Home » iPhone » Glückliche Franzosen: iPhone 12 und Co. weiter mit EarPods im Lieferumfang

Glückliche Franzosen: iPhone 12 und Co. weiter mit EarPods im Lieferumfang

Das iPhone in all seinen Formen und Farben kommt ab sofort ohne Ladekabel und auch ohne Kopfhörer im Lieferumfang. Man kann von diesem Schritt Apples halten, was man möchte, einige Kunden sind von ihm aber nicht betroffen: In Frankreich liegen dem iPhone weiter EarPods bei, so will es das Gesetz.

Es ist ein Schritt im Sinne der Ökologie und Nachhaltigkeit, so Apple anlässlich der Entscheidung, das iPhone in Zukunft ohne Ladegerät und Kopfhörer im Lieferumfang ausliefern. Das ist jedoch nur ein Aspekt, ausschlaggebend dürfte der Kostenfaktor gewesen sein. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Apple hier versucht, die Kosten zu drücken – das Streichen von Ladegerät und Kopfhörer war zuletzt auch den Analysten von Barclays eine Erwähnung wert, in der sie zynisch konstatierten, diese Kostenreduktion reiche zur Aufrechterhaltung der astronomischen Gewinnmargen des iPhones nach Einführung von 5G keineswegs aus.In Frankreich muss Apple den iPhones nun auch weiterhin Kopfhörer beilegen.

Schutz vor gefährlicher Strahlung

Das französische Recht schreibt vor, dass kein Smartphone in Verkehr gebracht werden darf, dem keine Vorrichtung zum Telefonieren beiliegt, mit der die Strahlenbelastung für den Träger gesenkt werden kann, hierzu zählen Kopfhörer oder Freisprecheinrichtungen. Der Verstoß dagegen ist mit entsprechenden Strafzahlungen belegt.

Apple hält das Gesetz nun vermutlich zähneknirschend ein, empfiehlt auf seiner Website aber, vorhandene Zubehörartikel weiter zu verwenden.

Viele Nutzer dürften über dieses Gesetz nichts desto trotz froh sein, die EarPods von Apple halten erfahrungsgemäß nicht besonders lange.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

