Gewinnwarnung: Apple korrigiert wegen Corona-Virus Quartalserwartung nach unten

Apple Logo - Apple

Apple hat aufgrund des Corona-Virus heute Abend deutscher Zeit eine Gewinnwarnung für das laufende Quartal abgegeben. Die Beeinträchtigung der iPhone-Fertigung, aber auch das aktuelle Chinageschäft sorgen dafür, dass Apple nicht mehr an seiner Umsatzprognose für das zweite Fiskalquartal 2020 festhält.

Apple hat erneut ein Jahr mit einer Gewinnwarnung begonnen, diesmal allerdings gänzlich aufgrund externer Faktoren. Der Corona-Virus wirkt sich so massiv auf Apples Geschäfte aus, dass man nicht mehr davon ausgeht, seine Umsatzziele für das laufende Quartal zu erreichen, das teilte das Unternehmen heute Abend deutscher Zeit in einer Investorennotiz mit.

iPhone-Fertigung in China ist erheblich gestört

Zwei zentrale Faktoren nannte Apple in dieser Mitteilung: Einerseits verwies man auf die iPhone-Produktion in China innerhalb und außerhalb der am stärksten durch den Corona-Virus betroffenen Regionen. Innerhalb der Regionen war die Produktion bis vor kurzem weitgehend lahmgelegt, außerhalb mangelt es bald an Komponenten für die fortgesetzte Fertigung.
Auch bei der Produktion von MacBooks und AirPods wird es Berichten nach zu Engpässen kommen.

iPhone-Verkäufe in China aktuell schwach

Der andere Faktor hängt auch mit dem Corona-Virus zusammen: Aufgrund der Krise entwickelt sich die Nachfrage nach iPhones und anderen Apple-Produkten in China aktuell schwach, was sich auf die Gesamtbilanz auswirkt. Außerhalb Chinas sei die Nachfrage dagegen unvermindert kräftig.

Man werde die Situation weiter beobachten und entsprechende Updates kommunizieren, so Apple – spätestens beim nächsten Conference Call im April. Schon bei der letzten Billanz hatte Apple mögliche Negativauswirkungen durch die Corona-Erkrankung in seine Überlegungen mit einbezogen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Gewinnwarnung: Apple korrigiert wegen Corona-Virus Quartalserwartung nach unten"

  1. Thomas plz01 17. Februar 2020 um 22:58 Uhr ·
    Da werd ich wohl mal Short gehen müssen
    iLike 1
  2. pb 17. Februar 2020 um 23:24 Uhr ·
    Jede Korrektur wird zum Kauf genutzt! Die Investoren ist alles egal, bis morgen in USA werden sich Analysten melden und werden irgendwas positives finden
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.