Halterung für den Apple Pencil von StilGut

Wer ein iPad Pro benutzt, der setzt in der Regel auch auf den Apple Pencil. Dieser ist zwar handlich und leicht zu verstauen, aber gerade deswegen auch schnell mal verloren oder nicht schnell genug griffbereit, wenn man ihn braucht. Abhilfe schafft hier ein kleines Zubehör.

61dljXW-OqL._SL1301_

Mit dem Apple-Pencil-Halter von StilGut kommt der digitale Bleistift künftig nicht mehr abhanden. Die Anwendung ist simpel wie einfach. Ein nach oben geöffnetes Lederetui, befestigt an einem Gummiband, wird um das Smart-Cover oder Smart-Keyboard geschnürrt und bietet so die Verstaumöglichkeit des Apple-Bleistifts an. Gefertigt ist das Etui aus Echtleder und weiße Ziernähte runden die Verstaumöglichkeit optisch ab. Der eingesteckte Stift sitzt sicher und fest im Etui und kann auch beim Transport des iPad Pro nicht so einfach herausrutschen. Mit der Zeit wird sich das Leder hier aber etwas weiten und angepasst haben – was man von allen Artikeln aus Leder kennt und völlig normal ist.

71RiVyLPb5L._SL1500_

Durch das Gummiband kann die Bleistift-Halterung jederzeit wieder abgenommen werden. In der Praxis stört sie aber auch dann nicht, wenn man sie genau vor einer Falte des Smart-Covers platziert, da sie beim Aufklappen/Umklappen hinter der Falte verschwindet. Beim Smart-Keyboard wiederholt sich dieser praktische Praxiseffekt. Erhältlich ist die Halterung von StilGut in der Lederfarbe Schwarz, Weiß und Rot – zusätzlich kann auch eine schwarze Variante aus Nappaleder gewählt werden. Der Preis liegt bei jedem Modell bei ca. 14,99 €.

Das Zubehör kann bei Interesse hier bestellt werden.

enthält Affiliate-Links

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Matthias Petrat
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Halterung für den Apple Pencil von StilGut"

  1. K 23. Februar 2016 um 14:45 Uhr ·
    Hallo, diese Halterung gibt es auch noch in der Farbe dunkelblau. Habe diese selbst zusammen mit dem passendem Case gekauft. Das Leder fühlt sich wirklich sehr hochwertig an. Außerdem trägt die Hülle nicht zu dick auf. Einziger Nachteil der Pencil Halterung ist in meinen Augen, dass diese nicht verschließbar ist. Wenn sich das Leder also erst mal geweitet hat, befürchte ich, dass der Stift leicht herausrutschen könnte. Aber sonst stimme ich Matthias in allen Punkten zu 100 % zu :)
    iLike 8
  2. Jan 23. Februar 2016 um 15:07 Uhr ·
    „You have to get em‘, put em‘ away. You lose them. Yuck“
    iLike 4
    • Bort 23. Februar 2016 um 16:38 Uhr ·
      langsam nervt das, jedem sollte mittlerweiler klar sein, dass es um 3,5″ gerät ging und diese aussage zudem neun jahre alt ist. glücklicherweise packt ja apple den pencil nicht dem ipad bei, sondern überlässt dem kunden die entscheidung sich diesen zuzulegen.
      iLike 8
      • FLOO7 23. Februar 2016 um 18:18 Uhr ·
        Was nichts daran ändert, dass sich Apple immer mehr von Steve Jobs‘ Leitlinien abwendet. Er wollte zum iPad ja auch keinen Stift. Ob man das gut findet oder nicht ist was anderes
        iLike 0
      • Grm 23. Februar 2016 um 20:04 Uhr ·
        Jobs wollte auch kein iPad mini – er hatte eben nicht mit allen recht und bei manchen Produkten, wie auch dem Stift, hing sein Vorurteil auch mit dem damaligen Stand der Technik zusammen: Ein PDA Stift und ein heutiger SPen/SurfacePen/ApplePencil funktionieren anders.
        iLike 3
      • Jan 23. Februar 2016 um 22:52 Uhr ·
        Das Problem des Zitats bliebt dennoch, ob 3,5 Zoll, 7,9 Zoll, 9,7 Zoll oder 12,9 Zoll…
        iLike 0
  3. K 23. Februar 2016 um 19:28 Uhr ·
    Wenn man zukünftig für die Navigation ausschließlich den Finger benutzen kann, würde das ja wieder eher den Vorstellungen von Steve Jobs entsprechen. Dann wäre der Apple Pencil nur noch für bestimmte Anwendungen, wie zum Beispiel Zeichnungen nötig/verwendbar. Dies würde auch in meinen Augen sinnvoll sein. Allerdings wäre es seitens Apple konsequenter gewesen, wenn Sie dies von Anfang an so umgesetzt hätten.
    iLike 0
    • Grm 23. Februar 2016 um 20:08 Uhr ·
      Welchen Vorteil hat man denn, wenn man den Apple Pencil für jede Aktion beiseite legen muss? Eigentlich keinen – warum stellt es Apple nicht den Nutzern frei, wie sie bedienen wollen? Warum ist dieser Punkt unter Windows möglich, unter iOS aber nicht?
      iLike 1
      • Jan 23. Februar 2016 um 22:53 Uhr ·
        Weil Apple es kann.
        iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.