47 Kommentare zu dem Artikel "Glückliche Franzosen: iPhone 12 und Co. weiter mit EarPods im Lieferumfang"

  1. AppleNutzer 16. Oktober 2020 um 21:42 Uhr · Antworten
    Also auf die EarPods könnte ich problemlos verzichten. Das Ladegerät muss ich jetzt extra kaufen… wofür dann extra Verpackungsmüll drauf geht, so viel zu dem Ökogedanke
    iLike 24
    • TomW 17. Oktober 2020 um 12:49 Uhr · Antworten
      Du hast kein Ladegerät? Ich könnte dir locker 3-4 abgeben.
      iLike 8
      • Gerni 18. Oktober 2020 um 21:18 Uhr ·
        Mit USB-C?? USB-A hab ich auch massenhaft
        iLike 1
    • dare100em 18. Oktober 2020 um 15:48 Uhr · Antworten
      Die mitgelieferten EarPods waren schon immer ein Witz. Hab diese nie genutzt, so bescheiden sind die (iPhone Xr)
      iLike 0
  2. Lucky 16. Oktober 2020 um 21:46 Uhr · Antworten
    Benutze vorhandene Kabel weiter, musst keinen Stecker kaufen.
    iLike 14
  3. kober 16. Oktober 2020 um 21:51 Uhr · Antworten
    Mal ganz ehrlich das ist doch dummes Geschwätz der Umwelt zu liebe … da wird mehr Geld verdient
    iLike 50
    • Devil97 17. Oktober 2020 um 12:36 Uhr · Antworten
      Das mag möglich sein, trotzdem hilft es der Umwelt
      iLike 6
      • Devil97 17. Oktober 2020 um 12:39 Uhr ·
        P.S. Und auch keinen Kopfhörer
        iLike 0
    • TomW 17. Oktober 2020 um 12:53 Uhr · Antworten
      Hast Du nicht an der Umfrage von Apple teilgenommen, oder hat die nicht jeder bekommen? Da wurde gefragt, wie man das iPhone lädt, wie viele Ladegeräte man hat und auch auch ob man die Kopfhörer überhaupt nutzt. Ich vermute, dass die Mehrheit genügend Ladegeräte hat und die Kopfhörer nie nutzt. Ich habe bestimmt 10 Stück in der Schublade. Ich nutze keine mit Kabel.
      iLike 2
  4. carepack 16. Oktober 2020 um 21:55 Uhr · Antworten
    Naja, mag-safe ist neues Ladekonzept fürs phone und narürlich, nicht jeder holt es sich, aber jeder der es sich holt, an dem verdient man. Zwei-schneidiges Schwert
    iLike 5
  5. Tom 16. Oktober 2020 um 21:59 Uhr · Antworten
    Warum geht das in Frankreich und nicht bei uns? Weil deutschen Politikern alle anderen Länder näher sind als Deutschland und seine Verbraucher!
    iLike 12
    • Devil97 17. Oktober 2020 um 12:38 Uhr · Antworten
      Das geht weil es in Frankreich ein Gesetz ist, aber ein schwachsinniges! Und ich frage mich was die EU dazu sagt! Fest steht auf jeden Fall dass viel Müll produziert wird denn bei weitem nicht jeder muss ständig ein neues Ladegerät dazu haben
      iLike 3
  6. Stefan 16. Oktober 2020 um 22:03 Uhr · Antworten
    Ich lade noch an meinem Netzteil vom 4s. Selbst das Schnellladegerät vom 11P liegt noch in der OVP… über Nacht habe ich keine Eile und dem Akku kann das nur gut tun
    iLike 7
    • Blub 17. Oktober 2020 um 09:18 Uhr · Antworten
      Langsames Laden schont nicht den Akku! Das ist völlig überholt und ist so heute nicht mehr gültig. Meine Frau lädt ihr iPhone X seit Beginn am 5W Watt Netzteil, ihr Akku hat noch 85%, sie nutzt es deutlich weniger als ich. Mein Akku vom iPhone X wird auf Maximum geladen, das sind glaube ich 11W Watt, mein iPhone wird mehr benutzt, der Akku steht aktuell auf 83% Restkapazitöt. Wenn man jetzt vom gleichen Zustand ausgehen würde, hätte mein schnelles Laden 2% Akkukapazität über 3 Jahre gekostet. Die geringere Kapazität ist aber durch meine Mehrbenutzung entstanden. Es gab absolut keinen Grund warum Apple das langsame 5W Watt Netzteil mit dazu gelegt hat. Es ging immer nur um die Marge.
      iLike 3
  7. Ben 16. Oktober 2020 um 22:03 Uhr · Antworten
    Jetzt mal ehrlich: Wer nutzt die Teile noch? Von den letzten drei iPhones die ich habe sind Netzteil und Kopfhörer noch Original verpackt
    iLike 28
    • me1978 16. Oktober 2020 um 22:07 Uhr · Antworten
