Home » Betriebssystem » Frische Probleme: macOS 11.1 macht 4K externer Monitore und geschützte Systemeinstellungen kaputt

Frische Probleme: macOS 11.1 macht 4K externer Monitore und geschützte Systemeinstellungen kaputt

macOS Big Sur 11.1 hat einige Probleme unter dem neuen macOS Big Sur beseitigt und neue Bugs eingeführt: Diese betreffen unter anderem die Nutzung externer Monitore, die plötzlich kein 4K mehr unterstützen wollen. Auch beim Zugriff auf geschützte Systemeinstellungen kommt es neuerdings zu Problemen.

Apple hat mit dem neuen Update auf macOS Big Sur 11.1 einige neue Probleme eingeführt: Nutzer klagen nach der Installation des Updates über Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Nutzung externer Monitore. Diese unterstützen unter macOS Big Sur 11.1 häufig kein 4K mehr und laufen nur noch mit 1080P, wie auch in Apples eigener Supportcommunity berichtet wird. Auch HDR steht oftmals nicht mehr zur Verfügung.

Betroffen sind Bildschirme verschiedener Hersteller wie Dell oder LG. Besonders oft kommt es offenbar am MacBook Pro 16 Zoll zu Problemen, aber auch ältere Modelle und die neuen M1-Macs sind von den Problemen betroffen. Den Bildschirm auf DisplayPort 1.2 oder früher zurückzusetzen, schafft teilweise Abhilfe, bringt HDR aber nicht zurück.

Auch Probleme mit Zugriff auf Systemeinstellungen

Ein ewigerer neuer Bug betrifft den Zugriff auf geschützte Systemeinstellungen. Diese lassen sich unter macOS Big Sur 11.1 nicht mehr per Touch ID oder Passwort entsperren, wenn ein Mac mit T2-Chip genutzt wird. Apple erklärt in einem entsprechenden Supportdokument, dieses Problem lasse sich durch das Zurücksetzen des SMC beheben. Die Bugs sind offenbar auch noch in der aktuellen Beta von macOS 11.1 vorhanden.
Wie ist es bei euch: Treten diese Probleme bei euch ebenfalls auf?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Frische Probleme: macOS 11.1 macht 4K externer Monitore und geschützte Systemeinstellungen kaputt"

  1. appleforever1975 22. Dezember 2020 um 19:29 Uhr ·
    Zum guten Glück bin ich immer noch auf Mac OS-Catalina, dachte das Big Sur 11.1 gut sein sollte 🙈🙈🙈🙈Ich brauche mein MacBook produktiv und arbeite jeden Tag damit. Meine Güte Apple. Wann laufen mal die Versionen einigermassen reibungslos.
    iLike 6
  2. Smarty 22. Dezember 2020 um 20:30 Uhr ·
    Ist ja auch quatsch jedes Jahr ein neues Betriebssystem rauszubringen. Neue Features können ja auch in bestehende Betriebssysteme einfließen, so dass man mit der Zeit (Jahren) ein stabiles OS hat.
    iLike 8
  3. pio 23. Dezember 2020 um 11:04 Uhr ·
    MacBook Pro M1, BigSur 11.1, LG HDR 4K Monitor über Elevator Thunderbolt Dock, keine Probleme. Hatte ich nur Glück? ;-)
    iLike 1
    • appleforever1975 23. Dezember 2020 um 12:45 Uhr ·
      Ja vielleicht
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.