iMac 2014: Apple punktet mit neuem 5K-Display

Wie erwartet nutzt Apple den Oktober auch, um Neuerungen im Mac-Segment zu präsentieren. Im Fokus steht hier insbesondere der iMac, der nun erstmals mit einem hochauflösenden Display daher kommt.

iMac 2014: 5K-Display – das schärfste der Welt.

Der Standcomputer erfährt mit der heutigen Aktualisierung das zweite große Update innerhalb von zwei Jahren. Erst 2012 hat der iMac ein komplettes Redesign mit auf den Weg bekommen, jetzt ist auch endlich das Display an der Reihe. Mit einer 5K-Auflösung von 5120×2880 px bei 27″ hat Apple die Bildschirm-Auflösung deutlich angehoben. Das sorgt für eine gestochen scharfe Darstellung von Inhalten und ist insbesondere beim Lesen von Texten oder Anschauen von Videos spürbar. Bedingt durch das bessere Display hat Apple auch den Prozessor aufgestockt. Ab sofort kommt ein Intel i5-Prozessor mit 3,5 GHz zum Einsatz, der gegen Aufpreis auch optional verbessert werden kann.

Auch am Design hat Apple geschraubt: Der neue iMac ist 5mm dünner als sein Vorgänger. Obwohl Apple diese Neuerungen implementiert hat, verbraucht das Display 30 Prozent weniger Energie. Möglich wird das durch eine neue LED-Hintergrundbeleuchtung.

Preis: 2599 Euro für die 27" Version
Bestellstart: Heute

Die alten iMacs laufen weiterhin als Einsteigerversion in 21,5" und 27".

Mac Mini 2014: Kleines Update für den Kleinen.

Auch der Mac Mini wird auf den neusten Stand angehoben, allerdings ohne Überraschungen. Mit einem Einstiegspreis von 499 Dollar (100 Dollar günstiger) erhält der Mini ein Haswell-CPU und Intel-Iris. Er ist ebenfalls ab heute verfügbar.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

21 Kommentare zu dem Artikel "iMac 2014: Apple punktet mit neuem 5K-Display"

  1. Nicolas 16. Oktober 2014 um 20:20 Uhr ·
    Schnäppchen :D ;)
    iLike 20
  2. Martin4s 16. Oktober 2014 um 20:22 Uhr ·
    WO BLEIBT DER APPLE TV??! Das gibts doch nicht..
    iLike 23
  3. Fred 16. Oktober 2014 um 20:32 Uhr ·
    „Der iMac Retina 5K hat damit eine 7 Prozent höhere Auflösung als ein HDTV“, meint ihr nicht eher 700%?
    iLike 7
    • King Can 16. Oktober 2014 um 20:35 Uhr ·
      Eher 7-fache…
      iLike 14
    • Nicolas 16. Oktober 2014 um 21:06 Uhr ·
      Englisch: 6
      iLike 2
  4. AppleJuenger 16. Oktober 2014 um 20:35 Uhr ·
    Gerade auf der Apple Store App entdeckt: Die haben echt den Quad-Core Mac Mini aus dem Programm genommen!?!? Möchte mal wissen was die für eine Logik haben?
    iLike 3
    • Nick 17. Oktober 2014 um 10:44 Uhr ·
      Geld. Wie sonst auch. Mehr Kosten sparen. Mehr Gewinn einheimsen.
      iLike 1
  5. iPhone 16. Oktober 2014 um 20:36 Uhr ·
    Die keynote war enttäuschend mich hätte es ja schon gereicht wen der Mac mini wirklich neu wäre oder das iPad bei 32gb startet die 100€ mehr hab ich nicht. ein Apple TV hätte mich auch riesig gefreut
    iLike 4
  6. Markus 16. Oktober 2014 um 20:37 Uhr ·
    Mir fehlt was …
    iLike 0
  7. Karsten 16. Oktober 2014 um 20:39 Uhr ·
    Imac 27 5K – 2499 Dollar und in Deutschland 2599 Euro… Hm
    iLike 20
  8. Retina Plus 16. Oktober 2014 um 20:39 Uhr ·
    Also Apple nicht für mich jeder jahr das selbe, ich kaufe mir ein 4k Monitor habe ein Macbook Pro Retina und das wars.
    iLike 3
  9. Leon 16. Oktober 2014 um 21:16 Uhr ·
    2599 € ist für ein 5k Display ach nein wartet für einen kompletten Desktop Computer nicht zu viel. Es ist der komplett erste und einzigste 5k Monitor ! ein monitor in 4 k gibt es noch nicht einmal für diesen Preis…. Ihr müsst die Technik und die Inovation sehen… Denkt doch bitte nicht nur vom Schreibtisch bis zum Blatt Papier.
    iLike 16
  10. Cognac 16. Oktober 2014 um 22:10 Uhr ·
    Wo ist der Thunderbolt-Bildschirm? Wie war das denn „damals“? Kam der auch bei einem Event oder still und heimlich später?
    iLike 1
    • OVO 17. Oktober 2014 um 00:20 Uhr ·
      Wohl eher im Frühjahr 2015 :)
      iLike 0
  11. OVO 17. Oktober 2014 um 00:19 Uhr ·
    5K Display mit 207,59 PPI…Muss wohl gestochen scharf aussehen bei normaler Sichtweite. Macht es Sinn? Nur für iMac Besitzer vor 2013, 2599€ ist halt heftig !
    iLike 2
  12. iFutz 17. Oktober 2014 um 02:20 Uhr ·
    Wenn dann schon genau ;P 217,5711 PPI
    iLike 1
  13. smoga 17. Oktober 2014 um 05:59 Uhr ·
    Jerzt geht das mühselige Sparen wieder los
    iLike 1
  14. Leon 17. Oktober 2014 um 07:38 Uhr ·
    Kurze Korrektur: Der neue iMac ist am Rand nicht 5mm dünner, sondern 5mm dünn. Der ohne Retina Display ist auch nur 5mm dünn am Rand ;-)
    iLike 1
  15. Mimijet 17. Oktober 2014 um 08:59 Uhr ·
    Neue 5k Auflösung: wie sieht es dann mit den alten Bildern und Videos aus, die ich mit iPhone und Videocam noch kein HD gemacht habe ???? Jetzt sieht alles recht gut aus mit meinem iMac (2012). – Sicher tolle Technik aber ohne passende Zusatzgeräte z.Zt. noch nicht richtig nutzbar vgl. neueste Fernsehgeneration….
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.