Home » Apps » In Print & TV: Facebook startet erste Imagekampagne

In Print & TV: Facebook startet erste Imagekampagne

Shortnews: Ab Montag wird sich in Deutschland ein etwas ungewöhnliches Bild zeigen. Facebook startet hierzulande seine erste Imagekampagne möchte damit das Vertrauen seiner Nutzer zurückholen. Die BILD-Zeitung berichtete als erstes von den Plänen.

Das Motto: „Mach Facebook zu deinem Facebook.“

img_0289

Bei den insgesamt acht Motiven, die in Zeitschriften und auf Plakaten gezeichnet werden, geht es vor allem um die Einstellungsmöglichkeiten bei Facebook, bestätigt eine Sprecherin:

Ziel ist es, Nutzer darin zu stärken, die Einstellungs- und Kontrollmöglichkeiten zu nutzen. Zuzuhören, zu lernen und unsere Plattform auf der Grundlage des Feedbacks der Menschen weiterzuentwickeln, steht im Mittelpunkt all unseres Handelns.

Ab Mitte November sollen dann auch TV-Spots in den privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern gezeigt werden. Anfang 2017 will Facebook die Kampagne dann auch auf Hasskommentare ausweiten.

img_0290

img_0291

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "In Print & TV: Facebook startet erste Imagekampagne"

  1. Jonas 28. Oktober 2016 um 10:32 Uhr ·
    Das erste wird nach hinten losgehen. Deutschland mag solche Sätze nicht, merkt man in jedem Forum, wenn das Thema Datenschutz aufkommt ?
    iLike 18
  2. inu 29. Oktober 2016 um 19:46 Uhr ·
    Wer EINMAL lügt, dem glaub‘ ich nicht – und wenn er auch die Wahrheit spricht. Facebook (& Co.) sind -und bleiben!- auf all meinen Geräten gesperrt, und zwar: für immer.
    iLike 5
  3. JM09 31. Oktober 2016 um 14:12 Uhr ·
    Facebook Account gelöscht!!! Die Image Kampagne ist für die Katz, denn es könnte so einfach sein alle Einstellung grundsätzlich und von Beginn an auf Privat zu stellen um den Kunden von vornherein zu schützen. Wer sein Geld auf dem Rücken der Kunden verdient macht es natürlich nicht und zwar mit voller Absicht. FB und der Rest der Social Media Firmen sollten lernen ihre Kunden zu beteiligen und mitzunehmen.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.