißen dann richtig
        iLike 0
  4. Hanstropfstein 27. April 2017 um 19:21 Uhr ·
    Einer❓
    iLike 0
    • mikejaer 27. April 2017 um 20:49 Uhr ·
      Ein paar oder ein Grosser ?? Bug
      iLike 2
  5. . 27. April 2017 um 19:36 Uhr ·
    Es ist normal, dass die Abstände zwischen den Betas gegen Ende immer kleiner werden. Das ist nur, um der Version vorm Release noch den letzten Feinschliff zu verpassen und nicht, weil ein kritischer Fehler behoben wurde
    iLike 5
  6. iPhone 6 User 27. April 2017 um 20:32 Uhr ·
    Mit der Vierten bin ich eigentlich zufrieden. Ich habe keine Bugs. Jetzt schiebt Apple die Fünfte so schnell hinterher, dass es schon eine neue ich gibt, bevor ich überhaupt mein Feedback zur Beta 4 schreiben konnte.
    iLike 1
    • . 28. April 2017 um 06:24 Uhr ·
      Die machen das eben hauptberuflich
      iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.