Home » Apps » Für iPad und Mac: WhatsApp entwickelt angeblich Universal-App

Für iPad und Mac: WhatsApp entwickelt angeblich Universal-App

WhatsApp Symbolbild

WhatsApp arbeitet offenbar an einer Universal-App für iPad und Mac. Diese dürfte mehr oder weniger die selbe Oberfläche auf beiden Geräten präsentieren, aber nach wie vor ist unklar, wann Nutzer ihrer ansichtig werden.

WhatsApp ringt  schon so lange mit einer App für iPad und Mac, das es verblüffend ist, wie sich immer noch neue Akzente in dieser endlosen Geschichte ergeben werden. Kaum ein Messenger kommt bei der Erschließung weiterer Plattformen so langsam voran, zumal WhatsApp ursprünglich einmal bekannt dafür war, fast überall zu funktionieren, wo es Internet und eine Tastatur gibt.

Diese Zeiten sind aber lange vorbei, wie die Vielfalt auf dem Mobilgerätemarkt im übrigen auch, so bleibt nur, auf die Unterstützung für iPad und Mac zu warten.

WhatsApp soll an Universal-App arbeiten

Immerhin, zumindest scheint man hier einen relativ pragmatischen Weg zu gehen, wie nun aus Aussagen einer in der Regel ausnehmend gut über die Pläne WhatsApps informierten Quelle zu entnehmen ist. So werde WhatsApp eine Universal-App veröffentlichen, diese soll auf dem iPad, wie auch am Mac genutzt werden können.

Die App werde auf beiden Geräten ziemlich gleich aussehen, wobei WhatsApp logischerweise am Mac noch einige UI-Änderungen  vornehmen muss, um eine vernünftige Nutzererfahrung hinzubekommen. Diese App werde WhatsApp mittels Catalyst bauen, heißt es weiter. Das wäre nur logisch, mit Catalyst lassen sich aus iPadOS-Apps recht leicht Apps für macOS machen.

Erst kürzlich veröffentlichte Amazon eine Prime Video-App auf Catalyst-Basis für den Mac, Apfelpage.de berichtete. Der Nachteil ist allerdings: Diese Apps laufen nur ab macOS Big Sur oder höher.

Wann diese WhatsApp-App erscheinen soll, ist überdies noch unklar. WhatsApp habe hier noch einige offene Fragen zu klären.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Für iPad und Mac: WhatsApp entwickelt angeblich Universal-App"

  1. Stanger 16. November 2021 um 20:29 Uhr ·
    Ich habe ein iPad mit eSim und Telefonbuch Funktion frage mich wieso WhatsApp nicht da von iPhone genutzt werden kann
    iLike 6
  2. Maverick 16. November 2021 um 20:38 Uhr ·
    Geht doch mit WhatsApp für IPad.
    iLike 1
    • Klamur 16. November 2021 um 20:57 Uhr ·
      Nein. Dsmit spiegelst du nur das Handy.
      iLike 3
  3. ickebinswieder 17. November 2021 um 07:59 Uhr ·
    Die sollen endlich den Finger ziehen!
    iLike 0
  4. Xx 17. November 2021 um 13:13 Uhr ·
    Zu spät. Brauche ich nicht mehr!
    iLike 1
  5. Jerry 22. November 2021 um 20:24 Uhr ·
    Das entwickeln die angeblich seitdem es das erste iPad gab 😂
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.