Home » Apps » Gegen unbedachte Worte: Twitter arbeitet an neuem Feature

Gegen unbedachte Worte: Twitter arbeitet an neuem Feature

Twitter

Twitter arbeitet offenbar an einem Feature, das es Nutzern ermöglicht, einen Tweet in letzter Sekunde noch zurücknehmen zu können. Eine solche Funktion würde vielleicht einigen Accounts mit einer großen Zahl an Followern diverse peinliche Momente ersparen.

Wer wünschte sich nicht manchmal die Möglichkeit, sich ein gesagtes Wort wieder in den Mund stopfen zu können – Twitter arbeitet offenbar an einer Möglichkeit für Nutzer, eben dies zu tun.

Zwar können aktuell bereits einmal getwitterte Posts gelöscht werden, doch könnte Twitter eine zusätzliche Funktion bringen, die dem Nutzer ein stärkeres Bewusstsein für gesagte Dinge verleihen könnte.

Kommt ein neues Rücknahme-Feature für Tweets?

Entdeckt worden war die neue Funktion von Jane Wong, aktuell wird von Twitter offenbar in einzelnen Fällen die Einführung geprüft.

Google bietet etwas ähnliches für seinen E-Mail-Dienst Gmail, dort können Nutzer nach dem Senden einer Nachricht auf Wunsch noch einen kurzen Moment in sich gehen, in dem sie die Nachricht zurückholen können.

Eine andere Möglichkeit bleibt dagegen den Twitter-Nutzern wohl auch weiterhin versperrt und diese wäre vielleicht wichtiger, als das nun geplante Feature: Nach wie vor sieht es nicht so aus, als erhielte Twitter in absehbarer Zeit die Möglichkeit, gesendete Tweets nachträglich zu bearbeiten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Gegen unbedachte Worte: Twitter arbeitet an neuem Feature"

  1. Gregor 5. März 2021 um 18:46 Uhr ·
    Wenn mal wieder die Maus ausgerrutscht ist… 🤣
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.