HomeKit: Release angeblich nach hinten verschoben (UPDATE)

UPDATE: Gegenüber dem WSJ hat Apple den Bericht nun verneint. Das erste HomeKit-Zubehör kommt demnach im Juni:

„HomeKit [hardware certification] has been available for just a few months and we already have dozens of partners who have committed to bringing HomeKit accessories to market and we're looking forward to the first ones coming next month,“ said Apple spokeswoman Trudy Muller.

Originalartikel:
Der Release von Apples Heimautomatisierungsplattform HomeKit wurde Berichten zufolge nach hinten verschoben. Statt im Zeitraum Mai-Juni soll die API nun erst im August-September verfügbar sein.

HomeKit

Die auf der WWDC 2014 vorgestellte Plattform HomeKit soll die Heimvernetzung einfach machen. Intelligente Heimgeräte werden über die API zusammengeführt und können so zum Beispiel mit Siri angesprochen werden.

Zwar hat Apple vor knapp einem Jahr kein Datum für einen Release genannt, weil einige Zubehörhersteller ihre HomeKit-kompatiblen Geräte allerdings für das Frühjahr ankündigten, wurde auf diesen Juni spekuliert. Das Branchenmedium Fortune möchte durch nicht näher genannte Quellen erfahren haben, dass der Release von Apple nach hinten verschoben wurde. Angeblich sei die Entwicklung der HomeKit-Schnittstelle noch nicht ganz fertig.

Auf der WWDC in knapp drei Wochen wird das Unternehmen sehr wahrscheinlich noch einmal auf die API eingehen. Ein offizielles Veröffentlichungsdatum soll es aber angeblich nicht geben. Möglicherweise kündigt der Konzern dieses – ähnlich wie die App Analytics Beta – dann per Mail an.

(via MacRumors)

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Julian Senft
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "HomeKit: Release angeblich nach hinten verschoben (UPDATE)"

  1. prismatics 14. Mai 2015 um 19:57 Uhr ·
    Lieber etwas langsamer und später als dass mein Haus sich in eine Disco verwandelt
    iLike 43
    • prismatics 14. Mai 2015 um 23:47 Uhr ·
      Update: Ich schreib schon mal Einladungen… Es wird garantiert wieder 100 bugs geben.
      iLike 2
  2. Sven 14. Mai 2015 um 19:58 Uhr ·
    Wenn das am Ende eh nur über Siri geht, finde ich das irgendwie komisch… Es sollte ne Art HomeKit App geben
    iLike 8
  3. KurdistCan96 14. Mai 2015 um 20:06 Uhr ·
    wie auch bei allem, lasse ich mir Zeit bevor ich mir was zulege- andere sollen testen ;) Sobald alles klappt bin ich dabei
    iLike 4
  4. Aeschimann 14. Mai 2015 um 20:38 Uhr ·
    Die sollen mal ne betta für entwikler raushauen. Wenn ich meine tür schliesse soll die auch zu bleiben.
    iLike 2
    • Different 14. Mai 2015 um 21:28 Uhr ·
      dann komm ich und hacke mich in dein wlan und öffne deine türe :)
      iLike 5
    • lol 15. Mai 2015 um 00:22 Uhr ·
      Wie kann man denn mit Autokorrektur solche Rechtschreibfehler machen?
      iLike 3
      • Robert 15. Mai 2015 um 07:24 Uhr ·
        Einfach immer wieder falsch schreiben :D
        iLike 0
  5. o.wunder 15. Mai 2015 um 06:38 Uhr ·
    Mal schauen was da so kommt. Steuerung per App, Siri und AppleTV ist ja gut und schön, aber ich möchte zusätzlich weiterhin den Schalter an der Wand. Das können zig andere Systeme auch. Ich kann mir irgendwie nicht richtig vorstellen das mit Apple so ein Mainstream System zum Erfolg geführt wird. Anscheinend scheint es bei Apple keine besondere Priorität zu genießen wenn sie die Termine immer weiter verschieben. Apple hat wohl viele Probleme mit der Software Entwicklung, bzw. viel zu wenige Programmierer, oder zu viele Projekte.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.