      Genau mein Gedanke seit dieser Diskussion. Kopfhörer nie benutzt, Ladegeräte halten ewig
      iLike 15
    • Blub 17. Oktober 2020 um 09:06 Uhr · Antworten
      Kein Wunder, weil Apple das lahme 5W Watt Netzteil dazu gelegt hat. Das nutzt tatsächlich nur noch der Otto.
      iLike 1
  8. 16. Oktober 2020 um 22:32 Uhr · Antworten
    Ihr habt geschriebenen ohne Ladekabel, dabei meint ihr ohne Ladegerät (erster Satz). ;)
    iLike 3
  9. Karl-Heinz 17. Oktober 2020 um 04:20 Uhr · Antworten
    Lächerlich ein elektrisches Gerät ohne Betriebsmöglichkeit auszuliefern!
    iLike 10
  10. Blub 17. Oktober 2020 um 09:04 Uhr · Antworten
    Ich verstehe das Apple Geld verdienen muss aber am Netzteil sparen sehe ich eher kritisch. In der Android Welt überbieten sich die Hersteller mit immer schnelleren Ladezeiten, während Apple im vorherigen Jahrzehnt festzustecken scheint. Für mich sind Schnelle Ladezeiten ein nicht unerheblicher Vorteil. Das Argument des schneller alternden Akkus zählt meiner Meinung heute nicht mehr. Ein Audi E-Tron lädt schneller als ein iPhone. Was bringt mir die schnellste CPU wenn ich mein iPhone stundenlang nicht benutzen kann weil es geladen werden muss?
    iLike 5
  11. Neutral 17. Oktober 2020 um 09:18 Uhr · Antworten
    IST DOCH GANZ EINFACH, WENN ICH MERKE , MEIN GEWINN IST IN GEFAHR, WEIL DIESE DINGER NICHT MEHR SO LAUFEN , WEIL MAN NICHT MEHR BEMÜHT IST WAS TOLLES AUF DEN MARKT ZU BRINGEN, ALTES 4ER DESIGN, MEGA GROSSE NOTCH USW , DANN MUSS ICH EBEN WAS AUS DER VERPACKUNG NEHMEN 😂👌👌.
    iLike 9
    • badekugel 17. Oktober 2020 um 12:14 Uhr · Antworten
      Deine Shifttaste klemmt.
      iLike 13
  12. Lars 17. Oktober 2020 um 09:49 Uhr · Antworten
    Man kann sie ja auch einfach über Frankreich bestellen 😉, allerdings kostet da das iPhone mini schon 30€ mehr. Ich Hol mir da lieber die 30€ Ersparung denn Kabel und Ladegeräte hab ich genug
    iLike 2
  13. Jürgen 17. Oktober 2020 um 11:19 Uhr · Antworten
    Vom Preis her hat es sehr wohl eine Auswirkung´und Apple gewinnt dadurch immer. Wenn ich mir das Neue kaufe, und das Ladekabel behalte, erziele ich beim Verkauf meines jetzigen Gerät einen geringeren Preis, da jeder behauptet, dass er das Zubehör noch extra dazu kaufen muss. Verkaufe ich mein Gebrauchtes mit Zubehör, muss ich mir das Ladekabel extra kaufen. Bei Apple gleich mal min 50 Euro plus (Ladesteckers + Lightning Kabel) bedeutet. Die Behauptung dies der Umwelt zuliebe zu machen ist halt eine gute Verkaufsmasche.
    iLike 2
  14. Neutral 17. Oktober 2020 um 12:13 Uhr · Antworten
    Hauptsache alle glauben den Kernobst Mist .
    iLike 7
  15. Devil97 17. Oktober 2020 um 12:36 Uhr · Antworten
    Glückliche Franzosen, die per Gesetz dafür sorgen dass Müll produziert wird
    iLike 1
    • Neutral 17. Oktober 2020 um 12:50 Uhr · Antworten
      Kaufst ein Toaster oder Wasserkocher auch ohne Kabel 😂😂🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️
      iLike 9
      • Stein 17. Oktober 2020 um 12:57 Uhr ·
        @ Neutral – Ladekabel ist doch in der Verpackung. Nur das Netzteil nicht, weil jeder schon mindestens 5 bei sich zuhause rumliegen hat. Devil97 liegt doch richtig. Mal nachdenken bevor man kommentiert 🤦🏽‍♂️
        iLike 2
      • Neutral 17. Oktober 2020 um 13:45 Uhr ·
        @Steini , was los , schon geschafft es auf C umzubauen. Mal nachdenken bevor man kommentiert 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️war doch dein Spruch 😂😂😂😂
        iLike 8
      • Chris 18. Oktober 2020 um 09:15 Uhr ·
        Ich wusste gar nicht dass es ein Toaster oder Wasserkocher mit Akku gibt. Ich glaub Dein Vergleich @Neutral hinkt gewaltig 😂
        iLike 0
  16. Neutral 17. Oktober 2020 um 13:10 Uhr · Antworten
