Home » Apple » Große Programmreform: Aus Beats 1 wird Apple Music 1 + neue Kanäle

Große Programmreform: Aus Beats 1 wird Apple Music 1 + neue Kanäle

Apple Music 1 Logo - Apple

Apple packt bei Beats 1 kräftig an: Der Musiksender bekommt nicht nur einen neuen Namen, sondern auch eine größere Programmreform verpasst. Neben Beats 1, das aber nicht mehr so heißt, wird es in Zukunft noch zwei weitere Sender geben, mit denen Apple das abgedeckte Angebot erweitern möchte.

Eine Superlative Jagd die nächste in der Pressemitteilung, die heute an die Medien gegeben wurde: Mit Beats 1 nimmt es jetzt ein Ende – allerdings nur mit dem Namen: Der wird in Apple Music 1 geändert.

Die entsprechende Zeile in der Erklärung ist mit Blick auf die Geschichte von Beats 1 so spektakulär, dass wir sie hier einmal unkommentiert in voller Länge zitieren möchten.

Seit dem Start von Apple Music im Jahr 2015 hat sich Beats 1 zu einem der meistgehörten Radiosender der Welt entwickelt, der durchweg die besten ausführlichen Künstlerinterviews, mehr weltweite exklusive Inhalte und Premieren als irgendwo sonst und ein einzigartiges Programm bietet, das Jahr für Jahr Momente generiert, die einen Einfluss auf die Kultur haben und es in die Nachrichten schaffen. Während seiner gesamten Entwicklung hat Beats 1 eine inhärentes vertrautes Miteinander mit der Künstlergemeinschaft aufgebaut und sich für das Kuratieren und Entdecken durch Menschen eingesetzt – ein Ansatz, der bei allen drei Sendern fortgesetzt wird.
„Wenn es in den letzten fünf Jahren jemals einen bedeutsamen Moment in der Musikkultur gab, dann war Beats 1 dabei.

Neue Apple Music Sender - Screenshot

Neue Apple Music Sender – Screenshot

Diese Ausführungen gehen auf das Konto von Oliver Schusser, Vice President von Apple Music, Beats und International Content.
Moderiert wird das neue Hauptprogramm von Zane Lowe, Ebro Darden, Brooke Reese, Dotty, Hanuman Welch, Matt Wilkinson, Nadeska, Rebecca Judd und Travis Mills.

Neu im Programm sind unter anderem Sendungen mit Schwerpunkt auf lateinamerikanische und afrikanische Musik.

Das sind die neuen Sender

Während also Beats 1 jetzt als Apple Music 1 weiter läuft, kommen noch zwei neue Kanäle hinzu.
Apple Music Hits (Affiliate-Link) ist der typische Sender mit den besten Hits der 80er, 90er und dem besten von – nun – der ersten Dekade des neuen Jahrtausends.

„Der Sender bietet bemerkenswerte neue Shows von namhaften Künstlern und Moderatoren, die Zuhörern die Geschichten hinter den beliebtesten Liedern der Welt näherbringen“, heißt es bei Apple.

Zum Moderatoren-Team gehören Jayde Donovan, Estelle, Lowkey, Jenn Marino, Sabi, Nicole Sky und Natalie Sky sowie George Stroumboulopoulos („House of Strombo“)

Apple Music Country (Affiliate-Link) soll wenig überraschend die größten Erfolge der Country-Musik in den Fokus nehmen.

gleichzeitig werde man im neuen Programm auch die mutmaßlichen Talente von morgen unterbringen.

Wie die neuen Sender am Markt ankommen, bleibt einstweilen abzuwarten.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Große Programmreform: Aus Beats 1 wird Apple Music 1 + neue Kanäle"

  1. Andreas 18. August 2020 um 16:02 Uhr ·
    Was kann man eigentlich machen, wenn man auf Apple Music Mittwochs nicht das deutschsprachige Hyped Radio hören möchte? Ich vermute ja mal, dass das nur in DE gestreamt wird? Wie kann ich den Stream hören, der zu dieser Zeit in den USA gesendet wird?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.