    Na dann denke mal nach , bevor du Kommentare abgibst. Seid wann passt ein usb c auf ein Netzteil von Apple 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️wenn du dass schaffst bist hier und mein Held . Leg mal los !!!
    iLike 7
    • Geladen 17. Oktober 2020 um 15:33 Uhr · Antworten
      Vor allen Dingen „seid“ :D Wie war das mit dem Nachdenken bevor man Kommentare abgibt?
      iLike 1
  17. Neutral 17. Oktober 2020 um 13:13 Uhr · Antworten
    Steini , ich warte 😂😂😂 los mach ein USB -C in eins von dein 5 Apple Netzteile 💪💪💪 oder bist du etwa doch Stein Mc Gyver !!
    iLike 8
  18. dirkmoennigmann 17. Oktober 2020 um 13:32 Uhr · Antworten
    Dafür kosten die Geräte auch weniger. Das 12 Pro Max 512GB kostet 1560€. Das 11 Pro Max war bei knapp 1610€. Also wo ist jetzt das Problem? Ich kann mir Ladestecker und EarPods extra kaufen und habe noch immer gespart im Vergleich.
    iLike 2
    • Chrisnie 18. Oktober 2020 um 11:12 Uhr · Antworten
      Ja also finde ich auch so.
      iLike 0
  19. Aber Hallo 17. Oktober 2020 um 14:07 Uhr · Antworten
    Wer wirklich ein Ladegerät oder EarPods benötigt, wird sich das auch noch leisten können, wenn man das Geld für ein iPhone übrig hat. Ich selbst habe eine Ladestation für bis zu 6 Geräte. Da kommt ein kleiner USB A auf USB C Adapter für 6€ ran und gut ist. Ich finde es hier nur erschreckend, dass der Umweltgedanke von einigen hier angezweifelt wird. Stellt Euch doch nur mal 2 Berge vor. Einer aus Ladegeräten und einer aus Kopfhörern. Apple soll laut Anslysten 70 Millionenn Geräte im Quartal verkaufen. Also 70000000 gesparte Ladegeräte und 70000000 gesparte Kopfhörer (Frankreich ausgenommen) Dazu die enorm reduzierte Verpackung. Vin eingesparten CO2 beim Transport möchte ich hier gar nicht erst anfangen. Apple tut wenigstens was und ist Umwelttechnisch weit vor allen anderen, aber einige heulen hier rum, weil Sie beim Wiederverkauf Ihrer Geräte kein Ladekabel mehr beilegen können. Armselig!
    iLike 2
    • Neutral 17. Oktober 2020 um 14:21 Uhr · Antworten
      Erzählst was von Umwelt usw 😂😂😂und Apple baut gleich 4 Handys 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🙈🙈🙈🙈Hilfe , Gott lass Hirn regnen .
      iLike 5
      • Aber Hallo 17. Oktober 2020 um 15:07 Uhr ·
        Was hat das den mit der Anzahl an Modellen zu tun? Es geht um die Gesamtantahl der Geräte… na, vielleicht ergatterst Du ja ein Hirn, wenn es vom Himmel fällt.
        iLike 3
  20. Aber Hallo 17. Oktober 2020 um 14:12 Uhr · Antworten
    Ach so… und natürlich verdient Apple auch daran, aber wo ist das Problem? Kauft Euch Apple Aktien, kassiert die Dividende und profitiert von den steigenden Kursen.
    iLike 1
  21. Neutral 17. Oktober 2020 um 14:19 Uhr · Antworten
    🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️brauche schnell Aspirin
    iLike 6
  22. Septimus 17. Oktober 2020 um 14:36 Uhr · Antworten
    Wenn dem Tim die Umwelt wirklich so sehr am Herzen liegt, dann würde er nur aller 2 Jahre ein neues iPhone bringen und wir würden es ganz sicher überleben und Apple auch!!😉
    iLike 6
  23. Sebastian 17. Oktober 2020 um 19:10 Uhr · Antworten
    Ist das ein neues Handy oder ist Jesus auf die Erde zurückgekehrt? Die pompöse Musik und ein Tim Cook, der seine Hände ständig wie ein Priester zusammenfaltete, die tun da ihr übriges 😂
    iLike 5
  24. robe02 18. Oktober 2020 um 20:34 Uhr · Antworten
    Meiner Meinung nach ein Witz. Was würden wir tun wenn wir alle unsere elektrischen Geräte ohne Kabel bekommen würden. Bsp Fernseher, Radio, Akkupack uvm. ? Das Ladekabel gehört meiner Meinung nach rechtlich zur Grundausstattung.
    iLike 4
  25. Sven 18. Oktober 2020 um 22:25 Uhr · Antworten
    Ja, sie sind so glücklich mit den 2,49€ Plastik-Scheiss an ihren Löffeln. Man seid Ihr bescheuert…
    iLike 0